Boden- und Fliesenleger Berufsunfähigkeitsversicherung | BU Angebote 2024

Das Wichtigste in Kürze: Boden- und Fliesenleger Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger besonders wichtig?
  • Welche Risiken sind speziell für diesen Beruf relevant und wie kann die Versicherung helfen?
  • Welche Leistungen bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger?
  • Wie hoch sollte die Berufsunfähigkeitsrente für Boden- und Fliesenleger sein?
  • Welche Faktoren beeinflussen die Beitragshöhe einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger?
  • Welche Versicherungsgesellschaften bieten spezielle Tarife für Boden- und Fliesenleger an?
Inhaltsverzeichnis

Boden- und Fliesenleger Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Boden- und Fliesenleger BU – Berufsunfähigkeitsversicherung Angebote werden von einem Berater online berechnet

Der Beruf des Boden- und Fliesenlegers

Als Boden- und Fliesenleger sind Sie für die fachgerechte Verlegung von Bodenbelägen und Fliesen zuständig. Dieser Beruf erfordert handwerkliches Geschick, körperliche Belastbarkeit und ein gutes Maß an Präzision. Sie arbeiten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich und gestalten so Räume nach den Wünschen Ihrer Kunden.

Zu den Tätigkeitsfeldern eines Boden- und Fliesenlegers gehören unter anderem das Vorbereiten von Untergründen, das Vermessen von Räumen, das Zuschneiden von Bodenbelägen und Fliesen, das Verlegen der Materialien sowie das Versiegeln und Reinigen der Oberflächen. Sie arbeiten häufig im Team und müssen eng mit anderen Gewerken wie beispielsweise Malern oder Installateuren zusammenarbeiten.

Als Boden- und Fliesenleger tragen Sie eine große Verantwortung, denn eine fachgerechte Verlegung ist entscheidend für die Langlebigkeit und Optik der Bodenbeläge und Fliesen. Sie müssen sich mit verschiedenen Materialien und Verlege-Techniken auskennen und individuelle Kundenwünsche umsetzen.

Eine Ausbildung zum Boden- und Fliesenleger dauert in der Regel drei Jahre und kann sowohl im Handwerk als auch in der Industrie absolviert werden. Ein gewisses Maß an handwerklichem Geschick sowie räumliches Vorstellungsvermögen sind von Vorteil.

  • Vorbereiten von Untergründen
  • Zuschneiden von Bodenbelägen und Fliesen
  • Verlegen der Materialien
  • Versiegeln und Reinigen der Oberflächen

Boden- und Fliesenleger können entweder angestellt in einem Handwerksbetrieb oder als Selbstständige tätig sein. Als Angestellter arbeiten Sie in der Regel im Team und erledigen Aufträge nach Vorgabe des Betriebs. Selbstständige Boden- und Fliesenleger können ihre eigenen Projekte planen, Kunden akquirieren und eigenständig arbeiten.

Es ist wichtig, stets auf dem neuesten Stand der Technik und Materialien zu bleiben, um den Kunden die bestmögliche Beratung und Umsetzung bieten zu können. Weiterbildungen in diesem Bereich sind daher ratsam, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Insgesamt ist der Beruf des Boden- und Fliesenlegers eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit, die handwerkliches Geschick, Kreativität und Präzision erfordert. Mit Leidenschaft und Engagement können Sie als Boden- und Fliesenleger die Wohn- und Arbeitsräume Ihrer Kunden verschönern und individuelle Gestaltungswünsche umsetzen.

Warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger sinnvoll ist

Als Boden- und Fliesenleger arbeitet man in einem körperlich anspruchsvollen Beruf, bei dem man täglich schweren Materialien heben muss und kniend oder gebückt arbeitet. Die Arbeit ist oft auch mit Unfällen verbunden, da man mit scharfen Werkzeugen und Chemikalien arbeitet.

Einige Risiken, die zu einer Berufsunfähigkeit führen könnten, sind:

  • Rückenschmerzen durch das Heben schwerer Materialien
  • Gelenkprobleme durch kniende oder gebückte Arbeitshaltung
  • Verletzungen durch scharfe Werkzeuge
  • Erkrankungen durch den Umgang mit Chemikalien

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher besonders wichtig für Boden- und Fliesenleger, um im Falle einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein. Denn wenn man seinen Beruf aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht mehr ausüben kann, kann dies zu erheblichen Einkommenseinbußen führen.

