Verleger Berufsunfähigkeitsversicherung | Tipps & Angebote 2024

Das Wichtigste zusammengefasst: Verleger Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger sichert das Einkommen im Falle einer Berufsunfähigkeit ab.
  • Verleger sind auf ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit angewiesen, um ihren Beruf auszuüben.
  • Bei einer Berufsunfähigkeit können Verleger finanzielle Einbußen erleiden, da sie nicht mehr in vollem Umfang arbeiten können.
  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger bietet Schutz vor finanziellen Risiken und sichert die Existenz des Verlegers.
  • Es ist wichtig, eine individuelle Berufsunfähigkeitsversicherung zu wählen, die auf die speziellen Anforderungen eines Verlegers zugeschnitten ist.
  • Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger bietet Sicherheit und ermöglicht eine sorgenfreie Ausübung des Berufs.

Verleger Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger berechnen

Berufliche Tätigkeitsfelder von Verlegern

Als Verleger sind Sie für die Planung, Organisation und Veröffentlichung von gedruckten oder digitalen Medien wie Büchern, Zeitschriften oder Zeitungen verantwortlich. Sie können in einem Verlag angestellt sein oder als selbstständiger Verleger tätig werden.

  • Entwicklung von Verlagskonzepten
  • Akquise von Autoren und Manuskripten
  • Redaktionelle Arbeit und Lektorat
  • Vertrieb und Marketing von Publikationen

Als Verleger sind Sie maßgeblich am Entstehungsprozess von Medienprodukten beteiligt und tragen die Verantwortung für deren erfolgreiche Vermarktung und Distribution.

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger wichtig?

Als Verleger sind Sie auf Ihre geistigen Fähigkeiten und Ihr Organisationstalent angewiesen. Ein plötzlicher Verlust dieser Fähigkeiten durch Unfall oder Krankheit kann Ihre berufliche Existenz gefährden. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet finanzielle Sicherheit, wenn Sie Ihren Beruf aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen nicht mehr ausüben können.

  • Psychischer Stress durch hohe Arbeitsbelastung
  • Schädigungen des Bewegungsapparates durch langes Sitzen
  • Risiko von Augenerkrankungen durch Bildschirmarbeit

Zusätzlich zu den allgemeinen Risiken im Arbeitsalltag können spezifische Belastungen des Verlegerberufs zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, die eine BU-Versicherung notwendig machen.

In welche BU Berufsgruppen wird der Verleger eingestuft?

Versicherungsanbieter stufen Verleger in der Regel in die Berufsgruppen 3 oder 4 ein. Aufgrund der überwiegend geistigen Tätigkeiten und der geringen körperlichen Belastung gilt der Verleger als weniger risikoreicher Beruf.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Verleger berufsunfähig wird, wird von Versicherungen als vergleichsweise niedrig eingeschätzt. Statistiken zeigen, dass Verleger seltener von Berufsunfähigkeit betroffen sind als Personen in körperlich belastenden Berufen.

Worauf sollten Verleger bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten?

Verleger sollten auf Bedingungen wie den Verzicht auf abstrakte Verweisung und umfassende Versicherungsgarantien achten. Rückwirkende Leistungen bei Berufsunfähigkeit, Leistungen bei Pflegebedürftigkeit und weltweiter Versicherungsschutz sind ebenfalls wichtige Kriterien.

Ein verkürzter Prognosezeitraum von nur 6 Monaten statt 3 Jahren kann im Fall der Berufsunfähigkeit schnelle Unterstützung gewährleisten.

Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger

Die Kosten für eine BU-Versicherung hängen vom Eintrittsalter, der Höhe der BU-Rente, der Laufzeit des Vertrags und anderen Faktoren ab. Versicherungsgesellschaften verwenden unterschiedliche Berufsgruppen, was zu variierenden Kosten führen kann.

EintrittsalterHöhe der BU-RenteLaufzeit des VertragsMonatlicher Beitrag
301.500€bis 6750€
402.000€bis 6770€
502.500€bis 67100€

Die Beiträge für die BU-Versicherung können monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich gezahlt werden. Es ist ratsam, verschiedene Angebote zu vergleichen, um die passende Versicherung zu finden und die eigenen Bedürfnisse abzudecken.

Verleger BU Angebote vergleichen und beantragen

Verleger BU Antrag und Vertragsabschluss
Verleger Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungFür die Beantragung einer Berufsunfähigkeitsversicherung als Verleger sollten Sie einige wichtige Punkte beachten, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag erfolgreich ist. Hier sind einige Hinweise und Tipps:
  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Unterlagen vollständig und korrekt ausfüllen. Dies umfasst Informationen zu Ihrem Beruf, Gesundheitszustand und finanziellen Verhältnissen.
  • Geben Sie alle relevanten Informationen zu Ihrem Beruf als Verleger an, um sicherzustellen, dass die Versicherungsgesellschaft Ihr Risiko angemessen bewerten kann.
  • Lassen Sie sich idealerweise von einem Versicherungsmakler beraten, um die bestmögliche Versicherungspolice für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung erfolgt in der Regel in mehreren Schritten:

  • Antragstellung: Sie reichen Ihren Antrag bei der Versicherungsgesellschaft ein.
  • Gesundheitsprüfung: Je nach Versicherungsgesellschaft kann eine ärztliche Untersuchung erforderlich sein, um Ihren Gesundheitszustand zu überprüfen.
  • Vertragsabschluss: Wenn Ihr Antrag genehmigt wird, schließen Sie den Versicherungsvertrag ab und zahlen die vereinbarten Beiträge.

