Controllingmanager Berufsunfähigkeitsversicherung | BU Angebote 2024

Das Wichtigste in Kürze: Controllingmanager Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung schützt Controllingmanager vor finanziellen Einbußen im Falle einer Berufsunfähigkeit.
  • Im Beruf des Controllingmanagers ist die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit besonders wichtig.
  • Bei Berufsunfähigkeit kann die Berufsunfähigkeitsversicherung das bisherige Einkommen teilweise oder vollständig ersetzen.
  • Die Versicherung zahlt in der Regel eine monatliche Rente, wenn der Controllingmanager seinen Beruf nicht mehr ausüben kann.
  • Sie sollten auf jeden Fall daran denken, eine Berufsunfähigkeitsversicherung frühzeitig abzuschließen, um im Ernstfall gut abgesichert zu sein.
  • Durch die Berufsunfähigkeitsversicherung können Controllingmanager auch ihre Familie finanziell absichern.
Inhaltsverzeichnis

Controllingmanager Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Controllingmanager BU – Angebote für die Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen

Der Beruf des Controllingmanagers

Der Controllingmanager ist für die Planung, Steuerung und Kontrolle der betriebswirtschaftlichen Abläufe in einem Unternehmen verantwortlich. Er analysiert Kennzahlen, erstellt Budgets, führt Ist-Analysen durch und unterstützt das Management bei Entscheidungen.

  • Erstellung von Budgetplänen
  • Controlling von Kosten und Erlösen
  • Analyse von Finanzdaten
  • Erarbeitung von Reports für das Management
  • Entwicklung von Strategien zur Unternehmenssteuerung

Der Beruf des Controllingmanagers kann sowohl angestellt in einem Unternehmen als auch selbstständig als Berater ausgeübt werden. Die Aufgaben variieren je nach Unternehmensgröße und Branche.

Weitere mögliche Tätigkeitsfelder sind beispielsweise das Risikomanagement, das Investitionscontrolling oder das Projektcontrolling.

Ein wichtiger Tipp für angehende Controllingmanager ist es, sich stets über aktuelle Entwicklungen in der Branche auf dem Laufenden zu halten und sich regelmäßig fortzubilden.

Warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Controllingmanager wichtig ist

Der Beruf des Controllingmanagers kann mit verschiedenen Risiken verbunden sein, die eine Berufsunfähigkeit zur Folge haben können. Dazu gehören beispielsweise psychische Belastungen durch den Druck, genaue Analysen und Prognosen liefern zu müssen, sowie hohe Arbeitsbelastung und Stress.

  • Unfälle im Arbeitsalltag
  • Krankheiten wie Burnout oder Depressionen
  • Lange Arbeitszeiten und hoher Leistungsdruck
  • Risiken im Zusammenhang mit der ständigen Analyse von Finanzdaten

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet Controllingmanagern finanzielle Sicherheit, falls sie aufgrund einer Berufsunfähigkeit ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Sie erhalten eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente, die sie bei der Bewältigung der finanziellen Belastungen unterstützt.

Weitere wichtige Aspekte sind die individuelle Absicherung des Einkommens, die Möglichkeit der Anpassung der Versicherungssumme und der Verzicht auf abstrakte Verweisung. Denken Sie daran, frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um im Ernstfall abgesichert zu sein.

Berufsgruppen und Risikoeinstufung eines Controllingmanagers in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Als Controllingmanager wird man in der Regel in eine der niedrigeren Berufsgruppen eingestuft, da dieser Beruf wenig körperliche Anstrengung erfordert und überwiegend im Büro ausgeübt wird. Die meisten Versicherungsanbieter sehen Controllingmanager daher als Beruf mit geringem Risiko für Berufsunfähigkeit an.

Aufgrund der geringen körperlichen Beanspruchung und der erforderlichen Fachkenntnisse werden Controllingmanager oft in die Berufsgruppen 1 oder 2 (bzw. A oder B) eingestuft. Diese Berufsgruppen gelten als sehr wenig risikoreich und umfassen in der Regel Akademiker, Ärzte, Ingenieure, Büroangestellte und andere Berufe, die überwiegend im Büro tätig sind.