Es ist ratsam, frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, da man in jungen Jahren meist noch günstige Beiträge erhält und man so langfristig abgesichert ist. Zudem sollte man darauf achten, dass die Versicherung auch bei psychischen Erkrankungen leistet, da diese ebenfalls zu einer Berufsunfähigkeit führen können.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger

Die meisten Versicherungsanbieter stufen Boden- und Fliesenleger in die Berufsgruppe 5 oder E ein, da dieser Beruf als risikoreich eingestuft wird. Die körperliche Arbeit, die mit dem Verlegen von Böden und Fliesen verbunden ist, birgt ein erhöhtes Risiko für Verletzungen und gesundheitliche Beschwerden. Aufgrund der physischen Belastung und der Gefahr von Unfällen während der Arbeit müssen Boden- und Fliesenleger in der Regel einen höheren Beitrag für ihre Berufsunfähigkeitsversicherung zahlen.

Versicherungen bewerten Berufe unterschiedlich, je nachdem wie risikoreich sie sind. Berufe mit geringer körperlicher Tätigkeit wie Akademiker, Ingenieure oder Büroangestellte gelten als weniger risikoreich und werden daher in niedrigere Berufsgruppen eingestuft. Handwerkliche Berufe wie Boden- und Fliesenleger, die mit einem höheren Verletzungsrisiko verbunden sind, fallen in die höheren Berufsgruppen.

Ist der Beruf des Boden- und Fliesenlegers risikoreich?

  • Die Versicherungen stufen Boden- und Fliesenleger in die Berufsgruppe 5 oder E ein.
  • Der Beruf birgt ein erhöhtes Risiko für Verletzungen aufgrund der körperlichen Arbeit.
  • Statistiken zeigen, dass Boden- und Fliesenleger ein höheres Risiko haben, berufsunfähig zu werden.

Es ist wichtig, sich als Boden- und Fliesenleger bewusst zu sein, dass aufgrund des erhöhten Risikos für Berufsunfähigkeit ein angemessener Versicherungsschutz notwendig ist. Es empfiehlt sich, verschiedene Angebote von Versicherungsanbietern zu vergleichen, um die beste Berufsunfähigkeitsversicherung für die individuellen Bedürfnisse zu finden.

Worauf Boden- und Fliesenleger bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten sollten

Als Boden- und Fliesenleger ist es besonders wichtig, eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, da Verletzungen und gesundheitliche Probleme in diesem körperlich anstrengenden Beruf nicht selten sind. Bei der Auswahl einer passenden Versicherung sollten Boden- und Fliesenleger auf folgende Punkte achten:

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung: Es ist wichtig, dass der Versicherer die versicherte Person nicht auf einen anderen Beruf verweisen kann, sondern nur der zuletzt ausgeübte Beruf zählt, in dem man berufsunfähig geworden ist.
  • Umfangreiche Nachversicherungsgarantien: Es sollte die Möglichkeit bestehen, die Versicherungssumme bei wichtigen Lebensereignissen wie Gehaltserhöhungen, Geburt von Kindern oder Heirat anzupassen.
  • Rückwirkende Leistungen: Die Versicherung sollte Leistungen auch rückwirkend ab Beginn der Berufsunfähigkeit erbringen, selbst bei verspäteter Meldung.
  • Leistungen bei Pflegebedürftigkeit: Es ist empfehlenswert, dass die Versicherung auch Leistungen erbringt, wenn die versicherte Person pflegebedürftig wird.
  • Weltweiter Versicherungsschutz: Ein globaler Versicherungsschutz ist wichtig, falls die Berufsunfähigkeit im Ausland eintreten sollte.
  • Verkürzter Prognosezeitraum: Ein verkürzter Prognosezeitraum von nur 6 Monaten anstelle von 3 Jahren ist vorteilhaft, da Berufsunfähigkeit schneller festgestellt und Leistungen früher ausgezahlt werden können.

Es ist außerdem ratsam, sich bei der Analyse und Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung von einem Versicherungsmakler beraten zu lassen, der auf diesem Gebiet spezialisiert ist. Ein Makler kann individuelle Angebote vergleichen und auf die speziellen Bedürfnisse von Boden- und Fliesenlegern eingehen. Es lohnt sich, Zeit in die Recherche und Beratung zu investieren, um im Fall der Berufsunfähigkeit optimal abgesichert zu sein.

Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung hängen grundsätzlich von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen unter anderem das Eintrittsalter, das Geschlecht, der Gesundheitszustand, die Höhe der BU-Rente, die Laufzeit des Vertrags und auch der Beruf sowie eventuelle riskante Hobbys.

