Brauer Berufsunfähigkeitsversicherung | Tipps & Angebote 2024

Das Wichtigste zusammengefasst: Brauer Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Brauer wichtig?
  • Welche Risiken können Brauer berufsunfähig machen?
  • Welche Leistungen bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Brauer?
  • Wie hoch sollte die Absicherung in der Berufsunfähigkeitsversicherung für Brauer sein?
  • Welche Kosten kommen auf Brauer für eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu?
  • Wie können Brauer eine passende Berufsunfähigkeitsversicherung finden?

Brauer Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Brauer BU – Angebote für die Berufsunfähigkeitsversicherung können von einem Berater online berechnet werden

Berufsbild des Brauers

Als Brauer sind Sie für die Herstellung von Bier verantwortlich. Sie überwachen den gesamten Brauprozess, von der Auswahl der Rohstoffe bis zur Abfüllung des fertigen Getränks. Diese Tätigkeit kann sowohl in Brauereien angestellt als auch selbstständig in einer eigenen Brauerei ausgeübt werden.

  • Auswahl und Beschaffung von Rohstoffen wie Malz, Hopfen und Hefe
  • Überwachung des Brauprozesses, inklusive Maischen, Läutern, Kochen und Gären
  • Qualitätssicherung und Kontrolle der Produktionsabläufe
  • Entwicklung neuer Biersorten und Rezepturen
  • Verwaltung und Organisation des Brauereibetriebs

Als Brauer sind Sie hohen physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Daher ist es wichtig, sich gegen das Risiko einer Berufsunfähigkeit abzusichern.

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Brauer wichtig?

Brauer haben ein erhöhtes Risiko für Berufsunfähigkeit aufgrund von Unfällen, Krankheiten, Stress und körperlicher Beanspruchung. Beispiele hierfür sind Rückenprobleme durch schweres Heben von Braugeräten, allergische Reaktionen auf bestimmte Rohstoffe oder psychische Belastungen durch den Arbeitsdruck in der Brauerei.

  • Häufige körperliche Belastung durch Heben schwerer Lasten
  • Exposition gegenüber Chemikalien und Allergenen
  • Hoher Stresslevel aufgrund von Produktionsdruck
  • Unfallgefahr bei der Bedienung von Braugeräten

Es ist daher ratsam, als Brauer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um sich gegen die finanziellen Folgen einer möglichen Berufsunfähigkeit abzusichern.

Einstufung und Bewertung des Berufs Brauer in der BU-Versicherung

Brauer werden aufgrund der körperlichen und psychischen Belastungen in der Regel als risikoreicher Beruf eingestuft. Versicherungsanbieter verwenden Berufsgruppen, um das Risiko einzuschätzen und entsprechend die Beiträge festzulegen.

  • Berufsgruppe 4 oder D aufgrund der körperlichen Belastung und des Unfallrisikos

Versicherungen schätzen das Risiko, dass Brauer berufsunfähig werden, als höher ein als bei Berufen mit geringerer körperlicher Beanspruchung. Statistiken zeigen eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Berufsunfähigkeit in diesem Berufsfeld.

Worauf sollten Brauer bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten?

Brauer sollten bei ihrer BU-Versicherung auf wichtige Aspekte wie Verzicht auf abstrakte Verweisung, umfangreiche Versicherungsgarantien und Rückwirkende Leistungen bei Berufsunfähigkeit achten. Auch Leistungen bei Pflegebedürftigkeit und weltweiter Versicherungsschutz sind für Brauer von Bedeutung.

Wichtig ist zudem ein verkürzter Prognosezeitraum von nur 6 Monaten statt 3 Jahren, um im Falle einer Berufsunfähigkeit schnell Leistungen zu erhalten.

Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Brauer

Die Kosten für eine BU-Versicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Eintrittsalter, der Höhe der BU-Rente und der Laufzeit des Vertrags. Für Brauer können die Beiträge je nach Versicherungsgesellschaft und Risikoeinstufung stark variieren.

Eintrittsalter Höhe der BU-Rente Laufzeit des Vertrags Monatlicher Beitrag
30 1.500 Euro Bis zum Rentenalter 50 Euro
40 2.000 Euro Bis zum Rentenalter 70 Euro
50 2.500 Euro Bis zum Rentenalter 100 Euro

Denken Sie daran, als Brauer die Kosten und Leistungen verschiedener Versicherungsanbieter zu vergleichen, um die passende Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden.

Brauer BU Angebote vergleichen und beantragen

Brauer BU Antrag und Vertragsabschluss – Tipps und Hinweise
Brauer Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungEine Berufsunfähigkeitsversicherung für Brauer ist eine wichtige Absicherung, um im Falle einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein. Bevor Sie einen Antrag stellen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten.
  • Überlegen Sie sich im Voraus, welche Leistungen die Versicherung abdecken soll und welchen Beitrag Sie monatlich leisten können.
  • Vergleichen Sie verschiedene Angebote von Versicherungsgesellschaften hinsichtlich Leistungen, Beitragshöhe und Bedingungen.
  • Achten Sie darauf, dass der Versicherungsschutz auch speziell auf Ihren Beruf als Brauer zugeschnitten ist.

