Assistenz der Geschäftsführung Berufsunfähigkeitsversicherung | BU Angebote 2024

Das Wichtigste in Kürze: Assistenz der Geschäftsführung Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist besonders wichtig für Assistenz der Geschäftsführung, da sie bei gesundheitlichen Einschränkungen finanzielle Absicherung bietet.
  • Im Falle einer Berufsunfähigkeit kann die Versicherung helfen, den gewohnten Lebensstandard aufrechtzuerhalten und laufende Kosten zu decken.
  • Assistenz der Geschäftsführung sollten eine individuelle Versicherungslösung wählen, die auf ihre speziellen Berufsanforderungen zugeschnitten ist.
  • Denken Sie daran, frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um im Ernstfall gut geschützt zu sein.
  • Die Versicherungssumme sollte so gewählt werden, dass sie im Bedarfsfall alle finanziellen Verpflichtungen abdecken kann.
  • Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung bietet Assistenz der Geschäftsführung Sicherheit und beruhigendes Gefühl für die Zukunft.
Inhaltsverzeichnis

Assistenz der Geschäftsführung Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Assistenz der Geschäftsführung BU – Berufsunfähigkeitsversicherung Angebote werden von einem Berater online berechnet

Assistenz der Geschäftsführung

Die Assistenz der Geschäftsführung ist eine wichtige Position in einem Unternehmen, die eine Vielzahl von Aufgaben umfasst. Sie unterstützt die Geschäftsführung in allen organisatorischen und administrativen Belangen und trägt somit maßgeblich zum reibungslosen Ablauf des Unternehmens bei.

Zu den Tätigkeitsfeldern einer Assistenz der Geschäftsführung gehören unter anderem die Planung und Organisation von Terminen, Meetings und Geschäftsreisen, die Erstellung von Präsentationen und Berichten, die Korrespondenz mit internen und externen Partnern sowie die Koordination von Projekten. Darüber hinaus ist die Assistenz oft auch für das Personalmanagement zuständig, einschließlich der Betreuung von Mitarbeitern, der Organisation von Schulungen und der Verwaltung von Personalakten.

Die Arbeitsweise einer Assistenz der Geschäftsführung erfordert ein hohes Maß an Organisationsgeschick, Kommunikationsstärke und Verantwortungsbewusstsein. Sie muss in der Lage sein, auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren und schnell und flexibel auf sich ändernde Anforderungen zu reagieren.

Die Assistenz der Geschäftsführung hat einen breiten Verantwortungsbereich und arbeitet eng mit der Geschäftsführung, anderen Führungskräften, Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartnern und Lieferanten zusammen. Sie ist die rechte Hand der Geschäftsführung und trägt dazu bei, dass alle Prozesse im Unternehmen reibungslos ablaufen.

Um als Assistenz der Geschäftsführung tätig zu werden, ist in der Regel eine kaufmännische Ausbildung oder ein Studium im Bereich BWL, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbar erforderlich. Oft werden auch Berufserfahrung und gute Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen vorausgesetzt.

  • Organisation von Terminen und Meetings
  • Korrespondenz mit internen und externen Partnern
  • Erstellung von Präsentationen und Berichten
  • Koordination von Projekten
  • Personalmanagement

Eine Assistenz der Geschäftsführung kann sowohl angestellt in einem Unternehmen als auch selbstständig tätig sein. Im Angestelltenverhältnis arbeitet sie direkt im Unternehmen und ist fest in die Unternehmensstruktur eingebunden. Als selbstständige Assistenz der Geschäftsführung bietet sie ihre Dienstleistungen verschiedenen Unternehmen auf Honorarbasis an.

Es ist wichtig für eine Assistenz der Geschäftsführung, über gute zwischenmenschliche Fähigkeiten zu verfügen und sowohl selbstständig als auch im Team arbeiten zu können. Sie sollte ein hohes Maß an Vertraulichkeit und Diskretion wahren, da sie oft mit sensiblen Informationen in Berührung kommt.

Zusammenfassend ist die Assistenz der Geschäftsführung eine anspruchsvolle und vielseitige Position, die ein breites Spektrum an Fähigkeiten erfordert. Sie ist eine wichtige Schnittstelle im Unternehmen und trägt maßgeblich zum Erfolg der Geschäftsführung bei.

Warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Assistenz der Geschäftsführung sinnvoll ist

Als Assistenz der Geschäftsführung unterstützen Sie die Geschäftsführung in administrativen und organisatorischen Belangen. Sie tragen eine hohe Verantwortung und sind maßgeblich am reibungslosen Ablauf im Unternehmen beteiligt.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Assistenz der Geschäftsführung können verschiedene Risiken bestehen, die zu einer Berufsunfähigkeit führen könnten. Dazu gehören:

  • Psychische Belastung durch Stress und hohe Arbeitslast
  • Unfall oder Verletzung bei Dienstreisen oder Veranstaltungen
  • Erkrankungen wie Burnout oder Depression aufgrund des anspruchsvollen Arbeitsumfelds

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher besonders sinnvoll für Assistenz der Geschäftsführung, um im Falle einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein. Mit einer BU-Versicherung können Sie sicherstellen, dass Sie auch im Fall einer beruflichen Einschränkung weiterhin Ihren Lebensunterhalt bestreiten können.

Weitere Hinweise und Tipps:
– Achten Sie bei der Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung darauf, dass diese speziell auf Ihren Beruf als Assistenz der Geschäftsführung zugeschnitten ist.
– Informieren Sie sich über die verschiedenen Leistungen und Bedingungen der BU-Versicherung, um die passende Absicherung für sich zu finden.
– Prüfen Sie regelmäßig Ihren Versicherungsschutz und passen Sie ihn gegebenenfalls an veränderte Lebensumstände an.