Boden- und Fliesenleger gelten aufgrund ihrer körperlich anspruchsvollen Tätigkeit als risikoreicher Beruf. Daher kann die Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger teurer sein als für Berufe mit geringerem Risiko.

Die Kosten für eine BU-Versicherung setzen sich aus dem Bruttobeitrag und dem Nettobeitrag zusammen. Der Bruttobeitrag ist der maximale Beitrag, den die Versicherungsgesellschaft berechnet. Der Nettobeitrag oder Zahlbeitrag ist der Beitrag, den Sie monatlich zahlen. Die Versicherungsgesellschaft kann den Zahlbeitrag bis maximal zum Bruttobeitrag erhöhen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Versicherungsgesellschaften unterschiedliche Berufsgruppen für den Beruf des Boden- und Fliesenlegers verwenden, was zu unterschiedlichen Kosten führen kann.

Hier sind einige Beispielkosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger von verschiedenen Anbietern:

AnbieterEintrittsalterBU-RenteLaufzeitMonatlicher Beitrag (€)
Alte Leipziger301.500€bis 6780-100
DEVK351.200€bis 6590-110
Swiss Life401.000€bis 70100-120

(Stand: 2024)

Bitte beachten Sie, dass es sich hier um durchschnittliche Beträge handelt und die tatsächlichen Kosten je nach individuellen Faktoren variieren können.

Die genauen Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung als Boden- und Fliesenleger hängen von der genauen Berufsbeschreibung, der konkreten Tätigkeit, eventueller Personalverantwortung, dem Gesundheitszustand und auch von Hobbys ab. Es empfiehlt sich daher, sich von einem Versicherungsmakler beraten zu lassen, um die passende Absicherung zu finden.

Boden- und Fliesenleger BU Angebote vergleichen und beantragen

Boden- und Fliesenleger BU Antrag, Vertrag und Leistungsfall
Boden- und Fliesenleger Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungDer Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger ist eine wichtige Entscheidung, um sich gegen das Risiko der Berufsunfähigkeit abzusichern. Bei der Beantragung einer solchen Versicherung gibt es einige Punkte zu beachten. Zunächst sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Berufsgruppe Sie angehören und welche Tätigkeiten Ihr Beruf mit sich bringt. Dies ist wichtig, da die Versicherungsbedingungen je nach Berufsgruppe variieren können.

Des Weiteren sollten Sie beim Ausfüllen des Antragsformulars sorgfältig und vollständig alle Gesundheitsfragen wahrheitsgemäß beantworten. Auch eventuelle Vorerkrankungen sollten Sie angeben, da falsche Angaben zu Problemen im Leistungsfall führen können. Zudem ist es ratsam, sich über mögliche Ausschlüsse oder Risikozuschläge zu informieren, die aufgrund Ihrer Gesundheitsdaten festgelegt werden könnten.

1. Achten Sie darauf, alle Gesundheitsfragen im Antragsformular vollständig und korrekt zu beantworten.
2. Informieren Sie sich über mögliche Ausschlüsse oder Risikozuschläge aufgrund Ihrer Gesundheitsdaten.
3. Denken Sie daran, dass die Gesundheitsprüfung in der Regel nur auf Basis der Angaben im Fragebogen erfolgt und keine ärztliche Untersuchung erforderlich ist.

Im Falle von Unsicherheiten bezüglich Ihrer Gesundheitsangaben können Sie mit einem Versicherungsmakler eine anonyme Risikovoranfrage bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften durchführen. Dadurch erhalten Sie Informationen darüber, ob Ihr Antrag auf Berufsunfähigkeitsversicherung angenommen werden würde und ob eventuell Ausschlüsse oder Zuschläge zu erwarten sind.

Im Leistungsfall, wenn Sie berufsunfähig werden und Ihren Beruf als Boden- und Fliesenleger nicht mehr ausüben können, sollten Sie idealerweise die Unterstützung Ihres Versicherungsmaklers in Anspruch nehmen. Dieser kann Ihnen bei der Beantragung der BU-Rente helfen und gegebenenfalls auch einen spezialisierten Fachanwalt hinzuziehen, falls die Versicherungsgesellschaft Schwierigkeiten bei der Zahlung der Leistungen macht.

1. Lassen Sie sich im Leistungsfall von Ihrem Versicherungsmakler unterstützen.
2. Ziehen Sie gegebenenfalls einen spezialisierten Fachanwalt hinzu, wenn Probleme bei der Zahlung der BU-Rente auftreten.

