Diplom-Anglist Berufsunfähigkeitsversicherung | BU Angebote 2024

Das Wichtigste in Kürze: Diplom-Anglist Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist auch für Diplom-Anglisten wichtig, da sie im Falle einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert sind.
  • Durch eine BU-Versicherung können Diplom-Anglisten ihren gewohnten Lebensstandard aufrechterhalten, auch wenn sie ihren Beruf nicht mehr ausüben können.
  • Denken Sie daran, frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um von günstigeren Beiträgen zu profitieren.
  • Die BU-Versicherung bietet eine finanzielle Absicherung, wenn aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen der Beruf als Diplom-Anglist nicht mehr ausgeübt werden kann.
  • Im Falle einer Berufsunfähigkeit übernimmt die Versicherung die vereinbarte monatliche Rente, um den Verdienstausfall auszugleichen.
  • Sie sollten auf jeden Fall daran denken, die Bedingungen und Leistungen verschiedener Anbieter zu vergleichen, um die passende Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten zu finden.

Diplom-Anglist Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Diplom-Anglist BU – Berufsunfähigkeitsversicherung Angebote werden von einem Berater online berechnet

Der Beruf des Diplom-Anglisten

Als Diplom-Anglist haben Sie die Aufgabe, sich intensiv mit der deutschen Sprache und Literatur auseinanderzusetzen. Sie analysieren Texte, interpretieren literarische Werke und setzen sich mit sprachlichen Strukturen auseinander. Dabei geht es nicht nur um das Verstehen und Interpretieren von Texten, sondern auch um das Erkennen und Bewerten von sprachlichen Besonderheiten.

Ihr Tätigkeitsfeld als Diplom-Anglist ist vielfältig. Sie können in Verlagen, Bibliotheken, Universitäten, Schulen oder Forschungseinrichtungen tätig sein. Je nach Arbeitsplatz können Ihre Aufgaben unterschiedlich sein, aber generell beschäftigen Sie sich mit folgenden Tätigkeiten:

– Analyse und Interpretation von literarischen Texten
– Untersuchung von sprachlichen Strukturen und Besonderheiten
– Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten und Veröffentlichungen
– Lehr- und Forschungstätigkeiten
– Organisation von Veranstaltungen und Konferenzen
– Betreuung von Studierenden oder Schülern

Um als Diplom-Anglist arbeiten zu können, benötigen Sie in der Regel ein abgeschlossenes Studium der Germanistik oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Ein Master-Abschluss oder eine Promotion können Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern.

Der Beruf des Diplom-Anglisten kann sowohl angestellt als auch selbstständig ausgeübt werden. Als Angestellter arbeiten Sie häufig an Universitäten, Schulen oder Forschungseinrichtungen. Als Selbstständiger können Sie sich beispielsweise als freier Autor, Lektor oder Übersetzer selbstständig machen.

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, als Diplom-Anglist stets auf dem neuesten Stand zu bleiben, was aktuelle Forschungsergebnisse und Entwicklungen in der Germanistik betrifft. Networking mit Kollegen und regelmäßiger Austausch sind ebenfalls von großer Bedeutung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Beruf des Diplom-Anglisten eine große Leidenschaft für Sprache und Literatur voraussetzt. Mit einem fundierten Fachwissen und einer kritischen Denkweise können Sie in diesem Beruf erfolgreich tätig sein und einen wichtigen Beitrag zur Erforschung und Vermittlung von deutscher Sprache und Literatur leisten.

Warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten sinnvoll ist

Als Diplom-Anglist beschäftigen Sie sich mit der Erforschung und Analyse von sprachlichen Phänomenen in verschiedenen Sprachen. Dieser Beruf erfordert eine hohe geistige Leistungsfähigkeit und Konzentration, da Sie komplexe Sprachstrukturen untersuchen und interpretieren müssen.

In Ihrem Beruf als Diplom-Anglist können verschiedene Risiken bestehen, die zu einer Berufsunfähigkeit führen können. Dazu gehören:

  • Psychische Belastungen durch die intensive Auseinandersetzung mit textlichen Inhalten
  • Körperliche Beschwerden durch langanhaltendes Sitzen am Schreibtisch
  • Stress und Druck bei Fristen und Projektarbeiten

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher besonders wichtig, um sich gegen diese Risiken abzusichern. Im Falle einer beruflichen Einschränkung oder Unfähigkeit können Sie so finanziell abgesichert sein und Ihren Lebensstandard aufrechterhalten.