Die Einstufung in eine bestimmte Berufsgruppe bei der Berufsunfähigkeitsversicherung basiert auf dem Risiko, berufsunfähig zu werden. Berufe, die mit körperlicher Arbeit verbunden sind, gelten als risikoreicher, da das Verletzungsrisiko höher ist. Daher zahlen Personen in Berufsgruppen mit viel körperlicher Tätigkeit in der Regel einen höheren Beitrag als Personen in Berufen mit wenig körperlicher Arbeit.

Für Controllingmanager ist die Einstufung in eine niedrige Berufsgruppe vorteilhaft, da dadurch die Beiträge für die Berufsunfähigkeitsversicherung in der Regel günstiger ausfallen. Es ist daher ratsam, als Controllingmanager die Angebote verschiedener Versicherungsanbieter zu vergleichen, um die beste und kostengünstigste Absicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit zu finden.

Ist der Beruf als Controllingmanager risikoreich für die Berufsunfähigkeit?

  • Die Einschätzung der Versicherungen: Controllingmanager werden in der Regel als eher weniger risikoreich eingestuft, da es sich um eine Bürotätigkeit handelt, die keine körperliche Belastung mit sich bringt.
  • Wahrscheinlichkeit der Berufsunfähigkeit: Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Controllingmanager berufsunfähig wird, ist geringer im Vergleich zu Berufen mit körperlicher Arbeit oder hohem Unfallrisiko.

Statistiken zeigen, dass Berufe im Bürobereich wie Controllingmanager eine niedrigere Berufsunfähigkeitsquote aufweisen. Dennoch ist es wichtig, sich abzusichern, da auch psychische Belastungen oder Erkrankungen zu einer Berufsunfähigkeit führen können.

Als Controllingmanager sollten Sie darauf achten, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, die auch psychische Erkrankungen abdeckt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Tarife und Leistungen, um im Fall der Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein.

Worauf Controllingmanager bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten sollten

Controllingmanager sollten bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung auf folgende wichtige Aspekte und Klauseln achten:

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung: Der Versicherer darf die versicherte Person nicht auf einen anderen Beruf verweisen. Es zählt nur der zuletzt ausgeübte Beruf, in dem man berufsunfähig geworden ist.
  • Umfangreiche Nachversicherungsgarantien: Damit die Versicherungssumme bei steigendem Einkommen angepasst werden kann.
  • Rückwirkende Leistungen bei Berufsunfähigkeit: Leistungen sollten auch rückwirkend ab Beginn der Berufsunfähigkeit gezahlt werden, selbst bei verspäteter Meldung.
  • Leistungen bei Pflegebedürftigkeit: Auch im Falle von Pflegebedürftigkeit sollten Leistungen erbracht werden.
  • Weltweiter Versicherungsschutz: Auch im Ausland sollte die Versicherung gelten.
  • Verkürzter Prognosezeitraum: Ein verkürzter Prognosezeitraum von nur 6 Monaten statt 3 Jahren kann die Leistungsbeantragung erleichtern.

Weitere wichtige Klauseln und Bedingungen für Controllingmanager in ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung könnten beispielsweise sein:
– Dynamische Anpassung der Versicherungssumme
– Ausschluss von Vorerkrankungen
– Verzicht auf abstrakte Verweisung auf Tätigkeiten unterhalb der bisherigen Qualifikation

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, dass Controllingmanager die Bedingungen ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung genau prüfen und auf ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Beratung durch einen Experten für Berufsunfähigkeitsversicherungen kann hierbei hilfreich sein.

Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung für einen Controllingmanager

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung hängen grundsätzlich von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen unter anderem das Eintrittsalter, das Geschlecht, der Gesundheitszustand, das Berufsrisiko und die Höhe der gewünschten BU-Rente.

Für einen Controllingmanager können die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung höher ausfallen, da es sich um einen Büroberuf handelt, der eher als risikoarm eingestuft wird. Personen in handwerklichen oder sozialen Berufen haben in der Regel ein höheres Berufsrisiko und müssen daher mehr für ihre BU-Versicherung zahlen. Auch riskante Hobbys wie Motorsport, Extremsportarten oder Reiten können die Kosten erhöhen.

Die Beiträge für eine BU-Versicherung können entweder monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich gezahlt werden. Bei jährlicher Zahlweise gewähren einige Versicherer einen Nachlass von etwa 3 bis 5 Prozent.