Im Leistungsfall, wenn Sie berufsunfähig werden, sollten Sie folgende Schritte beachten:

  • Melden Sie Ihren Leistungsfall unverzüglich bei der Versicherungsgesellschaft.
  • Reichen Sie alle erforderlichen Unterlagen ein, um Ihren Anspruch auf Berufsunfähigkeitsrente zu belegen.
  • Lassen Sie sich bei Bedarf von einem spezialisierten Fachanwalt unterstützen, falls die Versicherungsgesellschaft Schwierigkeiten macht, die BU-Rente zu zahlen.

Es ist ratsam, sich frühzeitig mit dem Thema Berufsunfähigkeitsversicherung auseinanderzusetzen und sich professionelle Unterstützung zu holen, um im Ernstfall optimal abgesichert zu sein.

FAQ zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger

1. Gibt es eine Wartezeit bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger?

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger gibt es in der Regel keine Wartezeit, der volle Versicherungsschutz gilt ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns. Dies bedeutet, dass Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit sofort Leistungen erhalten.

2. Welche Laufzeit wird für die BU-Versicherung für Verleger empfohlen?

Die empfohlene Laufzeit für die Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr. Es ist wichtig, eine Laufzeit zu wählen, die bis zum Eintritt in den Ruhestand ausreicht, um einen durchgehenden Schutz zu gewährleisten.

3. Wie hoch sollte die BU-Rente für Verleger sein?

Die empfohlene BU-Rente für Verleger liegt normalerweise bei ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens. Dieser Betrag sollte ausreichen, um Ihren Lebensstandard auch im Falle einer Berufsunfähigkeit aufrechtzuerhalten. Es ist ratsam, eine individuelle Bedarfsanalyse durchzuführen, um die passende Rentenhöhe zu ermitteln.

4. Ist eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente möglich?

Ja, bei vielen Berufsunfähigkeits-Tarifen für Verleger ist im Rahmen von Nachversicherungsgarantien eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente möglich. Dies ist besonders wichtig, da sich Ihre finanzielle Situation im Laufe der Zeit ändern kann und eine entsprechende Anpassung des Versicherungsschutzes erforderlich sein könnte.

5. Welche Berufsunfähigkeitsklauseln sind für Verleger besonders wichtig?

Als Verleger sind insbesondere die abstrakte Verweisungsklausel und die konkrete Verweisungsklausel wichtig. Bei der abstrakten Verweisungsklausel kann Ihnen die Berufsunfähigkeitsrente verweigert werden, wenn Sie theoretisch in einem anderen Beruf arbeiten könnten. Die konkrete Verweisungsklausel bezieht sich dagegen auf einen bestimmten Beruf, auf den Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit verwiesen werden könnten.

6. Was passiert, wenn ich meinen Beruf als Verleger nicht mehr ausüben kann?

Im Falle einer Berufsunfähigkeit als Verleger erhalten Sie Leistungen aus Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn Sie Ihren Beruf aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht mehr ausüben können. Es ist wichtig, dass die Definition der Berufsunfähigkeit in Ihrem Vertrag klar und umfassend formuliert ist, um im Ernstfall Leistungen zu erhalten.

7. Können Vorerkrankungen Einfluss auf die BU-Versicherung für Verleger haben?

Ja, Vorerkrankungen können Einfluss auf die Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger haben. Es ist wichtig, alle Vorerkrankungen bei Vertragsabschluss anzugeben, um spätere Probleme bei der Leistungsprüfung zu vermeiden. In einigen Fällen können Risikozuschläge oder Ausschlüsse für bestimmte Erkrankungen vereinbart werden.

8. Welche Leistungen sind in der BU-Versicherung für Verleger enthalten?

In der Berufsunfähigkeitsversicherung für Verleger sind Leistungen wie die monatliche Berufsunfähigkeitsrente, die Zahlung einer Einmalsumme bei schwerer Krankheit oder die Kostenübernahme für eine Umschulung oder Rehabilitation enthalten. Es ist wichtig, die Leistungen und Bedingungen des Vertrags genau zu prüfen, um im Leistungsfall gut abgesichert zu sein.

9. Kann ich die BU-Versicherung für Verleger auch als Selbstständiger abschließen?

Ja, auch als Selbstständiger Verleger können Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Es ist besonders wichtig für Selbstständige, sich gegen das Risiko der Berufsunfähigkeit abzusichern, da sie im Falle einer Erkrankung oder Verletzung keine gesetzliche Absicherung wie Arbeitnehmer haben.

10. Was sollte ich bei der Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung als Verleger beachten?

Bei der Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung als Verleger sollten Sie auf wichtige Aspekte wie die Versicherungssumme, die Laufzeit, die Leistungen und Bedingungen, die Beitragshöhe und die Finanzstärke des Versicherers achten. Es ist ratsam, verschiedene Angebote zu vergleichen und sich umfassend beraten zu lassen, um die passende BU-Versicherung für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.


BU VersicherungAutor: Thomas Kerner
Thomas besitzt umfassende Expertise im Bereich der Arbeitskraftabsicherung und Einkommensversicherung. Seine Fachkenntnisse erstrecken sich über eine breite Palette von Versicherungsprodukten, die darauf abzielen, das Einkommen und die Arbeitsfähigkeit von Personen zu schützen, u.a. die BU, EU und GF Versicherung, Dread Disease und RLV.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 35

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.