Diplom-Ingenieur Augenoptik Berufsunfähigkeitsversicherung | BU Angebote 2024

Das Wichtigste in Kürze: Diplom-Ingenieur Augenoptik Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Ingenieur Augenoptik schützt vor den finanziellen Folgen einer möglichen Berufsunfähigkeit.
  • Sie sichert das Einkommen des Diplom-Ingenieurs Augenoptik ab, falls er seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann.
  • Die Versicherung zahlt eine monatliche Rente, um den Verdienstausfall zu kompensieren und die Existenz des Betroffenen zu sichern.
  • Es ist wichtig, eine Berufsunfähigkeitsversicherung frühzeitig abzuschließen, um im Ernstfall abgesichert zu sein.
  • Die Beiträge richten sich nach verschiedenen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und Berufsrisiko des Diplom-Ingenieurs Augenoptik.
  • Im Leistungsfall prüft die Versicherung die Berufsunfähigkeit und zahlt entsprechend der vereinbarten Bedingungen die vereinbarte Rente aus.
Inhaltsverzeichnis

Diplom-Ingenieur Augenoptik Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Diplom-Ingenieur Augenoptik BU – Berufsunfähigkeitsversicherung Angebote werden von einem Berater online berechnet

Der Beruf des Diplom-Ingenieurs Augenoptik

Als Diplom-Ingenieur Augenoptik sind Sie Spezialist auf dem Gebiet der optischen Systeme und Sehbehelfe. Sie arbeiten in Optikerbetrieben, Augenarztpraxen, Forschungseinrichtungen oder auch in der Industrie, wo Sie an der Entwicklung neuer optischer Produkte beteiligt sind.

Ihre Hauptaufgabe als Diplom-Ingenieur Augenoptik besteht darin, Sehfehler zu analysieren und individuelle Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen anzufertigen. Sie führen Sehtests durch, beraten Kunden in Bezug auf die Auswahl von Brillengläsern und -fassungen und passen Kontaktlinsen an. Zudem sind Sie für die Wartung und Reparatur von optischen Geräten zuständig.

In Ihrem Tätigkeitsfeld als Diplom-Ingenieur Augenoptik haben Sie es mit unterschiedlichen Kunden zu tun, die eine Vielzahl von Sehproblemen haben. Sie arbeiten eng mit Augenärzten zusammen und sind auch in der Lage, komplexe optische Systeme zu entwickeln und zu optimieren.

Um als Diplom-Ingenieur Augenoptik arbeiten zu können, benötigen Sie in der Regel ein abgeschlossenes Studium im Bereich Augenoptik oder eine vergleichbare Ausbildung. Zudem sollten Sie über ein gutes technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und ein hohes Maß an Präzision verfügen.

  • Anfertigen von individuellen Sehhilfen
  • Durchführung von Sehtests
  • Beratung von Kunden in Bezug auf Brillengläser und -fassungen
  • Wartung und Reparatur von optischen Geräten
  • Entwicklung und Optimierung von optischen Systemen

Der Beruf des Diplom-Ingenieurs Augenoptik kann sowohl angestellt als auch selbstständig ausgeübt werden. Als Angestellter arbeiten Sie in Optikerbetrieben oder Augenarztpraxen, während Sie als Selbstständiger Ihre eigene Optikerwerkstatt oder Beratungspraxis betreiben können.

Es ist wichtig, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben, um den Kunden die bestmögliche Versorgung mit Sehhilfen zu gewährleisten. Zudem sollten Sie über gute kommunikative Fähigkeiten verfügen, um individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden eingehen zu können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Beruf des Diplom-Ingenieurs Augenoptik eine interessante Kombination aus Technik, Handwerk und Kundenberatung darstellt. Mit Ihrem Fachwissen und Ihrer Expertise tragen Sie maßgeblich dazu bei, dass Menschen mit Sehproblemen wieder klar sehen können.

Warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung als Diplom-Ingenieur Augenoptik sinnvoll ist

Als Diplom-Ingenieur Augenoptik sind Sie in einem anspruchsvollen Berufsfeld tätig, das eine hohe Konzentration und präzises Arbeiten erfordert. Sie sind verantwortlich für die Anpassung von Sehhilfen, die Durchführung von Augenprüfungen und die Beratung von Kunden hinsichtlich der optimalen Sehlösungen.

