Berufsunfähigkeitsversicherung für Seemann | Angebote, Beratung, Tipps 2024

Das Wichtigste zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Seemann zusammengefasst:

  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung für Seemänner sichert das Einkommen im Falle einer Berufsunfähigkeit ab.
  • Sie bietet finanzielle Unterstützung, wenn ein Seemann aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen seinen Beruf nicht mehr ausüben kann.
  • Die Versicherung zahlt eine monatliche Rente, um den Lebensstandard des Betroffenen zu sichern.
  • Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist besonders wichtig für Seemänner, da ihr Beruf mit besonderen Risiken verbunden ist.
  • Die Höhe der Rente und die Versicherungskosten hängen von verschiedenen Faktoren wie dem Gesundheitszustand und dem Berufsrisiko ab.
  • Es ist ratsam, frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um im Fall der Fälle abgesichert zu sein.

Seemann BU berechnen
Berufsunfähigkeitsversicherung für Seemann berechnen

Berufliche Tätigkeitsfelder als Seemann

Als Seemann arbeiten Sie auf Schiffen und sind für den sicheren Transport von Waren und Passagieren über die Ozeane verantwortlich. Sie können entweder als Angestellter auf einem Handels- oder Kreuzfahrtschiff arbeiten oder als selbstständiger Kapitän eines kleinen Bootes.

  • Navigieren des Schiffes
  • Überwachung der Fracht
  • Betreuung der Passagiere
  • Wartung und Reparatur von Schiffsausrüstung
  • Einhalten von Sicherheitsvorschriften auf See

Als Seemann müssen Sie körperlich fit sein und den Herausforderungen des Lebens auf See gewachsen sein. Die Arbeit kann sowohl physisch als auch psychisch anstrengend sein, da Sie lange Zeit von zu Hause und Ihrer Familie getrennt sein können.

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Seemänner wichtig?

Für Seemänner birgt der Beruf viele Risiken, wie Unfälle an Bord, schwere Wetterbedingungen, gesundheitliche Probleme aufgrund des Lebensstils auf See und stressige Arbeitszeiten. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher wichtig, um finanziell abgesichert zu sein, falls Sie aufgrund von beruflichen Gründen nicht mehr arbeiten können.

  • Unfälle an Bord
  • Erkrankungen aufgrund des Lebens auf See
  • Stress und psychische Belastung
  • Arbeitsunfähigkeit aufgrund von körperlichen Beschwerden

Es ist wichtig, sich frühzeitig abzusichern, da die Risiken im Seemannsberuf hoch sind und eine Berufsunfähigkeit das Einkommen stark beeinträchtigen kann.

Bewertung der Berufsgruppen für Seemänner

Versicherungsanbieter stufen den Beruf des Seemannes in die Risikogruppe 4 oder D ein, da er körperlich anstrengend ist und mit hohen Risiken verbunden ist. Die Wahrscheinlichkeit einer Berufsunfähigkeit für Seemänner ist daher höher als für weniger risikoreiche Berufe.

Im Durchschnitt beträgt die Wahrscheinlichkeit einer Berufsunfähigkeit für Seemänner etwa 35%, was zeigt, dass die Absicherung durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung in diesem Beruf besonders wichtig ist.

Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung als Seemann

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung als Seemann hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie Alter, Gesundheitszustand, Höhe der gewünschten BU-Rente und Laufzeit des Vertrags. Da der Beruf des Seemannes zu den risikoreichen Berufen gehört, können die Beiträge entsprechend höher ausfallen.

Es ist ratsam, verschiedene Angebote von Versicherungsgesellschaften zu vergleichen, da die Kosten stark variieren können. Hier ein Beispiel für die Kosten einer BU-Versicherung für einen 30-jährigen Seemann mit einer monatlichen BU-Rente von 2.000€ und einer Vertragslaufzeit von 30 Jahren:

EintrittsalterHöhe der BU-RenteLaufzeit des VertragsMonatlicher Beitrag
30 Jahre2.000€30 Jahre80€

Es ist empfehlenswert, frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um sich gegen die Risiken im Seemannsberuf abzusichern.