Durch eine sorgfältige Vorbereitung beim Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung und die richtige Vorgehensweise im Leistungsfall können Sie sicherstellen, dass Sie im Ernstfall finanziell abgesichert sind.

FAQs zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger

1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung und warum ist sie für Boden- und Fliesenleger wichtig?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine Versicherung, die Sie für den Fall absichert, dass Sie aufgrund von gesundheitlichen Problemen Ihren Beruf als Boden- und Fliesenleger nicht mehr ausüben können. Gerade in körperlich anspruchsvollen Berufen wie diesem ist das Risiko einer Berufsunfähigkeit erhöht, zum Beispiel durch Rückenprobleme oder Verletzungen. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann Ihnen dabei helfen, finanziell abgesichert zu sein, wenn Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können.

Eine BU-Versicherung ist daher besonders wichtig für Boden- und Fliesenleger, da sie ein hohes Risiko für Berufsunfähigkeit haben. Es ist daher ratsam frühzeitig über den Abschluss einer BU-Versicherung nachzudenken, um im Ernstfall abgesichert zu sein.

2. Ab wann sollte man als Boden- und Fliesenleger eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen?

Es ist empfehlenswert, eine Berufsunfähigkeitsversicherung möglichst früh abzuschließen, da die Beiträge in jungen Jahren niedriger sind und das Risiko einer Vorerkrankung geringer ist. Als Boden- und Fliesenleger, der täglich körperlich belastende Arbeiten ausführt, ist es wichtig, sich frühzeitig abzusichern.

Zudem ist die Gefahr einer Berufsunfähigkeit gerade in Ihrem Beruf relativ hoch. Durch den frühzeitigen Abschluss einer BU-Versicherung stellen Sie sicher, dass Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert sind.

  • Die meisten Versicherungen bieten Berufsunfähigkeitsversicherungen für Berufseinsteiger zu günstigen Konditionen an.
  • Je jünger Sie beim Vertragsabschluss sind, desto niedriger sind in der Regel die Beiträge.

3. Wie hoch sollte die BU-Rente für Boden- und Fliesenleger sein?

Die empfohlene BU-Rente für Boden- und Fliesenleger liegt in der Regel bei ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens. Da Ihr Beruf körperlich anspruchsvoll ist, sollten Sie besonders darauf achten, dass die BU-Rente ausreicht, um Ihren Lebensstandard zu halten, falls Sie berufsunfähig werden.

Es ist wichtig, dass die BU-Rente hoch genug ist, um Ihre laufenden Kosten und Ihren Lebensunterhalt zu decken, falls Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Berücksichtigen Sie dabei auch mögliche Zusatzkosten, die im Falle einer Berufsunfähigkeit entstehen könnten.

  • Prüfen Sie Ihren aktuellen Lebensstandard und berechnen Sie, wie hoch Ihre laufenden Kosten sind.
  • Denken Sie an mögliche Zusatzkosten wie medizinische Behandlungen oder Umbauten in Ihrem Zuhause.

4. Kann man die BU-Rente für Boden- und Fliesenleger im Nachhinein noch anpassen?

Ja, viele BU-Tarife bieten die Möglichkeit der Nachversicherungsgarantie. Das bedeutet, dass Sie Ihre BU-Rente zu bestimmten Anlässen wie zum Beispiel bei Gehaltserhöhungen oder Lebensereignissen ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen können.

Da sich Ihr Einkommen im Laufe der Zeit verändern kann, ist es wichtig, dass Sie die Möglichkeit haben, Ihre BU-Rente entsprechend anzupassen. Durch die Nachversicherungsgarantie stellen Sie sicher, dass Ihre BU-Rente im Ernstfall ausreicht, um Ihren Lebensstandard zu halten.

Es ist ratsam, regelmäßig zu prüfen, ob Ihre BU-Rente noch angemessen ist und gegebenenfalls von der Nachversicherungsgarantie Gebrauch zu machen.

5. Gibt es Wartezeiten bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger?

Bei der BU gibt es in der Regel keine Wartezeiten, sondern der volle Versicherungsschutz gilt ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns. Das bedeutet, dass Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit sofort Leistungen von Ihrer BU-Versicherung erhalten können.

Gerade in Ihrem körperlich anspruchsvollen Beruf ist es wichtig, dass der Versicherungsschutz ohne Wartezeiten greift, da das Risiko einer Berufsunfähigkeit hoch ist. Mit einer BU-Versicherung ohne Wartezeiten stellen Sie sicher, dass Sie im Ernstfall finanziell abgesichert sind.