Im Rahmen Ihrer Berufsausübung sind Sie verschiedenen Risiken ausgesetzt, die zu einer Berufsunfähigkeit führen können. Dazu gehören beispielsweise:

  • Verletzungen oder Erkrankungen, die feine motorische Fähigkeiten beeinträchtigen und somit die Anpassung von Sehhilfen erschweren
  • Schädigungen der eigenen Sehkraft durch langjährige Arbeit am Bildschirm oder durch den Umgang mit chemischen Substanzen in Ihrem Beruf
  • Psychische Belastungen durch schwierige Kunden oder den hohen Arbeitsdruck, die zu einer dauerhaften Überlastung führen können

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher besonders für Diplom-Ingenieure Augenoptik empfehlenswert, um im Falle einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein. Mit einer BU-Versicherung erhalten Sie eine monatliche Rente, die Ihnen hilft, Ihren Lebensstandard aufrechtzuerhalten und eventuelle Rehabilitationsmaßnahmen zu finanzieren.

Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Versicherung auch spezielle Risiken wie die Berufsunfähigkeit aufgrund von psychischen Erkrankungen abdeckt und eine möglichst hohe Versicherungssumme vereinbaren, um im Ernstfall ausreichend abgesichert zu sein.

Berufseinstufung in der Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Berufsgruppen: Die meisten Versicherungen stufen Diplom-Ingenieure im Bereich Augenoptik in die Berufsgruppe 1 oder A ein.
  • Bewertung: Aufgrund der geringen körperlichen Tätigkeit und der hohen Fachkenntnisse gelten Diplom-Ingenieure im Bereich Augenoptik als wenig risikoreich.
  • Unterscheidung von Risikogruppen: Personen mit viel körperlicher Arbeit haben ein höheres Risiko, berufsunfähig zu werden, und zahlen daher einen höheren Beitrag. Büroangestellte und Ingenieure gelten aufgrund ihrer Tätigkeiten als weniger risikoreich.

Ist der Beruf des Diplom-Ingenieurs Augenoptik risikoreich?

  • Einschätzung der Versicherung: Der Beruf des Diplom-Ingenieurs Augenoptik wird aufgrund der geringen körperlichen Beanspruchung und der hohen Fachkenntnisse als eher weniger risikoreich eingestuft.
  • Wahrscheinlichkeit der Berufsunfähigkeit: Die Wahrscheinlichkeit, berufsunfähig zu werden, ist für Diplom-Ingenieure im Bereich Augenoptik geringer aufgrund der geringen körperlichen Belastung und der spezialisierten Tätigkeit.
  • Statistiken: Es gibt keine spezifischen Statistiken zur Berufsunfähigkeit von Diplom-Ingenieuren im Bereich Augenoptik, jedoch zeigen Erfahrungen, dass sie selten von Berufsunfähigkeit betroffen sind.

Zusätzliche Hinweise: Diplom-Ingenieure im Bereich Augenoptik gehören in der Regel zu den weniger risikoreichen Berufsgruppen in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Es ist ratsam, sich frühzeitig abzusichern, um im Falle einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein.

Worauf sollte man bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung als Diplom-Ingenieur Augenoptik achten?

Als Diplom-Ingenieur Augenoptik sollten Sie bei Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung besonders auf bestimmte Bedingungen und Klauseln achten, um im Falle einer Berufsunfähigkeit optimal abgesichert zu sein. Die Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) spielen hierbei eine entscheidende Rolle und sollten sorgfältig geprüft werden.

Einige der wichtigsten Kriterien und Bedingungen, auf die Sie bei Ihrer BU-Versicherung achten sollten, sind:

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung: Dies bedeutet, dass der Versicherer Sie nicht auf einen anderen Beruf verweisen kann. Es zählt nur der zuletzt ausgeübte Beruf, in dem Sie berufsunfähig geworden sind.
  • Umfangreiche Nachversicherungsgarantien: Diese sollten zu verschiedenen Lebenspunkten oder Situationen während der Vertragslaufzeit wie Gehaltserhöhungen, Geburt von Kindern, Heirat oder Immobilienkauf angeboten werden.
  • Rückwirkende Leistungen: Es sollte eine Regelung geben, die Leistungen auch bei verspäteter Meldung der Berufsunfähigkeit ab Beginn der Berufsunfähigkeit vorsieht.
  • Leistungen bei Pflegebedürftigkeit: Es ist wichtig, dass die Versicherung auch Leistungen erbringt, wenn Sie pflegebedürftig werden.
  • Weltweiter Versicherungsschutz: Dies gewährleistet, dass Sie auch im Ausland abgesichert sind.
  • Verkürzter Prognosezeitraum: Ein Prognosezeitraum von nur 6 Monaten statt der üblichen 3 Jahre bedeutet, dass bereits nach 6 Monaten Berufsunfähigkeit die Leistungen erbracht werden.

