Automobilkaufmann Berufsunfähigkeitsversicherung | Tipps & Angebote 2024

Das Wichtigste zusammengefasst: Automobilkaufmann Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist wichtig, um als Automobilkaufmann finanziell abgesichert zu sein.
  • Sollte ein Automobilkaufmann aufgrund gesundheitlicher Probleme seinen Beruf nicht mehr ausüben können, greift die Berufsunfähigkeitsversicherung.
  • Die Versicherung zahlt eine monatliche Rente, um den Verdienstausfall auszugleichen.
  • Denken Sie daran, die Absicherung individuell auf die eigenen Bedürfnisse und finanziellen Verpflichtungen anzupassen.
  • Bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollten die Vertragsbedingungen genau geprüft werden.
  • Die Beiträge richten sich nach dem individuellen Risiko des Automobilkaufmanns und können je nach Versicherer variieren.

Automobilkaufmann Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Automobilkaufmann BU – Angebote für die Berufsunfähigkeitsversicherung können von einem Berater online berechnet werden

Tätigkeitsfelder und Arbeitsweise eines Automobilkaufmanns

Als Automobilkaufmann ist man im Vertrieb, im Einkauf oder im Servicebereich von Autohäusern tätig. Man berät Kunden, erstellt Angebote, organisiert den Fahrzeugverkauf und kümmert sich um die Abwicklung von Kaufverträgen. Die Tätigkeit kann sowohl angestellt in einem Autohaus als auch selbstständig als Autohändler ausgeübt werden.

  • Kundenberatung und Verkauf von Fahrzeugen
  • Erstellung von Angeboten und Verträgen
  • Fahrzeugbeschaffung und -vermarktung
  • Abwicklung von Finanzierungs- und Leasingverträgen
  • Kundenbetreuung und After-Sales-Service

Zu den zusätzlichen Aufgaben eines Automobilkaufmanns gehören die Marktanalyse, die Organisation von Werbemaßnahmen und die Durchführung von Verkaufsförderungsaktionen.

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Automobilkaufleute wichtig?

Automobilkaufleute sind täglich verschiedenen Risiken ausgesetzt, die zu Berufsunfähigkeit führen können. Unfälle bei Probefahrten, stressige Verkaufsgespräche und lange Arbeitszeiten können die Gesundheit beeinträchtigen und zu einer Berufsunfähigkeit führen. Eine BU-Versicherung bietet finanzielle Sicherheit, falls man seinen Beruf aufgrund von gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann.

  • Unfälle bei Probefahrten
  • Stressige Verkaufsgespräche
  • Lange Arbeitszeiten und hoher Druck

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, sich frühzeitig abzusichern, da die Berufsunfähigkeit jeden treffen kann, unabhängig vom Alter oder der Berufserfahrung.

Einstufung und Risikoeinschätzung für Automobilkaufleute

Versicherungsanbieter stufen Automobilkaufleute in der Regel in mittlere Berufsgruppen ein. Aufgrund der körperlichen Anstrengung bei der Kundenbetreuung und der möglichen stressigen Arbeitsumgebung wird das Risiko für Berufsunfähigkeit als moderate eingestuft. Statistiken zeigen, dass Automobilkaufleute ein gewisses Risiko für Berufsunfähigkeit haben, jedoch nicht zu den risikoreichsten Berufen zählen.

Die meisten Versicherungen verwenden eine Skala von 1 bis 5, wobei Automobilkaufleute in der Regel in die Gruppen 3 oder 4 eingestuft werden.

Worauf sollten Automobilkaufleute bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten?

Bei der Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Automobilkaufleute auf wichtige Aspekte wie den Verzicht auf abstrakte Verweisung, umfangreiche Versicherungsgarantien und Rückwirkende Leistungen bei Berufsunfähigkeit achten. Auch eine verkürzte Prognosezeit von nur 6 Monaten statt 3 Jahren kann im Falle einer Berufsunfähigkeit entscheidend sein.

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung
  • Umfangreiche Versicherungsgarantien
  • Rückwirkende Leistungen bei Berufsunfähigkeit
  • Verkürzte Prognosezeit von 6 Monaten

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, die Bedingungen der BU-Versicherung genau zu prüfen und individuelle Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Automobilkaufleute

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Eintrittsalter, der Höhe der BU-Rente und der Laufzeit des Vertrags. Versicherungsgesellschaften verwenden unterschiedliche Berufsgruppen, daher können die Kosten für Automobilkaufleute variieren.

EintrittsalterBU-RenteLaufzeit des VertragsMonatlicher Beitrag
301.500€bis 6750€
402.000€bis 6770€
502.500€bis 67100€

Es empfiehlt sich, verschiedene Angebote zu vergleichen und auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittene Tarife zu wählen.