Zusätzlich ist es ratsam, bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung darauf zu achten, dass spezielle Klauseln für Berufe im geisteswissenschaftlichen Bereich enthalten sind. Dazu zählen beispielsweise eine Verzichtserklärung auf abstrakte Verweisung oder eine individuelle Definition der Berufsunfähigkeit, die auf die Anforderungen Ihres Berufs zugeschnitten ist.

Um das Risiko einer Berufsunfähigkeit zu minimieren, ist es außerdem wichtig, auf eine gesunde Work-Life-Balance zu achten, regelmäßige Pausen einzulegen und ergonomische Arbeitsbedingungen zu schaffen. So können Sie Ihre mentale und körperliche Gesundheit langfristig erhalten und Ihrer beruflichen Tätigkeit als Diplom-Anglist weiterhin erfolgreich nachgehen.

Berufsgruppen in der Berufsunfähigkeitsversicherung

In der Berufsunfähigkeitsversicherung werden Berufsgruppen in verschiedene Risikokategorien eingeteilt, um die Beiträge entsprechend anzupassen. Die meisten Versicherungen verwenden 5 Berufsgruppen, von 1 bis 5 oder A bis E. Berufe mit wenig körperlicher Tätigkeit wie Akademiker, Ärzte, Ingenieure und Büroangestellte werden in der Regel in die niedrigsten Berufsgruppen 1 oder 2 bzw. A oder B eingestuft, da sie wenig risikoreich sind.

Diplom-Anglisten zählen aufgrund ihres akademischen Hintergrunds und der vorwiegend geistigen Arbeit zu den Berufen, die in die niedrigsten Berufsgruppen eingestuft werden. Sie haben die geringste Wahrscheinlichkeit, berufsunfähig zu werden, und daher zahlen sie auch günstigere Beiträge.

Die Einstufung in die Berufsgruppen basiert unter anderem auf der körperlichen Beanspruchung des Berufs und den Fachkenntnissen, die für die Ausübung erforderlich sind. Handwerkliche Berufe mit hoher Unfallgefahr wie Dachdecker oder Lkw Fahrer werden in die höheren Berufsgruppen 4 oder 5 bzw. D oder E eingestuft.

Risikoeinschätzung des Berufs Diplom-Anglist in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Ist der Beruf des Diplom-Anglisten risikoreich für die Berufsunfähigkeitsversicherung?

– Einstufung in niedrige Berufsgruppen (1 oder 2 bzw. A oder B)
– Geringe körperliche Beanspruchung
– Hohe Fachkenntnisse
– Geringe Wahrscheinlichkeit der Berufsunfähigkeit

Statistiken und Schätzungen zeigen, dass Diplom-Anglisten eine geringe Wahrscheinlichkeit haben, berufsunfähig zu werden, aufgrund der vorwiegend geistigen Tätigkeit und des akademischen Hintergrunds. Daher werden sie in der Regel in die niedrigsten Berufsgruppen eingestuft und zahlen entsprechend günstige Beiträge.

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung darauf zu achten, dass der Beruf korrekt eingestuft wird, um im Ernstfall den vollen Versicherungsschutz zu erhalten. Berufe mit höherem Risiko zahlen in der Regel höhere Beiträge, da die Wahrscheinlichkeit der Berufsunfähigkeit höher ist.

Worauf Anglisten bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten sollten

Anglisten, die einen Beruf in den Sprach- und Literaturwissenschaften ausüben, sollten bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung besonders auf einige wichtige Aspekte und Bedingungen achten. Die Bedingungen einer BU-Versicherung sind von großer Bedeutung und können im Fall der Berufsunfähigkeit entscheidend sein. Hier sind einige der wichtigsten Kriterien, die Anglisten beachten sollten:

