Vermessungstechniker Berufsunfähigkeitsversicherung | Tipps & Angebote 2024

Das Wichtigste zusammengefasst: Vermessungstechniker Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Vermessungstechniker wichtig?
  • Welche Risiken sind speziell für Vermessungstechniker relevant?
  • Welche Leistungen sind in einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Vermessungstechniker enthalten?
  • Wie hoch sollte die Versicherungssumme für Vermessungstechniker sein?
  • Welche Faktoren beeinflussen die Beitragshöhe einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Vermessungstechniker?
  • Welche Versicherer bieten spezielle Tarife für Vermessungstechniker an?

Vermessungstechniker Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Vermessungstechniker BU – Angebote für die Berufsunfähigkeitsversicherung können von einem Berater online berechnet werden

Beruf des Vermessungstechnikers

Als Vermessungstechniker sind Sie für die Vermessung von Gelände, Gebäuden und Infrastrukturen zuständig. Sie arbeiten häufig im Team und nutzen modernste Technologien wie GPS und Lasermessgeräte, um präzise Ergebnisse zu erzielen. Diese Tätigkeit kann sowohl angestellt in Vermessungsbüros, Baufirmen oder Behörden als auch selbstständig als freiberuflicher Vermessungsingenieur ausgeübt werden.

  • Aufmaß und Bestimmung von Grundstücksgrenzen
  • Erstellen von Lageplänen und Katasterkarten
  • Überwachung von Bauprojekten und Kontrolle der Bauausführung
  • Auswertung von Vermessungsdaten und Erstellung von Gutachten

Als Vermessungstechniker sollten Sie aufgrund der Natur Ihrer Tätigkeit unbedingt eine Berufsunfähigkeitsversicherung in Betracht ziehen. Unfälle auf Baustellen, langjährige Belastungen durch körperliche Arbeit sowie stressige Arbeitsbedingungen können zu Berufsunfähigkeit führen. Eine BU-Versicherung bietet finanzielle Sicherheit, wenn Sie Ihren Beruf aufgrund von Krankheit oder Unfall nicht mehr ausüben können.

  • Unfälle auf Baustellen
  • Langjährige Belastungen durch körperliche Arbeit
  • Stressige Arbeitsbedingungen

Die meisten Versicherungsanbieter stufen den Beruf des Vermessungstechnikers in eine mittlere Risikogruppe ein. Aufgrund der körperlichen Arbeit und möglichen Unfallgefahren ist das Risiko einer Berufsunfähigkeit etwas höher als bei Büroangestellten, aber nicht so hoch wie bei handwerklichen Berufen. Sie sollten auf jeden Fall daran denken, die Bedingungen einer BU-Versicherung genau zu prüfen und auf Leistungen wie den Verzicht auf abstrakte Verweisung oder Rückwirkende Leistungen zu achten.

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Vermessungstechniker hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Eintrittsalter, der Höhe der BU-Rente und der Laufzeit des Vertrags. Verschiedene Versicherungsgesellschaften verwenden unterschiedliche Berufsgruppen, daher können die Kosten variieren. Hier sind einige Beispielzahlen für eine BU-Versicherung für Vermessungstechniker:

Eintrittsalter Höhe der BU-Rente Laufzeit des Vertrags Monatlicher Beitrag
30 Jahre 1.500 Euro Bis zum 67. Lebensjahr 50 Euro
40 Jahre 2.000 Euro Bis zum 67. Lebensjahr 70 Euro
50 Jahre 2.500 Euro Bis zum 67. Lebensjahr 100 Euro

Denken Sie daran, sich frühzeitig über eine Berufsunfähigkeitsversicherung als Vermessungstechniker zu informieren und die verschiedenen Angebote zu vergleichen, um die passende Absicherung zu finden.

Vermessungstechniker BU Angebote vergleichen und beantragen

Vermessungstechniker BU Antrag und Vertragsabschluss – Tipps und Hinweise
Vermessungstechniker Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungDie Berufsunfähigkeitsversicherung ist besonders wichtig für Vermessungstechniker, da ihr Beruf körperlich anspruchsvoll ist und das Risiko einer Berufsunfähigkeit erhöht. Beim Abschluss einer solchen Versicherung gibt es einige wichtige Punkte zu beachten, um im Leistungsfall gut abgesichert zu sein.

Bei einem Antrag für eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Sie darauf achten, alle Gesundheitsfragen im Antragsformular wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten. Hierbei ist es ratsam, sich Zeit zu nehmen und gegebenenfalls ärztliche Unterlagen hinzuzuziehen, um keine Angaben zu vergessen. Ein Verschweigen von Vorerkrankungen kann im Leistungsfall zu Problemen führen.

  • Alle Gesundheitsfragen im Antragsformular wahrheitsgemäß und vollständig beantworten
  • Gegebenenfalls ärztliche Unterlagen hinzuziehen, um keine Angaben zu vergessen
  • Verschweigen von Vorerkrankungen vermeiden

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung erfolgt in der Regel über einen Versicherungsmakler, der Sie bei der Auswahl des passenden Tarifs unterstützt. Sie sollten auf jeden Fall daran denken, die Vertragsbedingungen genau zu prüfen, um zu wissen, unter welchen Umständen die Versicherung im Leistungsfall zahlt. Zudem sollten Sie auf die Höhe der vereinbarten BU-Rente achten, um im Ernstfall finanziell abgesichert zu sein.

  • Abschluss über einen Versicherungsmakler
  • Vertragsbedingungen genau prüfen
  • Höhe der vereinbarten BU-Rente beachten

Die Gesundheitsprüfung für eine Berufsunfähigkeitsversicherung erfolgt in der Regel durch das Ausfüllen eines umfangreichen Fragebogens. Dabei müssen Sie alle aktuellen und früheren Erkrankungen sowie Behandlungen angeben. In den meisten Fällen ist keine ärztliche Untersuchung erforderlich, sondern nur die Angaben im Fragebogen sind relevant.