Es ist ratsam, sich bei der Analyse und Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Ihren Beruf als Diplom-Ingenieur Augenoptik von einem Versicherungsmakler beraten zu lassen. Ein Experte kann Ihnen helfen, die verschiedenen Angebote zu vergleichen und die für Sie passende Versicherung auszuwählen.

Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Ingenieure Augenoptik

Die Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung hängen grundsätzlich von verschiedenen Faktoren ab. Zu den wichtigsten gehören das Eintrittsalter, die Höhe der BU-Rente, die Laufzeit des Vertrags und vor allem der Beruf des Versicherten.

Für Diplom-Ingenieure Augenoptik kann die Berufsunfähigkeitsversicherung aufgrund der Tätigkeit im medizinisch-technischen Bereich etwas höher ausfallen. Risikoreiche Berufe oder Hobbys können die Kosten ebenfalls beeinflussen. So kann es sein, dass Personen in handwerklichen oder sozialen Berufen mehr für ihre BU zahlen müssen. Auch bestimmte Hobbys wie Motorradfahren, Eishockeyspielen oder Klettern können die Beiträge erhöhen, da Versicherungsgesellschaften diese als risikoreich einstufen.

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung setzen sich aus dem Bruttobeitrag und dem Nettobeitrag zusammen. Der Nettobeitrag, auch Zahlbeitrag genannt, ist der Betrag, den man monatlich zahlt, während der Bruttobeitrag den maximalen Höchstbeitrag darstellt. Die Gesellschaft kann den Nettobeitrag bis maximal zum Bruttobeitrag erhöhen.

Versicherungsgesellschaften verwenden unterschiedliche Berufsgruppen, was dazu führen kann, dass die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung erheblich variieren. Daher empfehlen wir, dass Sie sich von einem Versicherungsmakler beraten lassen, um den passenden Tarif zu finden.

Hier sind einige Beispiele für monatliche Beiträge von verschiedenen Anbietern für Diplom-Ingenieure Augenoptik:

AnbieterEintrittsalterHöhe der BU-RenteLaufzeit des VertragsMonatlicher Beitrag (Spanne)
Alte Leipziger301500€65 Jahre50-70€
DBV352000€67 Jahre70-90€
HDI402500€60 Jahre80-100€

(Stand: 2024)

Diese sind Durchschnittsbeträge und können je nach individuellen Faktoren wie detaillierter Berufsangabe, Tätigkeitsumfang, Gesundheitszustand und Hobbys variieren. Es empfiehlt sich daher, sich von einem Versicherungsmakler beraten zu lassen, um den optimalen Tarif zu finden.

Diplom-Ingenieur Augenoptik BU Angebote vergleichen und beantragen

Diplom-Ingenieur Augenoptik BU Antrag, Vertrag und Leistungsfall
Diplom-Ingenieur Augenoptik Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungDer Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Ingenieure Augenoptik erfolgt in der Regel in mehreren Schritten. Zunächst sollten Sie verschiedene Angebote von Versicherungsgesellschaften einholen und diese sorgfältig miteinander vergleichen. Achten Sie dabei auf Leistungen, Beiträge, Vertragsbedingungen und Ausschlüsse. Sobald Sie sich für einen Anbieter entschieden haben, können Sie einen Antrag auf Abschluss der Versicherung stellen.

Wichtige Aspekte beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Ingenieure Augenoptik sind:

  • Sorgfältige Auswahl des Versicherers
  • Prüfung der Vertragsbedingungen
  • Festlegung der Versicherungssumme und der Versicherungsdauer
  • Angabe aller relevanten Informationen im Antragsformular

Bei der Gesundheitsprüfung für die Berufsunfähigkeitsversicherung müssen Sie in der Regel einen umfangreichen Fragebogen ausfüllen. Dabei sind nur die Gesundheitsfragen im Antragsformular relevant, eine ärztliche Untersuchung ist normalerweise nicht erforderlich. Falls Sie unsicher sind, ob Ihre gesundheitlichen Angaben ein Problem darstellen könnten, können Sie eine anonyme Voranfrage bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften stellen, um mögliche Risiken abzuklären.

Wichtige Aspekte bei der Gesundheitsprüfung für die Berufsunfähigkeitsversicherung sind:

  • Sorgfältiges Ausfüllen des Gesundheitsfragebogens
  • Möglichkeit einer anonymen Voranfrage bei Unsicherheiten
  • Klärung von Risiken im Vorfeld

Im Leistungsfall, wenn Sie berufsunfähig geworden sind und Ihren Beruf als Diplom-Ingenieur Augenoptik nicht mehr ausüben können, sollten Sie umgehend einen Leistungsantrag bei Ihrer Versicherung stellen. Es ist ratsam, sich dabei von einem Versicherungsmakler unterstützen zu lassen, der Sie bei der Abwicklung des Antragsverfahrens begleiten kann. Falls die Versicherungsgesellschaft Schwierigkeiten macht und die BU-Rente nicht zahlen will, kann auch die Einschaltung eines spezialisierten Fachanwalts sinnvoll sein.

