Verkäufer Berufsunfähigkeitsversicherung | Tipps & Angebote 2024

Das Wichtigste zusammengefasst: Verkäufer Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung besonders wichtig für Verkäufer?
  • Welche Risiken sind typisch für Verkäufer und wie kann eine BU-Versicherung dabei helfen?
  • Welche Leistungen bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung speziell für Verkäufer?
  • Wie hoch sollte die Absicherung in der Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer sein?
  • Welche Faktoren beeinflussen die Beitragshöhe für eine BU-Versicherung für Verkäufer?
  • Welche Vorteile bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer im Vergleich zu anderen Berufen?

Verkäufer Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Verkäufer BU – Angebote für die Berufsunfähigkeitsversicherung können von einem Berater online berechnet werden

Verkäufer: Tätigkeitsfelder und Arbeitsweise

Als Verkäufer sind Sie entweder angestellt in einem Unternehmen oder selbstständig tätig. Sie sind dafür verantwortlich, Produkte oder Dienstleistungen zu präsentieren, Kunden zu beraten, Verkaufsgespräche zu führen und Verträge abzuschließen. Dabei ist es wichtig, Kundenbedürfnisse zu erkennen und sie zufriedenzustellen.

  • Präsentation und Verkauf von Produkten
  • Kundenberatung und -betreuung
  • Erstellung von Angeboten
  • Verhandlung von Verträgen
  • Akquise von Neukunden

Als Verkäufer müssen Sie kommunikationsstark sein, ein gutes Verhandlungsgeschick besitzen und überzeugend auftreten. Sie arbeiten oft im Verkaufsraum, aber auch im Außendienst, um Kunden vor Ort zu besuchen.

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer wichtig?

Als Verkäufer sind Sie den ganzen Tag in Bewegung und körperlich aktiv. Dies kann zu Unfällen oder Verletzungen führen, die Ihre Arbeitsfähigkeit beeinträchtigen. Zudem kann der stressige Verkaufsalltag zu gesundheitlichen Problemen führen, die zu einer Berufsunfähigkeit führen können.

  • Hohe körperliche Beanspruchung
  • Stress und psychische Belastung
  • Unfallgefahr im Verkaufsraum oder auf dem Weg zu Kunden

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher für Verkäufer besonders wichtig, um finanziell abgesichert zu sein, falls Sie berufsunfähig werden und nicht mehr arbeiten können.

Wie wird der Beruf Verkäufer von Versicherungsanbietern eingestuft?

Versicherungen stufen den Beruf Verkäufer in der Regel in die mittleren Berufsgruppen ein. Aufgrund der körperlichen Beanspruchung und des stressigen Arbeitsumfelds wird der Verkäufer als risikoreicher eingestuft als Büroangestellte, aber weniger risikoreich als handwerkliche Berufe.

Die Wahrscheinlichkeit, als Verkäufer berufsunfähig zu werden, wird von Versicherungen als moderat eingeschätzt. Statistiken zeigen, dass Verkäufer ein gewisses Risiko für Berufsunfähigkeit tragen, aber nicht so hoch wie bei handwerklichen Berufen.

Worauf sollten Verkäufer bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten?

Verkäufer sollten bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung auf wichtige Aspekte wie den Verzicht auf abstrakte Verweisung, umfangreiche Versicherungsgarantien und verkürzte Prognosezeitraum achten. Da der Beruf Verkäufer mit körperlicher Arbeit verbunden ist, sollten auch Leistungen bei Pflegebedürftigkeit und weltweiter Versicherungsschutz berücksichtigt werden.

Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Eintrittsalter, der Höhe der BU-Rente und der Laufzeit des Vertrags. Versicherungsgesellschaften können je nach Berufsgruppe unterschiedliche Beiträge verlangen, daher ist es wichtig, Angebote zu vergleichen.

EintrittsalterHöhe der BU-RenteLaufzeit des VertragsMonatlicher Beitrag
301.500€bis 67 Jahre50€
402.000€bis 67 Jahre70€
502.500€bis 67 Jahre100€

Denken Sie daran, sich frühzeitig über eine Berufsunfähigkeitsversicherung als Verkäufer zu informieren, um im Fall der Fälle finanziell abgesichert zu sein.

Verkäufer BU Angebote vergleichen und beantragen

Verkäufer BU Antrag und Vertragsabschluss
Verkäufer Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungBei der Beantragung einer Berufsunfähigkeitsversicherung als Verkäufer ist es wichtig, einige Punkte zu beachten, um im Leistungsfall optimal abgesichert zu sein.

Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Sie darauf achten, dass alle relevanten Informationen korrekt angegeben werden. Dazu gehören Angaben zu Ihrem Beruf, zu bestehenden Vorerkrankungen und zu Ihrem Gesundheitszustand.

  • Beruf und Tätigkeitsbeschreibung genau angeben
  • Vorerkrankungen ehrlich und vollständig angeben
  • Gesundheitszustand realistisch darstellen

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung erfolgt in der Regel durch Ausfüllen eines Antragsformulars. Dabei ist es wichtig, alle Fragen sorgfältig und wahrheitsgemäß zu beantworten.

  • Antragsformular genau durchlesen und verstehen
  • Bei Unklarheiten nachfragen
  • Dokumentation persönlicher Angaben für eventuelle spätere Nachweise aufbewahren

Die Gesundheitsprüfung wird in der Regel anhand eines Fragebogens durchgeführt, den Sie vollständig ausfüllen müssen. In den meisten Fällen ist keine ärztliche Untersuchung erforderlich. Sollten Sie unsicher sein, ob Ihre gesundheitlichen Angaben ein Problem darstellen könnten, empfiehlt es sich, eine anonyme Voranfrage bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften durchzuführen.