6. Welche Gesundheitsprüfungen sind bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger üblich?

Bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger sind in der Regel Gesundheitsfragen und eine ärztliche Untersuchung üblich. Die Versicherung möchte sich absichern, dass keine bestehenden gesundheitlichen Probleme vorliegen, die das Risiko einer Berufsunfähigkeit erhöhen könnten.

Es ist wichtig, bei den Gesundheitsfragen ehrlich zu antworten und alle Vorerkrankungen anzugeben. Nur so können Sie sicherstellen, dass im Falle einer Berufsunfähigkeit die Leistungen Ihrer BU-Versicherung auch ausgezahlt werden.

  • Die Gesundheitsprüfungen können je nach Versicherung variieren, von Bluttests bis hin zu EKG-Untersuchungen.
  • Es ist ratsam, sich vorab über die genauen Gesundheitsprüfungen zu informieren und sich gut darauf vorzubereiten.

7. Wie lange sollte die Laufzeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger sein?

Die empfohlene Laufzeit für eine Berufsunfähigkeitsversicherung liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr. Da das Risiko einer Berufsunfähigkeit im höheren Alter steigt, ist es wichtig, dass Sie auch im Rentenalter abgesichert sind, falls Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können.

Als Boden- und Fliesenleger, der körperlich anspruchsvolle Arbeiten ausführt, sollten Sie darauf achten, dass Ihre BU-Versicherung bis zum Rentenalter läuft. So stellen Sie sicher, dass Sie im Ernstfall auch im höheren Alter finanziell abgesichert sind.

8. Was passiert, wenn man als Boden- und Fliesenleger berufsunfähig wird?

Wenn Sie als Boden- und Fliesenleger berufsunfähig werden, können Sie Leistungen aus Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung in Anspruch nehmen. Je nach Vertrag erhalten Sie eine monatliche Rente, die Ihnen dabei hilft, Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, auch wenn Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können.

Es ist wichtig, dass Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit alle nötigen Unterlagen bei Ihrer Versicherung einreichen und alle Anforderungen erfüllen, um Ihre Leistungen zu erhalten. Eine rechtzeitige Meldung der Berufsunfähigkeit ist entscheidend, um schnell finanzielle Unterstützung zu bekommen.

9. Kann man als Boden- und Fliesenleger auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, wenn man bereits gesundheitliche Probleme hat?

Ja, auch wenn Sie als Boden- und Fliesenleger bereits gesundheitliche Probleme haben, ist es möglich, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Allerdings kann es sein, dass die Versicherung aufgrund der Vorerkrankungen einen Risikozuschlag verlangt oder bestimmte Ausschlüsse im Vertrag festlegt.

Es ist ratsam, sich bei Vorerkrankungen von einem Versicherungsmakler beraten zu lassen, um die beste Lösung für Ihre Situation zu finden. Ein Versicherungsmakler kann Ihnen dabei helfen, einen passenden Versicherer zu finden, der auch mit bestehenden gesundheitlichen Problemen eine Berufsunfähigkeitsversicherung anbietet.

10. Welche Leistungen sind in einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger enthalten?

In einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Boden- und Fliesenleger sind in der Regel folgende Leistungen enthalten:

  • Monatliche Rente im Falle einer Berufsunfähigkeit
  • Finanzielle Unterstützung, um Ihren Lebensstandard zu halten
  • Möglichkeit zur Anpassung der BU-Rente im Laufe der Zeit
  • Nachversicherungsgarantie, um die BU-Rente bei Bedarf zu erhöhen

Es ist wichtig, dass Sie die Leistungen Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung genau prüfen und sicherstellen, dass sie Ihren individuellen Bedürfnissen als Boden- und Fliesenleger entsprechen. Eine gute Versicherung bietet Ihnen finanzielle Sicherheit im Falle einer Berufsunfähigkeit und hilft Ihnen, Ihren Lebensstandard zu halten.


Autor: Philipp Hermann
Philipp verfügt über tiefgreifende Kenntnisse in der Sicherung von Arbeitskraft und Einkommen. Sein Wissen umfasst eine Vielzahl von Versicherungslösungen, die darauf ausgerichtet sind, das Einkommen und die berufliche Leistungsfähigkeit zu bewahren, einschließlich Berufsunfähigkeitsversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Grundfähigkeitsversicherung, schwere Krankheiten Versicherungen sowie Risikolebensversicherung.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 26

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.