Wichtige Aspekte im Leistungsfall der Berufsunfähigkeitsversicherung sind:

  • Zügige Stellung eines Leistungsantrags
  • Unterstützung durch Versicherungsmakler
  • Einschaltung eines Fachanwalts bei Problemen mit der Versicherung

FAQs zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Ingenieur Augenoptik

1. Welche Vorteile bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Ingenieur Augenoptik?

Als Diplom-Ingenieur Augenoptik arbeiten Sie in einem anspruchsvollen Beruf, der eine hohe Konzentration und Präzision erfordert. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet Ihnen finanzielle Sicherheit, falls Sie aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Sie erhalten eine monatliche Rente, die einen Großteil Ihres Einkommens ersetzt und somit Ihren Lebensstandard sichert.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Ingenieur Augenoptik bietet zudem eine flexible Gestaltung. Sie können die Höhe der BU-Rente individuell festlegen, um Ihren Bedarf optimal abzudecken. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche Leistungen wie eine Nachversicherungsgarantie oder eine Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit zu vereinbaren.

  • Die BU-Versicherung bietet Schutz vor finanziellen Einbußen im Falle einer Berufsunfähigkeit.
  • Sie sichert Ihren Lebensstandard und Ihre Existenzgrundlage ab.
  • Die flexible Gestaltung ermöglicht eine individuelle Anpassung an Ihre Bedürfnisse.

2. Ab wann sollte ich als Diplom-Ingenieur Augenoptik eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen?

Es empfiehlt sich, bereits zu Beginn Ihrer beruflichen Tätigkeit als Diplom-Ingenieur Augenoptik eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Je jünger und gesünder Sie bei Vertragsabschluss sind, desto niedriger sind in der Regel die Beiträge. Zudem sind Vorerkrankungen, die zu einer Ablehnung oder zu Risikozuschlägen führen könnten, in jungen Jahren meist noch nicht vorhanden.

Eine frühzeitige Absicherung bietet Ihnen langfristigen Schutz und sorgt dafür, dass Sie im Fall der Fälle optimal abgesichert sind. Zudem können Sie von den Vorteilen der Berufsunfähigkeitsversicherung profitieren, wie z.B. der Möglichkeit zur Nachversicherung und der Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit.

3. Wie hoch sollte die BU-Rente für einen Diplom-Ingenieur Augenoptik sein?

Die empfohlene BU-Rente für einen Diplom-Ingenieur Augenoptik liegt normalerweise zwischen 60 und 80% des Nettoeinkommens. Diese Summe sollte ausreichen, um Ihre laufenden Kosten zu decken und Ihren Lebensstandard zu sichern, falls Sie Ihren Beruf aufgrund einer Berufsunfähigkeit nicht mehr ausüben können.

Bei der Festlegung der BU-Rente sollten Sie auch Ihre individuelle Situation berücksichtigen. Berücksichtigen Sie beispielsweise Ihre monatlichen Ausgaben, wie Miete, Kredite, Versicherungsbeiträge und andere Fixkosten. Eine professionelle Beratung kann Ihnen helfen, die richtige Höhe der BU-Rente für Ihren Bedarf zu ermitteln.

4. Kann ich meine BU-Rente im Laufe der Zeit anpassen?

Ja, viele Berufsunfähigkeitsversicherungen bieten die Möglichkeit einer nachträglichen Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente im Rahmen von Nachversicherungsgarantien. Diese ermöglichen es Ihnen, Ihre Absicherung an veränderte Lebensumstände anzupassen, z.B. bei einer Gehaltserhöhung oder einer familiären Veränderung.

Es ist ratsam, regelmäßig zu überprüfen, ob die vereinbarte BU-Rente noch ausreicht und gegebenenfalls eine Anpassung vorzunehmen. Eine flexible Anpassungsmöglichkeit sorgt dafür, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung auch langfristig Ihren Bedürfnissen entspricht.