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung: Der Versicherer sollte auf die abstrakte Verweisung verzichten, was bedeutet, dass die versicherte Person nicht auf einen anderen Beruf verwiesen werden kann. Es zählt nur der zuletzt ausgeübte Beruf, in dem man berufsunfähig geworden ist.
  • Umfangreiche Nachversicherungsgarantien: Es sollten Nachversicherungsgarantien zu verschiedenen Lebenspunkten während der Vertragslaufzeit angeboten werden, wie z.B. bei Gehaltserhöhungen, Geburt von Kindern, Heirat oder Immobilienkauf.
  • Rückwirkende Leistungen: Die BU-Versicherung sollte rückwirkende Leistungen ab Beginn der Berufsunfähigkeit bieten, auch bei verspäteter Meldung der Berufsunfähigkeit.
  • Leistungen bei Pflegebedürftigkeit: Sie sollten auf jeden Fall daran denken, dass die Versicherung auch Leistungen bei Pflegebedürftigkeit abdeckt.
  • Weltweiter Versicherungsschutz: Die Versicherung sollte weltweiten Versicherungsschutz bieten, da Berufsunfähigkeit auch im Ausland eintreten kann.
  • Verkürzter Prognosezeitraum: Ein verkürzter Prognosezeitraum von nur 6 Monaten statt 3 Jahren kann vorteilhaft sein. Das bedeutet, dass bereits nach 6 Monaten gesundheitlicher Einschränkung die Berufsunfähigkeit festgestellt werden kann.

Denken Sie daran, sich bei der Analyse und Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung von einem Versicherungsmakler beraten zu lassen. Ein Versicherungsexperte kann helfen, die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen zu berücksichtigen und die passende Versicherung zu finden.

Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung hängen grundsätzlich von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen unter anderem das Eintrittsalter, die Höhe der BU-Rente, die Laufzeit des Vertrags und vor allem der Beruf des Versicherten. Riskante Berufe oder Hobbys können die BU-Beiträge teurer machen. Das bedeutet, dass Diplom-Anglisten, die in einem handwerklichen oder sozialen Beruf arbeiten, in der Regel mehr für ihre BU zahlen müssen.

Zusätzlich werden die Kosten für die Berufsunfähigkeitsversicherung auch von dem Versicherungsanbieter beeinflusst. Jede Gesellschaft bewertet Berufe und Hobbys unterschiedlich, was zu unterschiedlichen Beiträgen führen kann. Es gibt den Bruttobeitrag, aus dem sich der Nettobeitrag oder Zahlbeitrag ergibt. Der Zahlbeitrag ist der monatliche Beitrag, den man zahlt, und kann sich von dem Bruttobeitrag unterscheiden. Die Gesellschaft hat das Recht, den Zahlbeitrag bis maximal zum Bruttobeitrag zu erhöhen.

Denken Sie zudem auch daran, dass Versicherungsgesellschaften verschiedene Berufsgruppen verwenden und daher die Kosten für die Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten deutlich variieren können.

AnbieterEintrittsalterHöhe der BU-RenteLaufzeit des VertragsMonatlicher Beitrag (Spanne)
Alte Leipziger301.500€bis 67 Jahre80€ – 100€
Signal Iduna352.000€bis 65 Jahre90€ – 120€
VPV402.500€bis 70 Jahre100€ – 140€

(Stand: 2024)

Bitte beachten Sie, dass es sich um durchschnittliche Beträge handelt und genaue Berechnungen individuell abweichen können. Die genauen Kosten hängen von der detaillierten Berufsangabe, der Tätigkeitsausübung, der gesundheitlichen Situation und Hobbies des Versicherten ab. Es empfiehlt sich, sich von einem Versicherungsmakler beraten zu lassen, um die passende Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden.

Diplom-Anglist BU Angebote vergleichen und beantragen

Diplom-Anglist BU Antrag, Vertrag und Leistungsfall
Diplom-Anglist Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungDer Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten erfolgt in der Regel durch das Ausfüllen eines Antragsformulars, in dem persönliche Daten sowie Informationen zum Beruf und zur Gesundheit angegeben werden müssen. Sie sollten auf jeden Fall daran denken, alle Fragen wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten, da falsche Angaben im Leistungsfall zu Problemen führen können. Nach Einreichung des Antrags prüft die Versicherungsgesellschaft die Unterlagen und führt gegebenenfalls eine Gesundheitsprüfung durch.

Wichtige Aspekte beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten:

  • Wahrheitsgemäße Angaben im Antragsformular
  • Überprüfen der Vertragsbedingungen und Leistungen
  • Prüfung der Versicherungsgesellschaft auf Seriosität und Finanzstärke
  • Anpassung der Versicherungssumme an individuelle Bedürfnisse

Die Gesundheitsprüfung erfolgt in der Regel durch das Ausfüllen eines Gesundheitsfragebogens, in dem nach aktuellen und früheren Erkrankungen gefragt wird. Sie sollten auf jeden Fall daran denken, ehrliche Angaben zu machen, da falsche oder unvollständige Angaben zu einer Ablehnung des Antrags führen können. Normalerweise ist keine ärztliche Untersuchung erforderlich, es sei denn, es liegen besondere Risiken vor.