Automobilkaufmann BU Angebote vergleichen und beantragen

Automobilkaufmann BU Antrag und Vertragsabschluss
Automobilkaufmann Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungBei einem Antrag auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung für einen Automobilkaufmann ist es wichtig, sorgfältig und genau alle Angaben im Antragsformular zu machen. Hierbei sollten Sie darauf achten, alle relevanten Informationen zu Ihrem Beruf, Ihrer Gesundheit und Ihrem Lebensstil wahrheitsgemäß anzugeben.
  • Alle Angaben im Antragsformular sorgfältig ausfüllen und auf Vollständigkeit achten
  • Wahrheitsgemäße Angaben zu Beruf, Gesundheit und Lebensstil machen
  • Bei Unklarheiten oder Unsicherheiten einen Versicherungsmakler konsultieren

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Automobilkaufleute erfolgt in der Regel nach Prüfung des Antrags und der Gesundheitsangaben. Sie sollten auf jeden Fall daran denken, dass die Versicherungsgesellschaft alle erforderlichen Unterlagen erhält und die Beiträge regelmäßig bezahlt werden.

  • Prüfung des Antrags und Gesundheitsangaben durch die Versicherungsgesellschaft
  • Erforderliche Unterlagen vollständig einreichen
  • Regelmäßige Beitragszahlungen sicherstellen

Die Gesundheitsprüfung für eine Berufsunfähigkeitsversicherung beinhaltet in der Regel das Ausfüllen eines Fragebogens zu Ihrer aktuellen Gesundheitssituation. Sie sollten auf jeden Fall daran denken, alle Fragen wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten. In der Regel ist keine ärztliche Untersuchung erforderlich.

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre gesundheitlichen Angaben ein Problem darstellen könnten, empfiehlt es sich, einen Versicherungsmakler zu konsultieren und eine anonyme Voranfrage bei den Versicherungsgesellschaften durchzuführen. Auf diese Weise können Sie herausfinden, ob Ihr Antrag auf Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Probleme angenommen wird oder ob es Einschränkungen oder Zuschläge geben könnte.

Im Leistungsfall, wenn Sie berufsunfähig werden und nicht mehr in der Lage sind, Ihren Beruf als Automobilkaufmann auszuüben, sollten Sie idealerweise Ihren Versicherungsmakler einschalten. Dieser kann Sie bei der Beantragung der BU-Rente unterstützen und gegebenenfalls einen spezialisierten Fachanwalt hinzuziehen, falls die Versicherungsgesellschaft Schwierigkeiten macht.

  • Im Leistungsfall Versicherungsmakler einschalten
  • Unterstützung bei der Beantragung der BU-Rente erhalten
  • Fachanwalt hinzuziehen, falls nötig

FAQ zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Automobilkaufleute

1. Ab wann gilt der volle Versicherungsschutz bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Automobilkaufleute?

Der volle Versicherungsschutz bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Automobilkaufleute gilt in der Regel ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns, ohne Wartezeit. Dies bedeutet, dass Sie im Falle einer beruflichen Beeinträchtigung sofort Anspruch auf Leistungen haben.

Bei einem Beruf wie dem des Automobilkaufmanns, der oft körperlich und psychisch belastend sein kann, ist ein schneller Versicherungsschutz besonders wichtig. Sollten Sie aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls berufsunfähig werden, können Sie so schnell auf die finanzielle Unterstützung der Versicherung zählen.

2. Wie lange sollte die Laufzeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Automobilkaufleute sein?

Die empfohlene Laufzeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Automobilkaufleute liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr. Da Automobilkaufleute oft bis ins höhere Alter aktiv im Beruf stehen, ist es ratsam, eine Versicherung mit einer entsprechend langen Laufzeit abzuschließen.

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, dass die Versicherung bis zu einem möglichst späten Zeitpunkt läuft, um im Falle einer Berufsunfähigkeit auch im Rentenalter abgesichert zu sein.

3. Wie hoch sollte die BU-Rente für Automobilkaufleute sein?

Die empfohlene BU-Rente für Automobilkaufleute liegt normalerweise bei ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens. Da Automobilkaufleute oft ein vergleichsweise hohes Einkommen haben, ist es wichtig, eine ausreichend hohe BU-Rente abzusichern, um den gewohnten Lebensstandard im Falle einer Berufsunfähigkeit aufrechterhalten zu können.

Denken Sie daran, eine individuelle Bedarfsanalyse durchzuführen, um die optimale Höhe der BU-Rente für Ihren persönlichen Fall zu ermitteln. Dabei sollten auch laufende Kosten und finanzielle Verpflichtungen berücksichtigt werden.

4. Ist eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente möglich?

Ja, bei vielen BU-Tarifen für Automobilkaufleute ist im Rahmen der sog. Nachversicherungsgarantien eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente möglich. Dies ist besonders wichtig, da sich im Laufe der Zeit die finanzielle Situation ändern kann und eine Anpassung der BU-Rente notwendig werden könnte.

Denken Sie daran, beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung auf die Möglichkeit der Nachversicherungsgarantien zu achten, um flexibel auf veränderte Lebensumstände reagieren zu können.


Autor: Philipp Hermann
Philipp verfügt über tiefgreifende Kenntnisse in der Sicherung von Arbeitskraft und Einkommen. Sein Wissen umfasst eine Vielzahl von Versicherungslösungen, die darauf ausgerichtet sind, das Einkommen und die berufliche Leistungsfähigkeit zu bewahren, einschließlich Berufsunfähigkeitsversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Grundfähigkeitsversicherung, schwere Krankheiten Versicherungen sowie Risikolebensversicherung.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 49

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.