Professor Berufsunfähigkeitsversicherung | Tipps & Angebote 2024

Das Wichtigste zusammengefasst: Professor Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist auch für Professoren wichtig, da sie ihr Einkommen durch eine Berufsunfähigkeit schützen können.
  • Im Falle einer Berufsunfähigkeit können Professoren weiterhin finanziell abgesichert sein und ihren Lebensstandard aufrechterhalten.
  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung bietet Professoren eine finanzielle Absicherung, wenn sie aufgrund gesundheitlicher Probleme ihren Beruf nicht mehr ausüben können.
  • Es ist ratsam, frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um im Ernstfall gut abgesichert zu sein.
  • Professoren sollten darauf achten, dass ihre Berufsunfähigkeitsversicherung individuell auf ihre beruflichen Anforderungen zugeschnitten ist.
  • Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Professoren kann ihnen Sicherheit und finanzielle Stabilität bieten, falls sie ihren Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben können.

Professor Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Berufsunfähigkeitsversicherung für Professoren berechnen

Berufliche Tätigkeitsfelder und Arbeitsweise eines Professors

Professoren sind in der akademischen Welt tätig und tragen maßgeblich zur Forschung, Lehre, und Weiterbildung an Hochschulen und Universitäten bei. Ihre Arbeit kann sowohl in angestellter als auch in selbstständiger Form erfolgen, je nach Position und Institution. Professoren sind nicht nur Lehrende, sondern auch Forscher, die eigene Projekte initiieren, durchführen und darüber publizieren. Sie arbeiten oft in Teams zusammen, betreuen Doktoranden und Masterstudierende und tragen zur akademischen Selbstverwaltung bei.

  • Lehrtätigkeiten in Bachelor-, Master- und Doktorandenprogrammen
  • Durchführung eigener Forschungsprojekte
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in Fachjournalen
  • Betreuung und Beratung von Studierenden
  • Akademische Selbstverwaltungsaufgaben
  • Teilnahme an und Organisation von wissenschaftlichen Konferenzen

Zusätzlich zu diesen Aufgaben sind Professoren häufig auch in der Beratung von Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen tätig, was ihre Arbeit sehr vielseitig macht.

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Professoren wichtig?

Trotz der überwiegenden Büro- und Forschungsarbeit, die körperlich weniger belastend erscheint, sind Professoren dennoch verschiedenen Risiken ausgesetzt, die zu einer Berufsunfähigkeit führen können.

  • Psychischer Stress durch hohe Arbeitsbelastung und Druck, Forschungsergebnisse zu publizieren
  • Sehstörungen durch intensive Bildschirmarbeit
  • Chronische Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufgrund von Stress und mangelnder Bewegung
  • Stimmprobleme durch ständige Vortragstätigkeit

Diese Risiken verdeutlichen, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Professoren ebenso wichtig ist wie für Berufe mit höheren körperlichen Anforderungen. Die Absicherung dient dazu, im Fall einer Berufsunfähigkeit den gewohnten Lebensstandard halten zu können.

Einstufung von Professoren in BU Berufsgruppen

Versicherungsanbieter teilen Berufe in verschiedene Risikogruppen ein, von 1 oder A für Berufe mit geringem Risiko bis zu 5 oder E für Berufe mit hohem Risiko. Professoren werden üblicherweise in die niedrigen Risikogruppen eingestuft.

  • Gruppierung in niedrige Risikogruppen (z.B. 1 oder A)
  • Geringere Beiträge aufgrund niedrigerer körperlicher Risiken

Durch die überwiegend geistige Tätigkeit und geringe körperliche Belastung wird der Beruf des Professors als weniger risikoreich angesehen. Jedoch spielen individuelle Faktoren wie das Fachgebiet, das Alter und der Gesundheitszustand eine Rolle bei der Beitragsberechnung.

Worauf sollten Professoren bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten?

Bei der Auswahl einer BU-Versicherung sind für Professoren spezifische Kriterien besonders wichtig:

  • Verzicht auf die abstrakte Verweisung
  • Umfangreiche Versicherungsgarantien
  • Rückwirkende Leistungen bei Berufsunfähigkeit
  • Leistungen auch bei Pflegebedürftigkeit
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Verkürzter Prognosezeitraum von nur 6 Monaten

Diese Punkte gewährleisten, dass im Falle einer Berufsunfähigkeit die Versicherung den notwendigen Schutz bietet und die finanzielle Absicherung des Professors und seiner Familie nicht gefährdet ist.

Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Professoren

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie Berufsgruppe, Eintrittsalter, Höhe der BU-Rente und Laufzeit des Vertrags. Da Professoren meist in niedrigen Risikogruppen eingestuft werden, können sie von günstigeren Beiträgen profitieren.

EintrittsalterHöhe der BU-RenteLaufzeit des VertragsMonatlicher Beitrag
35 Jahre2.000 Euro30 Jahre50 Euro
45 Jahre2.000 Euro20 Jahre75 Euro

Die Beitragshöhe kann je nach Versicherer und Tarif variieren. Es ist wichtig, dass Professoren Vergleiche anstellen und auf die Bedingungen der Versicherungspolice achten, um den besten Schutz für ihre spezifischen Bedürfnisse zu erhalten.

Professor BU Angebote vergleichen und beantragen

Professor BU Antrag und Vertragsabschluss
Professor Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungWenn Sie als Professor eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen möchten, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten.

Zunächst einmal ist es entscheidend, dass Sie eine Versicherungsgesellschaft wählen, die sich auf die Absicherung von akademischen Berufen spezialisiert hat. Dies erhöht die Chancen, dass Ihre spezifischen beruflichen Risiken angemessen abgedeckt werden.