Wichtige Aspekte bei der Gesundheitsprüfung für eine Berufsunfähigkeitsversicherung:

  • Wahrheitsgemäße Angaben im Gesundheitsfragebogen
  • Bei Unsicherheiten Beratung durch Versicherungsmakler in Anspruch nehmen
  • Anonyme Voranfrage bei verschiedenen Gesellschaften durchführen, um Risiken abzuklären

Im Leistungsfall, wenn eine Berufsunfähigkeit eintritt, sollte der Versicherte schnellstmöglich einen Leistungsantrag bei der Versicherung stellen. Wir würden Ihnen empfehlen, sich dabei von einem Versicherungsmakler unterstützen zu lassen, um mögliche Probleme oder Schwierigkeiten zu vermeiden. Falls die Versicherungsgesellschaft die Zahlung der Berufsunfähigkeitsrente verweigert, kann es ratsam sein, einen spezialisierten Fachanwalt hinzuzuziehen.

Wichtige Aspekte im Leistungsfall einer Berufsunfähigkeitsversicherung:

  • Schnelle Beantragung der Leistungen
  • Unterstützung durch Versicherungsmakler bei der Abwicklung des Leistungsantrags
  • Einholung rechtlicher Beratung bei Streitigkeiten mit der Versicherungsgesellschaft

FAQ zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten

1. Welche Vorteile bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten?

Als Diplom-Anglist haben Sie eine spezialisierte Ausbildung und arbeiten in einem anspruchsvollen Berufsfeld. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet Ihnen finanzielle Sicherheit, falls Sie aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Sie erhalten eine monatliche Rente, die es Ihnen ermöglicht, Ihren Lebensstandard aufrechtzuerhalten und Ihre laufenden Kosten zu decken.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten bietet Ihnen außerdem folgende Vorteile:

  • Finanzielle Absicherung im Falle von Berufsunfähigkeit
  • Flexible Gestaltung der Versicherungssumme und Laufzeit
  • Frühzeitige Absicherung, da Berufsunfähigkeit jeden treffen kann

2. Ab wann sollte man als Diplom-Anglist eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen?

Es wird empfohlen, eine Berufsunfähigkeitsversicherung bereits in jungen Jahren abzuschließen, da die Beiträge in der Regel niedriger sind, wenn man noch jung und gesund ist. Zudem ist das Risiko einer Berufsunfähigkeit im Laufe des Lebens nicht vorhersehbar, daher ist es ratsam, frühzeitig vorzusorgen.

Durch einen frühzeitigen Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung als Diplom-Anglist sichern Sie sich finanziell ab, bevor eventuell gesundheitliche Probleme auftreten, die einen Abschluss erschweren könnten.

3. Wie hoch sollte die BU-Rente für einen Diplom-Anglist sein?

Die Höhe der BU-Rente für einen Diplom-Anglist sollte in der Regel zwischen 60 und 80% des Nettoeinkommens liegen. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihren gewohnten Lebensstandard auch im Falle einer Berufsunfähigkeit aufrechtzuerhalten.

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, die BU-Rente anhand Ihrer individuellen finanziellen Verpflichtungen und Bedürfnisse festzulegen. Berücksichtigen Sie dabei Ihre laufenden Kosten, wie Miete, Versicherungen und Lebenshaltungskosten, um im Ernstfall abgesichert zu sein.

4. Gibt es bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten die Möglichkeit einer Nachversicherung?

Ja, viele Berufsunfähigkeitsversicherungen bieten die Option einer Nachversicherungsgarantie an. Das bedeutet, dass Sie Ihre BU-Rente im Laufe der Vertragslaufzeit ohne erneute Gesundheitsprüfung anpassen oder aufstocken können. Dies ist besonders wichtig, da sich Ihre finanzielle Situation im Laufe der Zeit ändern kann und eine Anpassung der BU-Rente entsprechend sinnvoll sein kann.

Durch die Möglichkeit der Nachversicherung können Sie sicherstellen, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung als Diplom-Anglist immer Ihren aktuellen Bedürfnissen entspricht.

5. Wie lange sollte die Laufzeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten sein?

Die empfohlene Laufzeit für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr. Sie sollten auf jeden Fall daran denken, dass die Laufzeit der Versicherung bis zum Eintritt des Rentenalters oder darüber hinaus reicht, um im Falle einer Berufsunfähigkeit langfristig abgesichert zu sein.