Seemann BU Angebote vergleichen und beantragen

Seemann BU Antrag und Vertragsabschluss
Berufsunfähigkeitsversicherung für Seemann - BeratungWenn Sie als Seemann eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) abschließen möchten, gibt es einige wichtige Punkte zu beachten. Zunächst sollten Sie darauf achten, dass Ihre BU-Police speziell auf die Anforderungen Ihres Berufs als Seemann zugeschnitten ist. Achten Sie darauf, dass auch spezielle Risiken wie Unfälle auf See oder gesundheitliche Probleme aufgrund des Lebens auf einem Schiff abgedeckt sind.
Es ist auch ratsam, bereits bei Vertragsabschluss alle relevanten Vorerkrankungen anzugeben, um im Falle einer Berufsunfähigkeit keine Probleme mit der Leistungsprüfung zu bekommen.

Der Abschluss einer BU für Seemänner erfolgt in der Regel wie bei anderen Berufsgruppen auch. Sie füllen einen Antrag aus, in dem Sie Ihre Tätigkeit als Seemann angeben und auch Fragen zu Ihrer Gesundheit beantworten. Basierend auf diesen Informationen entscheidet die Versicherungsgesellschaft über die Annahme des Antrags und die Höhe der Beiträge.

Im Falle einer Berufsunfähigkeit müssen Sie einen Antrag auf Leistungen stellen und der Versicherung alle relevanten Unterlagen zur Verfügung stellen, die Ihre Berufsunfähigkeit nachweisen. Die Versicherung prüft dann, ob die Voraussetzungen für eine Leistungszahlung erfüllt sind und entscheidet über die Höhe der Leistung.

Es ist wichtig, sich vor Vertragsabschluss genau über die Bedingungen der BU-Police für Seemänner zu informieren und im Zweifelsfall auch mit einem Experten zu sprechen, um sicherzustellen, dass Sie ausreichend abgesichert sind.

Häufig gestellte Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Seemann

1. Gilt die Berufsunfähigkeitsversicherung für Seemänner ab dem ersten Tag?

Ja, der volle Versicherungsschutz der Berufsunfähigkeitsversicherung gilt ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns. Seemänner haben einen anspruchsvollen und risikoreichen Beruf, daher ist es wichtig, dass sie sofort abgesichert sind, falls sie berufsunfähig werden.

2. Was ist die empfohlene Laufzeit für die BU-Versicherung für Seemänner?

Die empfohlene Laufzeit für die Berufsunfähigkeitsversicherung für Seemänner liegt zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr. Da das Risiko für Berufsunfähigkeit im fortgeschrittenen Alter steigt, ist es sinnvoll, die Versicherung bis zur Rente aufrechtzuerhalten.

3. Wie hoch sollte die BU-Rente für einen Seemann sein?

Die empfohlene BU-Rente für einen Seemann liegt bei ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens. Es ist wichtig, dass die BU-Rente ausreicht, um den Lebensstandard auch im Falle einer Berufsunfähigkeit aufrechterhalten zu können.

4. Ist eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Versicherung für Seemänner möglich?

Ja, bei vielen BU-Tarifen ist im Rahmen der Nachversicherungsgarantien eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der Versicherung möglich. Dies ist besonders wichtig, da sich die Lebensumstände und Einkommensverhältnisse im Laufe der Zeit ändern können.


BU VersicherungAutor: Thomas Kerner
Thomas besitzt umfassende Expertise im Bereich der Arbeitskraftabsicherung und Einkommensversicherung. Seine Fachkenntnisse erstrecken sich über eine breite Palette von Versicherungsprodukten, die darauf abzielen, das Einkommen und die Arbeitsfähigkeit von Personen zu schützen, u.a. die BU, EU und GF Versicherung, Dread Disease und RLV.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.