5. Welche Leistungen sind in einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Ingenieur Augenoptik enthalten?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Ingenieur Augenoptik bietet in der Regel folgende Leistungen:

  • Monatliche BU-Rente im Falle einer Berufsunfähigkeit
  • Nachversicherungsgarantien zur Anpassung der BU-Rente
  • Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit
  • Optionale Zusatzleistungen wie eine Unfallrente oder eine Dread-Disease-Versicherung

Diese Leistungen sorgen dafür, dass Sie im Fall einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert sind und Ihre Existenzgrundlage gesichert ist. Es ist wichtig, die Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung genau zu prüfen und auf Ihre individuellen Bedürfnisse abzustimmen.

6. Kann ich als Diplom-Ingenieur Augenoptik auch mit Vorerkrankungen eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen?

Ja, auch mit Vorerkrankungen ist es grundsätzlich möglich, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Allerdings kann es sein, dass die Versicherungsgesellschaft Risikozuschläge erhebt oder bestimmte Erkrankungen vom Versicherungsschutz ausschließt. Es ist ratsam, sich vor Vertragsabschluss von einem Versicherungsfachmann beraten zu lassen, um die passende Versicherung zu finden.

Es ist wichtig, ehrlich alle Vorerkrankungen anzugeben, da falsche Angaben zu einer Leistungsverweigerung im Schadensfall führen können. Zudem können Sie durch eine offene Kommunikation mit der Versicherungsgesellschaft vermeiden, dass es im Leistungsfall zu Problemen kommt.

7. Gibt es eine Wartezeit bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Ingenieur Augenoptik?

Bei den meisten Berufsunfähigkeitsversicherungen gibt es keine Wartezeit, sondern der volle Versicherungsschutz gilt ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns. Das bedeutet, dass Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit sofort Leistungen aus Ihrer Versicherung erhalten und nicht auf eine bestimmte Zeit warten müssen.

Eine sofortige Leistung im Schadensfall bietet Ihnen die finanzielle Sicherheit, die Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit benötigen. Es ist daher ratsam, eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Wartezeit abzuschließen, um im Ernstfall optimal abgesichert zu sein.

8. Kann ich die Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Ingenieur Augenoptik auch als Selbstständiger abschließen?

Ja, auch als Selbstständiger Diplom-Ingenieur Augenoptik ist es wichtig, sich gegen Berufsunfähigkeit abzusichern. Da Selbstständige kein gesetzlicher Schutz wie z.B. die gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente haben, ist eine private Absicherung umso wichtiger.

Es gibt spezielle Berufsunfähigkeitsversicherungen für Selbstständige, die auf die besonderen Bedürfnisse von Freiberuflern zugeschnitten sind. Eine Beratung durch einen Versicherungsfachmann kann Ihnen helfen, die passende Versicherung mit maßgeschneiderten Leistungen zu finden.

9. Kann ich die Beiträge für die Berufsunfähigkeitsversicherung steuerlich absetzen?

Ja, die Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich absetzbar sein. Die Beiträge gelten als Sonderausgaben und können daher in Ihrer Steuererklärung geltend gemacht werden. Es ist ratsam, sich von einem Steuerberater oder Versicherungsfachmann beraten zu lassen, um die steuerlichen Vorteile optimal zu nutzen.

Eine steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge kann dazu beitragen, die finanzielle Belastung durch die Versicherung zu reduzieren. Informieren Sie sich über die aktuellen steuerlichen Regelungen und prüfen Sie, ob Sie die Beiträge für Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung steuerlich geltend machen können.

10. Was passiert, wenn ich meine Berufsunfähigkeitsversicherung kündige?

Wenn Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen, verlieren Sie den Versicherungsschutz und erhalten keine Leistungen im Falle einer Berufsunfähigkeit. Es ist daher wichtig, die Kündigung einer Berufsunfähigkeitsversicherung gut zu überdenken und gegebenenfalls alternative Lösungen in Betracht zu ziehen.

Es gibt auch die Möglichkeit, die Berufsunfähigkeitsversicherung ruhend zu stellen, falls Sie vorübergehend nicht mehr in der Lage sind, die Beiträge zu zahlen. In diesem Fall ruht der Vertrag vorübergehend und wird zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktiviert. Es ist ratsam, sich vor einer Kündigung von einem Versicherungsfachmann beraten zu lassen, um die bestmögliche Lösung für Ihre Situation zu finden.


Autor: Philipp Hermann
Philipp verfügt über tiefgreifende Kenntnisse in der Sicherung von Arbeitskraft und Einkommen. Sein Wissen umfasst eine Vielzahl von Versicherungslösungen, die darauf ausgerichtet sind, das Einkommen und die berufliche Leistungsfähigkeit zu bewahren, einschließlich Berufsunfähigkeitsversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Grundfähigkeitsversicherung, schwere Krankheiten Versicherungen sowie Risikolebensversicherung.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 45

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.