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre gesundheitlichen Angaben ein Problem darstellen könnten, empfiehlt es sich, mit Hilfe eines Versicherungsmaklers eine anonyme Voranfrage bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften durchzuführen. So können Sie herausfinden, ob Ihr Antrag auf eine BU-Versicherung normal angenommen wird oder ob es Einschränkungen oder Zuschläge gibt.

Im Leistungsfall, wenn Sie berufsunfähig geworden sind und nicht mehr in Ihrem Beruf arbeiten können, ist es wichtig, schnellstmöglich einen Leistungsantrag bei der Versicherung zu stellen. Hierbei ist es ratsam, sich von Ihrem Versicherungsmakler unterstützen zu lassen, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Unterlagen eingereicht werden.

  • Schnellstmöglichen Leistungsantrag stellen
  • Unterstützung von Versicherungsmakler in Anspruch nehmen
  • Bei Ablehnung der Leistung ggf. Fachanwalt hinzuziehen

Wir würden Ihnen empfehlen, im Leistungsfall einen spezialisierten Fachanwalt hinzuzuziehen, wenn die Versicherungsgesellschaft sich weigert, die vereinbarte BU-Rente zu zahlen. Der Anwalt kann Ihre Interessen gegenüber der Versicherung vertreten und für eine gerechte Leistungsabwicklung sorgen.

FAQ: Berufsunfähigkeitsversicherung für Vermessungstechniker

1. Welche BU-Rente ist für Vermessungstechniker empfehlenswert?

Für Vermessungstechniker wird empfohlen, eine BU-Rente in Höhe von ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens abzuschließen. Dieser Betrag sollte ausreichen, um den Lebensstandard auch im Falle einer Berufsunfähigkeit aufrechtzuerhalten.

Eine BU-Rente in dieser Höhe ermöglicht es Vermessungstechnikern, ihre laufenden Kosten wie Miete, Versicherungen, Kredite und Lebenshaltungskosten zu decken. Zudem kann die BU-Rente dazu dienen, eventuelle Zusatzkosten für medizinische Behandlungen oder Rehabilitation abzudecken.

2. Ab welchem Alter sollte man als Vermessungstechniker eine BU-Versicherung abschließen?

Es wird empfohlen, eine Berufsunfähigkeitsversicherung bereits in jungen Jahren abzuschließen, da die Beiträge in jungen Jahren meist niedriger sind und das Risiko einer Vorerkrankung geringer ist.

Für Vermessungstechniker ist es besonders wichtig, frühzeitig eine BU-Versicherung abzuschließen, da ihr Beruf körperlich anspruchsvoll sein kann und das Risiko einer Berufsunfähigkeit somit höher ist. Je früher die Versicherung abgeschlossen wird, desto besser ist der Versicherungsschutz für den Fall der Berufsunfähigkeit.

3. Welche Laufzeit ist für die BU-Versicherung als Vermessungstechniker empfehlenswert?

Die empfohlene Laufzeit für eine Berufsunfähigkeitsversicherung als Vermessungstechniker liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr.

Da Vermessungstechniker oft bis ins höhere Alter arbeiten können, ist es ratsam, die BU-Versicherung bis zum Renteneintrittsalter abzuschließen, um auch im fortgeschrittenen Alter abgesichert zu sein. Eine Verlängerung der Laufzeit über das Renteneintrittsalter hinaus ist meist nicht notwendig, da ab diesem Zeitpunkt in der Regel bereits eine gesetzliche Rente bezogen wird.

4. Gibt es spezielle Risiken für Vermessungstechniker, die bei der BU-Versicherung berücksichtigt werden sollten?

Vermessungstechniker sind körperlich oft stark beansprucht und können daher ein erhöhtes Risiko für Berufsunfähigkeit haben. Typische Risiken in diesem Berufsfeld sind z.B. Unfälle bei der Geländevermessung oder chronische Erkrankungen aufgrund der körperlichen Belastung.

Bei der Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollte daher darauf geachtet werden, dass spezielle Risiken für Vermessungstechniker angemessen abgedeckt sind. Dies kann z.B. durch spezielle Klauseln oder Zusatzleistungen in der Versicherungspolice erfolgen.

5. Ist eine nachträgliche Anpassung der BU-Rente für Vermessungstechniker möglich?

Ja, viele Berufsunfähigkeitsversicherungen bieten die Möglichkeit einer nachträglichen Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente im Rahmen von Nachversicherungsgarantien an. Dies ist besonders wichtig, da sich die finanzielle Situation und die Lebensumstände im Laufe der Zeit ändern können.

Als Vermessungstechniker kann es z.B. sein, dass sich das Nettoeinkommen im Laufe der Karriere erhöht oder zusätzliche finanzielle Verpflichtungen hinzukommen. Durch eine nachträgliche Anpassung der BU-Rente kann sichergestellt werden, dass der Versicherungsschutz den aktuellen Bedürfnissen entspricht.


Autor: Philipp Hermann
Philipp verfügt über tiefgreifende Kenntnisse in der Sicherung von Arbeitskraft und Einkommen. Sein Wissen umfasst eine Vielzahl von Versicherungslösungen, die darauf ausgerichtet sind, das Einkommen und die berufliche Leistungsfähigkeit zu bewahren, einschließlich Berufsunfähigkeitsversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Grundfähigkeitsversicherung, schwere Krankheiten Versicherungen sowie Risikolebensversicherung.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 3.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 35

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.