Pflegefachkraft Berufsunfähigkeitsversicherung | Tipps & Angebote 2024

Das Wichtigste zusammengefasst: Pflegefachkraft Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist besonders wichtig für Pflegefachkräfte, da ihr Beruf körperlich sehr belastend ist.
  • Im Falle einer Berufsunfähigkeit aufgrund von gesundheitlichen Problemen, bietet die Versicherung finanzielle Unterstützung.
  • Es ist wichtig, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, die speziell auf die Bedürfnisse von Pflegefachkräften zugeschnitten ist.
  • Durch die Versicherung können Pflegefachkräfte auch im Falle einer Berufsunfähigkeit ihren Lebensstandard aufrechterhalten.
  • Die Versicherung zahlt eine monatliche Rente, wenn der Versicherte seinen Beruf aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen nicht mehr ausüben kann.
  • Es lohnt sich, frühzeitig über den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung nachzudenken, um im Ernstfall finanziell abgesichert zu sein.

Pflegefachkraft Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Berufsunfähigkeitsversicherung für eine Pflegefachkraft berechnen

Berufliche Tätigkeitsfelder, Arbeitsweise einer Pflegefachkraft

Als Pflegefachkraft arbeiten Sie in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens, wie Krankenhäusern, Pflegeheimen oder ambulanten Pflegediensten. Sie unterstützen und betreuen pflegebedürftige Menschen in ihrem Alltag und führen medizinische Maßnahmen durch.

  • Pflegebedürftige Personen bei der Körperpflege unterstützen
  • Medikamente verabreichen und Arztbesuche organisieren
  • Pflegepläne erstellen und dokumentieren
  • Angehörige beraten und unterstützen
  • Bei therapeutischen Maßnahmen assistieren

Als Pflegefachkraft können Sie entweder angestellt in einem Krankenhaus oder Pflegeheim arbeiten oder sich als selbstständige Pflegekraft etablieren. Die Arbeit erfordert Empathie, Organisationstalent und medizinisches Fachwissen.

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Pflegefachkräfte wichtig?

Pflegefachkräfte sind einem hohen körperlichen und psychischen Belastung ausgesetzt. Lange Arbeitszeiten, schwere Hebearbeiten und die Gefahr von Infektionen erhöhen das Risiko für Berufsunfähigkeit. Auch psychische Erkrankungen wie Burnout können im Pflegeberuf auftreten.

  • Unfälle bei der Pflege von Patienten
  • Rückenschäden durch schwere Hebearbeiten
  • Psychische Belastungen und Burnout
  • Infektionsgefahren im Gesundheitswesen

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet finanzielle Sicherheit, wenn Sie aufgrund einer Krankheit oder Verletzung nicht mehr arbeiten können. Sie sichert Ihr Einkommen und sorgt dafür, dass Sie auch im Fall der Berufsunfähigkeit Ihren Lebensstandard halten können.

In welche BU Berufsgruppen wird die Pflegefachkraft eingestuft?

Versicherungsanbieter stufen Pflegefachkräfte in der Regel in die Berufsgruppe 4 oder D ein. Dies liegt an den körperlich anstrengenden Tätigkeiten und dem erhöhten Risiko für Berufsunfähigkeit in diesem Berufsfeld.

Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Pflegefachkraft berufsunfähig wird, ist statistisch betrachtet höher als bei Büroangestellten oder Akademikern. Daher müssen Pflegefachkräfte in der Regel einen höheren Beitrag für ihre Berufsunfähigkeitsversicherung zahlen.

Worauf sollten Pflegefachkräfte bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten?

Pflegefachkräfte sollten auf spezielle Klauseln in ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten, die ihr Risiko als Pflegekraft berücksichtigen. Dazu gehören beispielsweise Leistungen bei psychischen Erkrankungen, Rückwirkende Leistungen bei Berufsunfähigkeit und Verzicht auf abstrakte Verweisung.

Weltweiter Versicherungsschutz ist für Pflegefachkräfte, die im Ausland arbeiten oder reisen, von Vorteil. Zudem sollte der Prognosezeitraum für die Feststellung der Berufsunfähigkeit kurz gehalten werden, um schnelle Leistungen zu erhalten.

Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Pflegefachkräfte

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Eintrittsalter, der Höhe der BU-Rente und der Laufzeit des Vertrags. Pflegefachkräfte zahlen aufgrund ihres Berufsrisikos in der Regel höhere Beiträge als Personen in weniger risikoreichen Berufen.

Beispielhafte Zahlen für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für eine Pflegefachkraft könnten wie folgt aussehen:

EintrittsalterHöhe der BU-RenteLaufzeit des VertragsMonatlicher Beitrag
301.500€bis 67 Jahre80€
402.000€bis 65 Jahre120€

Es ist wichtig, dass Pflegefachkräfte die Angebote verschiedener Versicherungsgesellschaften vergleichen, um die besten Konditionen für ihre Berufsunfähigkeitsversicherung zu erhalten.

Pflegefachkraft BU Angebote vergleichen und beantragen

Pflegefachkraft BU Antrag und Vertragsabschluss
Pflegefachkraft Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungUm eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Pflegefachkräfte abzuschließen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten:

1. Auswahl des richtigen Versicherers: Vergleichen Sie die Angebote verschiedener Versicherungsgesellschaften und prüfen Sie, ob diese spezielle Tarife für Pflegefachkräfte anbieten.

2. Höhe der Versicherungssumme: Überlegen Sie genau, wie hoch die monatliche BU-Rente im Falle einer Berufsunfähigkeit sein sollte, um Ihren Lebensstandard zu sichern.