Eine zu kurze Laufzeit kann dazu führen, dass Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit nicht ausreichend abgesichert sind. Daher ist es ratsam, die Laufzeit Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung sorgfältig zu planen und gegebenenfalls eine Verlängerungsoption in Betracht zu ziehen.

6. Was ist der Unterschied zwischen Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit für Diplom-Anglisten?

Bei einer Berufsunfähigkeit wird darauf abgestellt, ob Sie Ihren zuletzt ausgeübten Beruf aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen noch ausüben können. Bei einer Erwerbsunfähigkeit wird hingegen geprüft, ob Sie überhaupt noch irgendeine Tätigkeit ausüben können, unabhängig von Ihrem erlernten Beruf.

Als Diplom-Anglist ist es besonders wichtig, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung bei Berufsunfähigkeit leistet, da Ihre spezialisierte Ausbildung und Tätigkeit maßgeblich für Ihre finanzielle Situation sind. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Versicherung explizit auf Berufsunfähigkeit abzielt.

7. Was passiert, wenn man als Diplom-Anglist bereits Vorerkrankungen hat?

Wenn Sie als Diplom-Anglist bereits Vorerkrankungen haben, kann dies Einfluss auf den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung haben. In einigen Fällen können Risikozuschläge erhoben werden oder bestimmte Vorerkrankungen vom Versicherungsschutz ausgeschlossen werden.

Denken Sie daran, bei Vorerkrankungen ehrlich und transparent gegenüber der Versicherung zu sein, um im Falle einer Berufsunfähigkeit keine Probleme bei der Leistungsprüfung zu haben. Ein erfahrener Versicherungsmakler kann Ihnen dabei helfen, eine passende Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden, die auch Vorerkrankungen berücksichtigt.

8. Kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Diplom-Anglisten auch im Ausland gelten?

Ja, viele Berufsunfähigkeitsversicherungen für Diplom-Anglisten bieten auch im Ausland Versicherungsschutz. Sie sollten auf jeden Fall daran denken, bei Vertragsabschluss zu prüfen, ob die Versicherung weltweit gültig ist oder ob es gegebenenfalls Einschränkungen gibt.

Wenn Sie als Diplom-Anglist regelmäßig im Ausland tätig sind oder planen, für längere Zeit ins Ausland zu gehen, ist es ratsam, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, die auch im Ausland greift. So stellen Sie sicher, dass Sie auch außerhalb Deutschlands abgesichert sind.

9. Was sind die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit bei Diplom-Anglisten?

Die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit bei Diplom-Anglisten können vielfältig sein, darunter:

  • Psychische Erkrankungen aufgrund von Stress oder Überlastung
  • Rückenprobleme aufgrund von langem Sitzen am Schreibtisch
  • Augenprobleme durch langanhaltende Bildschirmarbeit

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, sich bewusst zu machen, welche Risiken mit dem eigenen Beruf als Diplom-Anglist verbunden sind und entsprechend vorzusorgen. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet Ihnen finanzielle Sicherheit, unabhängig von der Ursache Ihrer Berufsunfähigkeit.

10. Wie kann man als Diplom-Anglist die passende Berufsunfähigkeitsversicherung finden?

Um die passende Berufsunfähigkeitsversicherung als Diplom-Anglist zu finden, ist es ratsam, sich von einem unabhängigen Versicherungsmakler beraten zu lassen. Ein Versicherungsfachmann kann Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen berücksichtigen und Ihnen maßgeschneiderte Angebote unterbreiten.

Vergleichen Sie verschiedene Versicherungen hinsichtlich Leistungen, Beiträgen und Vertragsbedingungen, um die für Sie beste Berufsunfähigkeitsversicherung auszuwählen. Achten Sie dabei insbesondere auf die Versicherungssumme, die Laufzeit, die Beitragshöhe und die Nachversicherungsoptionen, um langfristig optimal abgesichert zu sein.


Autor: Philipp Hermann
Philipp verfügt über tiefgreifende Kenntnisse in der Sicherung von Arbeitskraft und Einkommen. Sein Wissen umfasst eine Vielzahl von Versicherungslösungen, die darauf ausgerichtet sind, das Einkommen und die berufliche Leistungsfähigkeit zu bewahren, einschließlich Berufsunfähigkeitsversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Grundfähigkeitsversicherung, schwere Krankheiten Versicherungen sowie Risikolebensversicherung.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 70

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.