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung läuft in der Regel folgendermaßen ab: Sie füllen einen Antrag aus, in dem Sie Angaben zu Ihrer Person, Ihrem Beruf und Ihrem Gesundheitszustand machen. Beachten Sie dabei folgende Punkte:

  • Füllen Sie den Antrag sorgfältig und wahrheitsgemäß aus, da falsche Angaben zur Ablehnung des Versicherungsschutzes führen können.
  • Berücksichtigen Sie eventuelle Risikozuschläge oder Ausschlüsse, die die Versicherungsgesellschaft aufgrund Ihrer Gesundheitsangaben festlegen könnte.
  • Nach Einreichung des Antrags erfolgt in der Regel eine Gesundheitsprüfung, bei der meist nur die im Fragebogen des Antrags enthaltenen Gesundheitsfragen beantwortet werden müssen. Eine ärztliche Untersuchung ist normalerweise nicht erforderlich.

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre gesundheitlichen Angaben ein Problem darstellen könnten, empfiehlt es sich, eine anonyme Voranfrage bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften durchzuführen, um abzuklären, ob Ihr Antrag angenommen würde oder ob es zu Ausschlüssen oder Zuschlägen kommt.

Im Leistungsfall, also wenn Sie berufsunfähig werden und Ihren Beruf als Brauer nicht mehr vollständig oder gar nicht mehr ausüben können, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Stellen Sie den Leistungsantrag bei Ihrer Versicherungsgesellschaft und reichen Sie alle erforderlichen Unterlagen ein.
  • Lassen Sie sich idealerweise von einem Versicherungsmakler unterstützen, um mögliche Schwierigkeiten bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche zu umgehen.
  • Im Zweifelsfall können Sie auch einen spezialisierten Fachanwalt zu Rate ziehen, falls die Versicherungsgesellschaft die BU-Rente nicht zahlen will.

Eine rechtzeitige und sorgfältige Vorbereitung sowie die Unterstützung durch Experten können Ihnen helfen, im Leistungsfall die finanzielle Absicherung durch Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung für Brauer zu erhalten.

FAQ zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Brauer

1. Ab wann gilt der Versicherungsschutz bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Brauer?

Der volle Versicherungsschutz gilt ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns, es gibt keine Wartezeit.

Als Brauer sind Sie täglich körperlich sehr aktiv und Ihre Arbeit erfordert spezifische Fähigkeiten. Sollten Sie aufgrund von gesundheitlichen Problemen berufsunfähig werden, ist es wichtig, dass der Versicherungsschutz sofort greift, um Ihre finanzielle Absicherung zu gewährleisten.

2. Wie lange sollte die Laufzeit der Berufsunfähigkeitsversicherung für Brauer sein?

Die empfohlene Laufzeit für die BU-Versicherung bei Brauern liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr.

Da der Beruf des Brauers körperlich anspruchsvoll ist, ist es ratsam, die Versicherung bis zum Renteneintrittsalter abzuschließen. So sind Sie auch im Alter abgesichert, falls Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können.

3. Wie hoch sollte die BU-Rente für Brauer in der Regel sein?

Die empfohlene BU-Rente für Brauer liegt normalerweise bei ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens.

Als Brauer haben Sie möglicherweise hohe Fixkosten und möchten Ihren Lebensstandard im Falle einer Berufsunfähigkeit aufrechterhalten. Eine BU-Rente in dieser Höhe ermöglicht es Ihnen, Ihre laufenden Ausgaben zu decken und Ihren Lebensunterhalt zu sichern.

4. Ist eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente für Brauer möglich?

Ja, bei vielen BU-Tarifen ist im Rahmen der sog. Nachversicherungsgarantien eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung möglich.

Da sich Ihre finanzielle Situation im Laufe der Zeit ändern kann, ist es wichtig, dass Sie die Möglichkeit haben, Ihre BU-Rente entsprechend anzupassen. Durch die Nachversicherungsgarantien können Sie sicherstellen, dass Ihr Versicherungsschutz Ihren aktuellen Bedürfnissen entspricht.


Autor: Philipp Hermann
Philipp verfügt über tiefgreifende Kenntnisse in der Sicherung von Arbeitskraft und Einkommen. Sein Wissen umfasst eine Vielzahl von Versicherungslösungen, die darauf ausgerichtet sind, das Einkommen und die berufliche Leistungsfähigkeit zu bewahren, einschließlich Berufsunfähigkeitsversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Grundfähigkeitsversicherung, schwere Krankheiten Versicherungen sowie Risikolebensversicherung.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 50

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.