Es gibt den Bruttobeitrag, den die Versicherung berechnet, und den Nettobeitrag oder Zahlbeitrag, den der Versicherte tatsächlich zahlt. Die Differenz entsteht durch die Verrechnung von Überschüssen der Gesellschaft. Der Zahlbeitrag kann jedoch erhöht werden, bis maximal zum Bruttobeitrag.

Versicherungsgesellschaften verwenden unterschiedliche Berufsgruppen für die Kalkulation der Beiträge, daher können die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung je nach Anbieter stark variieren.

In der folgenden Tabelle finden Sie einige Zahlenbeispiele für einen Controllingmanager:

EintrittsalterHöhe der BU-RenteLaufzeit des VertragsMonatlicher Beitrag
301.500 €bis 67 Jahre50-70 €
402.000 €bis 65 Jahre70-90 €
502.500 €bis 65 Jahre90-120 €

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, bei der Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung auf die individuellen Bedürfnisse und Konditionen zu achten. Lassen Sie sich von einem Experten beraten, um die passende Absicherung für Ihren Beruf als Controllingmanager zu finden.

Controllingmanager BU Angebote vergleichen und beantragen

Controllingmanager BU Antrag, Vertrag und Leistungsfall
Controllingmanager Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungBei einem Antrag auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Controllingmanager sollten Sie auf folgende Punkte achten:
  • Informieren Sie sich über die unterschiedlichen Anbieter und Tarife auf dem Markt und vergleichen Sie diese sorgfältig.
  • Prüfen Sie, ob die Versicherungsbedingungen Ihren individuellen Bedürfnissen und Anforderungen entsprechen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle Gesundheitsfragen im Antragsformular wahrheitsgemäß und vollständig beantworten.
  • Erwägen Sie die Möglichkeit einer anonymen Voranfrage bei den Versicherungsgesellschaften, um mögliche Risiken im Vorfeld abzuklären.

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung läuft in der Regel wie folgt ab:

  • Sie füllen einen Antrag aus und reichen diesen bei der Versicherungsgesellschaft ein.
  • Die Versicherung prüft Ihren Antrag und führt bei Bedarf eine Gesundheitsprüfung durch.
  • Nach positiver Prüfung und Annahme des Antrags erhalten Sie eine Police, in der die vereinbarten Leistungen festgehalten sind.

Die Gesundheitsprüfung erfolgt in der Regel durch das Ausfüllen eines Fragebogens, in dem Ihre gesundheitlichen Angaben abgefragt werden. Dabei sind in der Regel nur die Gesundheitsfragen im Fragebogen des Antrags auszufüllen, eine ärztliche Untersuchung ist normalerweise nicht erforderlich. Falls Sie unsicher sind, ob Ihre gesundheitlichen Angaben ein Problem darstellen könnten, empfehlen wir Ihnen, eine anonyme Voranfrage bei den Versicherungsgesellschaften durchzuführen.

Im Leistungsfall, wenn Sie berufsunfähig geworden sind, sollten Sie folgendes beachten:

  • Beantragen Sie die Berufsunfähigkeitsrente bei Ihrer Versicherungsgesellschaft.
  • Lassen Sie sich idealerweise von Ihrem Versicherungsmakler oder einem spezialisierten Fachanwalt unterstützen, falls es zu Problemen kommt.
  • Reichen Sie alle erforderlichen Unterlagen und Nachweise ein, um Ihren Anspruch auf die BU-Rente zu belegen.

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, dass im Leistungsfall alle erforderlichen Schritte eingehalten werden, um sicherzustellen, dass Sie die Unterstützung erhalten, die Ihnen zusteht.

FAQ zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Controllingmanager

1. Wie hoch sollte die BU-Rente für einen Controllingmanager sein?

Für einen Controllingmanager empfehlen wir in der Regel eine BU-Rente in Höhe von ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens. Da Controllingmanager oft ein überdurchschnittlich hohes Gehalt verdienen, ist es wichtig, einen angemessenen Versicherungsschutz zu haben, um im Falle einer Berufsunfähigkeit den gewohnten Lebensstandard aufrechterhalten zu können.