Es ist auch wichtig, dass Sie bei der Antragstellung alle Fragen wahrheitsgemäß und vollständig beantworten. Achten Sie darauf, alle relevanten Informationen über Ihre berufliche Tätigkeit als Professor anzugeben, damit die Versicherungsgesellschaft eine fundierte Risikoeinschätzung vornehmen kann.

Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Versicherungssumme ausreichend hoch gewählt wird, um im Falle einer Berufsunfähigkeit Ihren finanziellen Bedarf abzudecken. Bedenken Sie hierbei auch mögliche zukünftige Gehaltssteigerungen und Inflationsraten.

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung läuft in der Regel folgendermaßen ab: Sie füllen einen Antrag aus und reichen gegebenenfalls erforderliche Unterlagen, wie zum Beispiel ärztliche Atteste, ein.

Die Versicherungsgesellschaft prüft Ihren Antrag und führt gegebenenfalls eine Risikoprüfung durch. Im Anschluss erhalten Sie ein Angebot mit den Konditionen der Versicherung. Nach Abschluss des Vertrags und Zahlung der ersten Prämie sind Sie versichert.

Im Falle einer Berufsunfähigkeit müssen Sie einen Leistungsantrag bei der Versicherungsgesellschaft stellen und gegebenenfalls ärztliche Unterlagen vorlegen. Die Versicherung prüft dann, ob die Voraussetzungen für die Leistungserbringung erfüllt sind und zahlt im positiven Fall die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente aus.

Es ist wichtig, bei der Auswahl und beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Professoren sorgfältig vorzugehen und sich umfassend beraten zu lassen, um im Ernstfall optimal abgesichert zu sein.

FAQ Berufsunfähigkeitsversicherung für Professor

1. Gibt es eine Wartezeit bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Professoren?

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Professoren gibt es in der Regel keine Wartezeit. Der volle Versicherungsschutz gilt ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns.

2. Was ist die empfohlene Laufzeit für die BU-Versicherung eines Professors?

Die empfohlene Laufzeit für die BU-Versicherung eines Professors liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr. Dies stellt sicher, dass Sie auch im fortgeschrittenen Alter abgesichert sind.

3. Wie hoch sollte die BU-Rente für einen Professor sein?

Die empfohlene BU-Rente für einen Professor liegt normalerweise bei ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens. Dieser Betrag sollte ausreichen, um Ihren Lebensstandard im Falle einer Berufsunfähigkeit aufrechtzuerhalten.

4. Ist eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente möglich?

Ja, bei vielen BU-Tarifen für Professoren ist im Rahmen der Nachversicherungsgarantien eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente möglich. Dies ist besonders wichtig, da sich Ihre finanzielle Situation im Laufe der Zeit ändern kann.

5. Welche Berufsunfähigkeitsklauseln sind besonders wichtig für Professoren?

Für Professoren sind insbesondere die Verweisungsklausel und die abstrakte Verweisung von Bedeutung. Diese Klauseln legen fest, inwieweit Sie auf einen anderen Beruf verwiesen werden können, falls Sie Ihren eigenen Beruf aufgrund von Krankheit oder Unfall nicht mehr ausüben können.

6. Können Professoren eine Berufsunfähigkeitsversicherung auch neben der gesetzlichen Rentenversicherung abschließen?

Ja, Professoren können eine Berufsunfähigkeitsversicherung zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung abschließen. Die gesetzliche Absicherung bei Berufsunfähigkeit ist oft unzureichend und eine private Versicherung bietet zusätzlichen Schutz.

7. Wie wirkt sich die Berufsunfähigkeitsversicherung auf die Steuer aus?

Die Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Professoren sind in der Regel steuerlich absetzbar. Zudem sind die Leistungen aus der BU-Versicherung steuerfrei, solange sie als Rente ausgezahlt werden.

8. Was passiert, wenn ein Professor während der Versicherungsdauer seinen Beruf wechselt?

Wenn ein Professor während der Versicherungsdauer seinen Beruf wechselt, bleibt die Berufsunfähigkeitsversicherung in der Regel bestehen. Es ist jedoch wichtig, den Versicherer über den Berufswechsel zu informieren, um sicherzustellen, dass der Versicherungsschutz aufrechterhalten wird.

9. Gibt es spezielle Berufsunfähigkeitsversicherungen für Professoren mit spezifischen Risiken?

Einige Versicherer bieten spezielle Berufsunfähigkeitsversicherungen für Professoren an, die auf die spezifischen Risiken und Anforderungen dieses Berufs zugeschnitten sind. Es kann sinnvoll sein, sich für eine solche spezialisierte Versicherung zu entscheiden.

10. Wie hoch sind die Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Professoren?

Die Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Professoren hängen von verschiedenen Faktoren wie dem Eintrittsalter, dem Gesundheitszustand und der Höhe der BU-Rente ab. Es empfiehlt sich, verschiedene Angebote zu vergleichen, um die beste und kostengünstigste Versicherung zu finden.


BU VersicherungAutor: Thomas Kerner
Thomas besitzt umfassende Expertise im Bereich der Arbeitskraftabsicherung und Einkommensversicherung. Seine Fachkenntnisse erstrecken sich über eine breite Palette von Versicherungsprodukten, die darauf abzielen, das Einkommen und die Arbeitsfähigkeit von Personen zu schützen, u.a. die BU, EU und GF Versicherung, Dread Disease und RLV.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.1 / 5. Anzahl Bewertungen: 28

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.