Im Leistungsfall, wenn Sie berufsunfähig geworden sind, sollten Sie sich idealerweise von Ihrem Versicherungsmakler unterstützen lassen. Falls die Versicherungsgesellschaft Schwierigkeiten macht, die BU-Rente zu zahlen, kann es sinnvoll sein, einen spezialisierten Fachanwalt hinzuzuziehen.

  • Leistungsantrag rechtzeitig stellen
  • Dokumentation der Berufsunfähigkeit und ärztlicher Diagnosen sammeln
  • Bei Schwierigkeiten rechtliche Unterstützung in Anspruch nehmen

Mit diesen Tipps und Hinweisen sind Sie bestmöglich auf den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung als Verkäufer vorbereitet und wissen auch im Leistungsfall, worauf es ankommt.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer

1. Welche Leistungen bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet finanzielle Absicherung, falls Sie aufgrund gesundheitlicher Probleme Ihren Beruf als Verkäufer nicht mehr ausüben können. Sie erhalten eine monatliche BU-Rente, um Ihren Lebensstandard auch im Falle einer Berufsunfähigkeit aufrechterhalten zu können.

Zusätzlich können Leistungen wie eine Reha-Maßnahme oder eine Umschulung in Betracht gezogen werden, um Ihnen bei der Wiedereingliederung ins Berufsleben zu helfen.

2. Ab wann greift die Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer?

Die Versicherung zahlt in der Regel, wenn Sie mindestens zu 50% berufsunfähig sind und dies voraussichtlich für mindestens sechs Monate anhalten wird. Dabei gibt es keine festgelegte Wartezeit, der Versicherungsschutz gilt ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns.

3. Wie hoch sollte die BU-Rente für Verkäufer sein?

Die empfohlene BU-Rente für Verkäufer liegt in der Regel bei ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens. So können Sie auch im Falle einer Berufsunfähigkeit Ihren Lebensstandard halten und laufende Kosten wie Miete, Versicherungen und andere Ausgaben decken.

4. Bis zu welchem Alter sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer laufen?

Die empfohlene Laufzeit für eine BU-Versicherung für Verkäufer liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr. So sind Sie auch im fortgeschrittenen Alter abgesichert, falls Berufsunfähigkeit eintritt.

5. Ist eine nachträgliche Anpassung der BU-Rente möglich?

Bei vielen BU-Tarifen ist im Rahmen der Nachversicherungsgarantien eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente möglich. Dies ist besonders wichtig, da sich im Laufe der Zeit Ihre Lebensumstände und damit auch Ihr Bedarf an BU-Schutz ändern können.

6. Worauf sollte ein Verkäufer bei der Auswahl einer BU-Versicherung achten?

Bei der Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer ist es wichtig, auf solide Bedingungen und transparente Vertragsbestimmungen zu achten. Zudem sollten individuelle Berufsrisiken und Besonderheiten des Verkäuferberufs berücksichtigt werden, um im Ernstfall optimal abgesichert zu sein.

7. Wie wirkt sich die Berufsunfähigkeit auf die Altersvorsorge aus?

Eine Berufsunfähigkeit kann sich negativ auf die Altersvorsorge auswirken, da durch fehlende Einkünfte auch die Möglichkeit zur Altersvorsorge eingeschränkt ist. Die BU-Rente kann hier als finanzielle Unterstützung dienen, um auch im Falle einer Berufsunfähigkeit für das Alter vorzusorgen.

8. Welche Gesundheitsprüfung ist bei einer BU-Versicherung für Verkäufer erforderlich?

Bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer ist in der Regel eine Gesundheitsprüfung erforderlich. Dabei werden Fragen zu Vorerkrankungen und aktuellen Gesundheitszustand gestellt, um das individuelle Risiko einzuschätzen. Sie sollten auf jeden Fall daran denken, ehrliche Angaben zu machen, um im Leistungsfall keine Probleme zu bekommen.

9. Wie kann man die Beiträge für die BU-Versicherung als Verkäufer steuerlich absetzen?

Die Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung können unter bestimmten Voraussetzungen als Vorsorgeaufwendungen steuerlich geltend gemacht werden. Hierbei gelten jedoch individuelle Regelungen, daher ist es ratsam, sich von einem Steuerberater oder Finanzexperten beraten zu lassen.

10. Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Verkäufer teuer?

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung hängen von verschiedenen Faktoren wie Eintrittsalter, Beruf, Gesundheitszustand und versicherte Leistungen ab. Für Verkäufer können die Beiträge je nach Risikoeinstufung variieren, daher lohnt es sich, verschiedene Angebote zu vergleichen, um eine passende und bezahlbare BU-Versicherung zu finden.


Autor: Philipp Hermann
Philipp verfügt über tiefgreifende Kenntnisse in der Sicherung von Arbeitskraft und Einkommen. Sein Wissen umfasst eine Vielzahl von Versicherungslösungen, die darauf ausgerichtet sind, das Einkommen und die berufliche Leistungsfähigkeit zu bewahren, einschließlich Berufsunfähigkeitsversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Grundfähigkeitsversicherung, schwere Krankheiten Versicherungen sowie Risikolebensversicherung.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 3.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 18

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.