2. Gibt es eine spezielle Berufsunfähigkeitsversicherung für Controllingmanager?

Es gibt keine spezielle Berufsunfähigkeitsversicherung nur für Controllingmanager, aber es ist wichtig, einen Tarif zu wählen, der auch die spezifischen Anforderungen dieses Berufs berücksichtigt. Einige Versicherer bieten Tarife an, die auf bestimmte Berufsgruppen zugeschnitten sind und somit auch für Controllingmanager geeignet sind.

3. Ab welchem Zeitpunkt tritt der Versicherungsschutz bei einer BU-Versicherung für Controllingmanager ein?

Bei den meisten Berufsunfähigkeitsversicherungen gilt der volle Versicherungsschutz ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns, es gibt also keine Wartezeit. Dies bedeutet, dass Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit sofort Anspruch auf die vereinbarte BU-Rente haben.

4. Bis zu welchem Alter sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung für einen Controllingmanager abgeschlossen werden?

Die empfohlene Laufzeit für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Controllingmanager liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr. Da das Risiko einer Berufsunfähigkeit mit dem Alter steigt, ist es ratsam, die Versicherung bis zum regulären Renteneintrittsalter abzuschließen.

5. Kann die BU-Rente im Laufe der Zeit angepasst werden?

Eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente ist bei vielen Tarifen im Rahmen der sogenannten Nachversicherungsgarantien möglich. Dies ist besonders wichtig für Controllingmanager, da sich ihr Einkommen im Laufe der Karriere oft erhöht und somit auch der Versicherungsschutz entsprechend angepasst werden sollte.

6. Welche Risiken sind speziell für Controllingmanager in Bezug auf Berufsunfähigkeit relevant?

Controllingmanager haben einen anspruchsvollen und oft stressigen Beruf, der sie einem erhöhten Risiko für psychische Erkrankungen aussetzen kann. Daher ist es wichtig, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung auch psychische Erkrankungen abdeckt und spezielle Klauseln für diese Risiken im Vertrag enthalten sind.

7. Welche Zusatzleistungen sind für Controllingmanager in einer BU-Versicherung empfehlenswert?

Für Controllingmanager kann es sinnvoll sein, zusätzliche Leistungen wie eine Option auf eine Beitragsbefreiung im Falle einer Berufsunfähigkeit oder eine Dynamik zur Anpassung der BU-Rente an die Inflation abzuschließen. Diese Zusatzleistungen bieten zusätzlichen Schutz und Flexibilität im Leistungsfall.

8. Worauf sollte bei der Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Controllingmanager besonders geachtet werden?

Bei der Auswahl einer BU-Versicherung für Controllingmanager ist es wichtig, auf spezielle Klauseln und Bedingungen zu achten, die den Anforderungen dieses Berufs gerecht werden. Dazu gehören unter anderem die Absicherung von psychischen Erkrankungen, eine hohe Versicherungssumme und die Möglichkeit zur nachträglichen Anpassung der BU-Rente.

9. Welche Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es für Controllingmanager?

Als Alternative zur BU-Versicherung können Controllingmanager auch über eine Dread-Disease-Versicherung oder eine Grundfähigkeitsversicherung nachdenken. Diese Versicherungen bieten einen Schutz bei bestimmten schweren Krankheiten oder dem Verlust grundlegender Fähigkeiten und können eine sinnvolle Ergänzung oder Alternative zur BU-Versicherung sein.

10. Welche Faktoren beeinflussen die Höhe der Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Controllingmanager?

Die Höhe der Beiträge für eine BU-Versicherung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Eintrittsalter, dem Gesundheitszustand, dem Beruf und der Versicherungssumme. Für Controllingmanager, die einen risikoreichen Beruf ausüben, können die Beiträge etwas höher ausfallen. Es lohnt sich jedoch, in einen umfassenden Versicherungsschutz zu investieren, um im Ernstfall abgesichert zu sein.


Autor: Philipp Hermann
Philipp verfügt über tiefgreifende Kenntnisse in der Sicherung von Arbeitskraft und Einkommen. Sein Wissen umfasst eine Vielzahl von Versicherungslösungen, die darauf ausgerichtet sind, das Einkommen und die berufliche Leistungsfähigkeit zu bewahren, einschließlich Berufsunfähigkeitsversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Grundfähigkeitsversicherung, schwere Krankheiten Versicherungen sowie Risikolebensversicherung.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 3.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 19

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.