Naturheilkundler Berufsunfähigkeitsversicherung | Tipps & Angebote 2024

Das Wichtigste zusammengefasst: Naturheilkundler Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist besonders wichtig für Naturheilkundler, da sie aufgrund ihres speziellen Berufsfeldes ein erhöhtes Risiko für gesundheitliche Probleme haben.
  • Als Naturheilkundler ist es wichtig, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um im Falle einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein.
  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler bietet Schutz vor den finanziellen Folgen einer dauerhaften gesundheitlichen Einschränkung, die die Ausübung des Berufs unmöglich macht.
  • Ohne Berufsunfähigkeitsversicherung können Naturheilkundler im Falle einer Berufsunfähigkeit schnell in finanzielle Not geraten, da ihr Einkommen durch die Berufsunfähigkeit wegfallen würde.
  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler sollte sorgfältig ausgewählt werden, um den individuellen Bedürfnissen des Berufsstandes gerecht zu werden.
  • Naturheilkundler sollten frühzeitig über den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung nachdenken, um sich bestmöglich abzusichern und im Ernstfall finanziell geschützt zu sein.

Naturheilkundler Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Naturheilkundler Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen

Berufliche Tätigkeitsfelder, Arbeitsweise und Beschreibung

Als Naturheilkundler beziehungsweise Naturheilpraktiker beschäftigen Sie sich mit alternativen Heilmethoden und Therapien zur Behandlung von Krankheiten und Beschwerden. Diese Tätigkeit kann entweder angestellt in einer Praxis oder auch selbstständig in einer eigenen Praxis ausgeübt werden.

  • Anamneseerhebung und Diagnosestellung
  • Durchführung von naturheilkundlichen Therapien wie Phytotherapie, Homöopathie, Akupunktur, etc.
  • Erstellung von individuellen Behandlungsplänen für die Patienten
  • Beratung zu gesunder Lebensweise und Ernährung

Als Naturheilkundler ist es wichtig, eine umfassende Ausbildung und Erfahrung in den verschiedenen Heilmethoden zu haben, um den Patienten bestmöglich zu helfen.

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler wichtig?

Für Naturheilkundler ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung besonders wichtig, da sie bei der Ausübung ihres Berufs einem gewissen gesundheitlichen Risiko ausgesetzt sind. Beispielsweise können Überlastung, psychische Belastung oder auch Verletzungen während der Behandlung zu einer Berufsunfähigkeit führen.

  • Unfälle bei der Behandlung von Patienten
  • Chronische Erkrankungen aufgrund der Arbeitsbelastung
  • Psychische Belastung durch schwierige Fälle

Daher ist es ratsam, als Naturheilkundler eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um finanziell abgesichert zu sein, falls man seinen Beruf nicht mehr ausüben kann.

In welche BU Berufsgruppen stufen Versicherungsanbieter den Naturheilkundler ein?

Versicherungsanbieter stufen Naturheilkundler in der Regel in die Berufsgruppe 4 oder D ein. Dies liegt daran, dass Naturheilkundler körperlich und geistig belastende Tätigkeiten ausüben, die ein gewisses Risiko für Berufsunfähigkeit mit sich bringen.

Die Versicherungen bewerten den Beruf des Naturheilkundlers als risikoreich, da die Wahrscheinlichkeit einer Berufsunfähigkeit aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen höher ist als bei Bürotätigkeiten. Statistiken und Schätzungen zeigen, dass Naturheilkundler ein erhöhtes Risiko für Berufsunfähigkeit haben.

Worauf sollten Naturheilkundler bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten?

Naturheilkundler sollten bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung darauf achten, dass wichtige Klauseln wie der Verzicht auf abstrakte Verweisung, umfangreiche Versicherungsgarantien und Leistungen bei Pflegebedürftigkeit enthalten sind.

Weiterhin ist ein verkürzter Prognosezeitraum von nur 6 Monaten sinnvoll, um schnell Leistungen zu erhalten, wenn eine Berufsunfähigkeit festgestellt wird.

Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Eintrittsalter, der Höhe der BU-Rente, der Vertragslaufzeit und dem individuellen Gesundheitszustand. Verschiedene Versicherungsgesellschaften können unterschiedliche Beiträge für Naturheilkundler anbieten, da sie sie in verschiedenen Risikogruppen einstufen.

Hier ein Beispiel für die Kosten einer BU-Versicherung für einen Naturheilkundler:

EintrittsalterHöhe der BU-RenteVertragslaufzeitMonatlicher Beitrag
30 Jahre1.500 €Bis zum 67. Lebensjahr50 €
40 Jahre2.000 €Bis zum 67. Lebensjahr80 €

Es ist ratsam, als Naturheilkundler die verschiedenen Angebote zu vergleichen und sich über die individuellen Bedingungen und Kosten bei verschiedenen Versicherungen zu informieren.

Naturheilkundler BU Angebote vergleichen und beantragen

Naturheilkundler BU Antrag und Vertragsabschluss
Naturheilkundler Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungBei einem Antrag für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler sollten Sie einige wichtige Punkte beachten:
  • Stellen Sie sicher, dass Sie den Antrag sorgfältig und vollständig ausfüllen, insbesondere den Abschnitt zur Gesundheitsprüfung.
  • Überprüfen Sie die Angaben im Antrag auf Richtigkeit, um mögliche Probleme bei der Leistungsprüfung zu vermeiden.
  • Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre gesundheitlichen Angaben ein Problem darstellen könnten, empfiehlt es sich, eine anonyme Voranfrage bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften durchzuführen.