3. Gesundheitsfragen: Beantworten Sie alle Gesundheitsfragen ehrlich und vollständig. Verschweigen Sie keine Informationen, da dies im Leistungsfall zu Problemen führen kann.

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung erfolgt in der Regel in mehreren Schritten:

1. Antragstellung: Füllen Sie den Antrag sorgfältig aus und reichen Sie alle erforderlichen Unterlagen ein.

2. Gesundheitsprüfung: Je nach Versicherer kann eine ärztliche Untersuchung oder die Vorlage von Gesundheitszeugnissen erforderlich sein.

3. Vertragsabschluss: Nach Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie einen Versicherungsschein, der den Versicherungsschutz bestätigt.

Im Leistungsfall, wenn Sie berufsunfähig werden, sollten Sie folgende Punkte beachten:

– Melden Sie die Berufsunfähigkeit umgehend bei Ihrem Versicherer.
– Klären Sie die genauen Leistungsvoraussetzungen und erforderlichen Unterlagen mit Ihrem Versicherungsmakler.
– Lassen Sie sich von einem spezialisierten Fachanwalt beraten, falls die Versicherungsgesellschaft Schwierigkeiten macht, die BU-Rente zu zahlen.

Insgesamt ist es empfehlenswert, sich bei der Beantragung und im Leistungsfall von einem erfahrenen Versicherungsmakler unterstützen zu lassen, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Absicherung erhalten.

FAQ: Berufsunfähigkeitsversicherung für Pflegefachkräfte

1. Ab welchem Zeitpunkt gilt der volle Versicherungsschutz in der Berufsunfähigkeitsversicherung?

Der volle Versicherungsschutz in der Berufsunfähigkeitsversicherung gilt ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns. Es gibt keine Wartezeit, wie bei anderen Versicherungen üblich.

2. Was ist die empfohlene Laufzeit für die BU Versicherung als Pflegefachkraft?

Die empfohlene Laufzeit für die Berufsunfähigkeitsversicherung liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr. Dies gewährleistet einen ausreichenden Schutz bis zum regulären Rentenalter.

3. Wie hoch sollte die BU-Rente für eine Pflegefachkraft sein?

Die empfohlene BU-Rente für eine Pflegefachkraft liegt normalerweise bei ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens. Dieser Betrag sollte ausreichen, um den gewohnten Lebensstandard auch im Falle einer Berufsunfähigkeit aufrechtzuerhalten.

4. Ist eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente möglich?

Ja, bei vielen BU-Tarifen ist im Rahmen der Nachversicherungsgarantie eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente möglich. Dies ist besonders wichtig, da sich die Lebensumstände und damit auch der Bedarf an Versicherungsschutz im Laufe der Zeit ändern können.

5. Gibt es spezielle Tarife oder Optionen für Pflegefachkräfte in der BU-Versicherung?

Einige Versicherungsunternehmen bieten spezielle Tarife oder Optionen für Pflegefachkräfte an, die deren individuelle Bedürfnisse besser abdecken. Dazu gehören z.B. spezielle Klauseln für typische Berufsrisiken oder besondere Leistungen im Falle einer Berufsunfähigkeit.

6. Welche Risiken sind für Pflegefachkräfte besonders relevant in Bezug auf die Berufsunfähigkeitsversicherung?

Als Pflegefachkraft sind Sie täglich körperlich und psychisch belastenden Situationen ausgesetzt, die das Risiko einer Berufsunfähigkeit erhöhen können. Dazu gehören z.B. Rückenbeschwerden, psychische Erkrankungen oder Unfälle im Arbeitsalltag.

7. Kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung auch bei Vorerkrankungen abgeschlossen werden?

Ja, in vielen Fällen ist es möglich, eine Berufsunfähigkeitsversicherung auch bei Vorerkrankungen abzuschließen. Allerdings können bestehende gesundheitliche Probleme zu Risikozuschlägen oder Ausschlüssen führen.

8. Wie wird die Höhe der BU-Rente für eine Pflegefachkraft berechnet?

Die Höhe der BU-Rente richtet sich in der Regel nach dem individuellen Einkommen und den vertraglich vereinbarten Leistungen. Dabei wird oft ein prozentualer Anteil des bisherigen Nettoeinkommens als BU-Rente festgelegt.

9. Inwiefern beeinflusst die Berufswahl die Beitragshöhe in der BU-Versicherung?

Die Beitragshöhe in der Berufsunfähigkeitsversicherung wird auch von der Berufswahl beeinflusst. Risikoreiche Berufe, wie z.B. Pflegefachkräfte, können zu höheren Beiträgen führen, da das Risiko einer Berufsunfähigkeit in diesen Berufen tendenziell höher ist.

10. Welche Leistungen sind im Falle einer Berufsunfähigkeit als Pflegefachkraft abgedeckt?

Im Falle einer Berufsunfähigkeit als Pflegefachkraft können Leistungen wie die monatliche BU-Rente, eine mögliche Nachversicherungsgarantie, Unterstützung bei der beruflichen Rehabilitation und ggf. auch eine lebenslange Rente enthalten sein.


BU VersicherungAutor: Thomas Kerner
Thomas besitzt umfassende Expertise im Bereich der Arbeitskraftabsicherung und Einkommensversicherung. Seine Fachkenntnisse erstrecken sich über eine breite Palette von Versicherungsprodukten, die darauf abzielen, das Einkommen und die Arbeitsfähigkeit von Personen zu schützen, u.a. die BU, EU und GF Versicherung, Dread Disease und RLV.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.1 / 5. Anzahl Bewertungen: 41

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.