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler erfolgt in der Regel folgendermaßen:

  • Nachdem Sie den Antrag ausgefüllt haben, wird eine Gesundheitsprüfung durchgeführt.
  • In der Regel müssen Sie einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen, der vom Versicherer geprüft wird.
  • Eine ärztliche Untersuchung ist normalerweise nicht erforderlich, es sei denn, dies wird ausdrücklich angefordert.

Im Leistungsfall, wenn Sie berufsunfähig geworden sind, sollten Sie folgende Schritte beachten:

  • Beantragen Sie die Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung so früh wie möglich, nachdem Sie berufsunfähig geworden sind.
  • Lassen Sie sich idealerweise von einem Versicherungsmakler bei der Abwicklung des Leistungsantrags unterstützen.
  • Falls die Versicherungsgesellschaft Schwierigkeiten macht, die BU-Rente zu zahlen, können Sie auch einen spezialisierten Fachanwalt hinzuziehen.

Durch die Beachtung dieser Hinweise und Tipps können Sie sicherstellen, dass Sie im Leistungsfall die Unterstützung erhalten, die Ihnen zusteht.

FAQ zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler

1. Welche Risiken sind für Naturheilkundler versichert?

Als Naturheilkundler sind Sie vor allem körperlich tätig und können daher besonders durch Krankheiten oder Unfälle berufsunfähig werden. Die Berufsunfähigkeitsversicherung bietet Ihnen Schutz, wenn Sie aufgrund von gesundheitlichen Gründen Ihren Beruf nicht mehr ausüben können.

2. Ab wann tritt der Versicherungsschutz bei der BU für Naturheilkundler in Kraft?

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler gilt in der Regel kein Wartezeit. Der volle Versicherungsschutz beginnt ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns. Das ist besonders wichtig, da Naturheilkundler auf ihre körperliche Gesundheit angewiesen sind.

3. Wie lange sollte die Laufzeit der BU Versicherung für Naturheilkundler sein?

Die empfohlene Laufzeit für die Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr. Da Naturheilkundler oft bis ins höhere Alter arbeiten können, ist es ratsam, den Versicherungsschutz entsprechend lang zu wählen.

4. Wie hoch sollte die BU-Rente für Naturheilkundler sein?

Die empfohlene BU-Rente für Naturheilkundler liegt normalerweise bei ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens. Da Naturheilkundler oft selbstständig tätig sind, ist es wichtig, eine ausreichend hohe BU-Rente zu wählen, um den Lebensstandard im Fall der Berufsunfähigkeit aufrechterhalten zu können.

5. Ist eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente möglich?

Viele BU-Tarife bieten im Rahmen von Nachversicherungsgarantien die Möglichkeit einer nachträglichen Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente. Das ist besonders wichtig, da sich die finanzielle Situation eines Naturheilkundlers im Laufe der Zeit ändern kann und der Versicherungsschutz entsprechend angepasst werden sollte.

6. Welche Krankheiten sind in der Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler abgedeckt?

In der Regel sind in der BU-Versicherung für Naturheilkundler alle Krankheiten abgedeckt, die dazu führen, dass Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Dazu gehören sowohl körperliche Erkrankungen als auch psychische Leiden.

7. Wird bei der BU für Naturheilkundler auf Vorerkrankungen geachtet?

Ja, bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler wird in der Regel auch auf Vorerkrankungen geachtet. Es ist wichtig, alle relevanten Informationen zu Ihrer Gesundheit wahrheitsgemäß anzugeben, um im Ernstfall keine Probleme bei der Leistungsprüfung zu haben.

8. Kann die Berufsunfähigkeitsversicherung für Naturheilkundler steuerlich abgesetzt werden?

Ja, die Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich abgesetzt werden. Als Naturheilkundler können Sie die Beiträge als Werbungskosten geltend machen und so von steuerlichen Vorteilen profitieren.

9. Gibt es Besonderheiten bei der BU für Naturheilkundler im Vergleich zu anderen Berufsgruppen?

Naturheilkundler haben oft spezifische Risiken, die bei der Berufsunfähigkeitsversicherung berücksichtigt werden sollten. Dazu gehören zum Beispiel die körperliche Beanspruchung bei der manuellen Therapie oder das Risiko von Allergien durch den Kontakt mit bestimmten Heilpflanzen.

10. Was ist im Leistungsfall bei der BU für Naturheilkundler zu beachten?

Im Leistungsfall sollten Sie unverzüglich Ihren Versicherer informieren und alle erforderlichen Unterlagen zur Leistungsprüfung einreichen. Es ist wichtig, die ärztlichen Diagnosen und Befunde sorgfältig zu dokumentieren, um einen reibungslosen Ablauf bei der Leistungsabwicklung sicherzustellen.


BU VersicherungAutor: Thomas Kerner
Thomas besitzt umfassende Expertise im Bereich der Arbeitskraftabsicherung und Einkommensversicherung. Seine Fachkenntnisse erstrecken sich über eine breite Palette von Versicherungsprodukten, die darauf abzielen, das Einkommen und die Arbeitsfähigkeit von Personen zu schützen, u.a. die BU, EU und GF Versicherung, Dread Disease und RLV.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 54

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.