Berufsgruppen und Risikoeinschätzung in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Die meisten Versicherungen verwenden 5 Berufsgruppen, wobei Berufe mit viel körperlicher Tätigkeit ein höheres Risiko haben und daher auch einen höheren Beitrag bezahlen als Berufe mit wenig körperlicher Arbeit. Hier ist eine Übersicht, wie Versicherungsanbieter den Beruf “Assistenz der Geschäftsführung” einstufen:

  • Berufsgruppe 1 bzw. A: Akademiker, Ärzte, Ingenieure, Büroangestellte
  • Berufsgruppe 2 bzw. B: Weitere Akademiker, Rechtsberufe
  • Berufsgruppe 3 bzw. C: Technische Berufe, IT-Berufe
  • Berufsgruppe 4 bzw. D: Kaufmännische Berufe, Handwerker
  • Berufsgruppe 5 bzw. E: Risikoreiche handwerkliche Berufe, z.B. Dachdecker

Assistenz der Geschäftsführung wird in der Regel in die Berufsgruppe 1 bzw. A eingestuft, da es sich um einen Bürojob mit geringer körperlicher Beanspruchung handelt.

Ist der Beruf der Assistenz der Geschäftsführung risikoreich in der Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Versicherungen schätzen den Beruf der Assistenz der Geschäftsführung als eher weniger risikoreich ein, da die Wahrscheinlichkeit, berufsunfähig zu werden, aufgrund der geringen körperlichen Belastung als eher gering angesehen wird. Statistiken zeigen, dass Berufe im Büro- und Verwaltungsbereich tendenziell ein niedrigeres Risiko für Berufsunfähigkeit aufweisen.

  • Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Assistenz der Geschäftsführung berufsunfähig wird, wird als niedriger eingeschätzt im Vergleich zu Berufen mit höherer körperlicher Belastung.
  • Statistiken zeigen, dass Büroangestellte und Verwaltungspersonal seltener von Berufsunfähigkeit betroffen sind.

Es ist dennoch wichtig, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um im Falle einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein. Als Assistenz der Geschäftsführung solltest du darauf achten, dass deine Versicherung auch spezielle Klauseln für deinen Beruf beinhaltet, um im Ernstfall bestmöglich abgesichert zu sein.

Worauf sollte man als Assistenz der Geschäftsführung bei der Berufsunfähigkeitsversicherung achten?

Als Assistenz der Geschäftsführung ist es besonders wichtig, bei der Berufsunfähigkeitsversicherung auf bestimmte Kriterien und Bedingungen zu achten. Die Bedingungen einer BU Versicherung sind von großer Bedeutung, da sie darüber entscheiden, ob und in welchem Umfang im Fall der Berufsunfähigkeit Leistungen erbracht werden.

Einige der wichtigsten Kriterien und Bedingungen, auf die man als Assistenz der Geschäftsführung achten sollte, sind:

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung: Es sollte ein Verzicht auf abstrakte Verweisung im Vertrag enthalten sein, damit der Versicherer die versicherte Person nicht auf einen anderen Beruf verweisen kann. Es zählt also nur der zuletzt ausgeübte Beruf, in dem man berufsunfähig geworden ist.
  • Umfangreiche Nachversicherungsgarantien: Es sollten Nachversicherungsgarantien zu verschiedenen Lebenspunkten während der Vertragslaufzeit enthalten sein, z.B. bei Gehaltserhöhungen, Familienzuwachs oder Immobilienkauf.
  • Rückwirkende Leistungen: Es sollten Leistungen auch rückwirkend ab Beginn der Berufsunfähigkeit erbracht werden, selbst bei verspäteter Meldung der Berufsunfähigkeit.
  • Leistungen bei Pflegebedürftigkeit: Die Versicherung sollte auch Leistungen bei Pflegebedürftigkeit beinhalten, falls man aufgrund von gesundheitlichen Gründen pflegebedürftig wird.
  • Weltweiter Versicherungsschutz: Sie sollten auf jeden Fall daran denken, dass der Versicherungsschutz weltweit gilt, falls man auch im Ausland berufsunfähig wird.
  • Verkürzter Prognosezeitraum: Ein verkürzter Prognosezeitraum von nur 6 Monaten statt 3 Jahren ist vorteilhaft, da bereits nach 6 Monaten ohne die Ausübung des zuletzt ausgeübten Berufs die Berufsunfähigkeit anerkannt werden sollte.

Denken Sie daran, sich bei der Analyse und Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung von einem Versicherungsmakler beraten zu lassen. Ein Versicherungsmakler kann individuell auf die Bedürfnisse und Anforderungen als Assistenz der Geschäftsführung eingehen und dabei helfen, eine maßgeschneiderte Versicherungslösung zu finden.

Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung für eine Assistenz der Geschäftsführung

Wenn es um die Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) für eine Assistenz der Geschäftsführung geht, hängen diese grundsätzlich von verschiedenen Faktoren ab. Zu den wichtigsten Einflussfaktoren zählen der Beruf selbst, aber auch riskante Hobbys und Freizeitaktivitäten.

Personen, die in handwerklichen oder sozialen Berufen wie der Assistenz der Geschäftsführung tätig sind, müssen in der Regel mehr für ihre BU zahlen. Ebenso kann die Ausübung von riskanten Hobbys wie Motorradfahren, Eishockey spielen oder Klettern die Kosten der BU erhöhen. Jeder Versicherungsanbieter bewertet diese Risikofaktoren unterschiedlich, weshalb die Kosten variieren können.

Die Kosten für eine BU setzen sich aus dem Bruttobeitrag und dem Nettobeitrag zusammen. Der Bruttobeitrag ist der Betrag, den die Versicherungsgesellschaft festlegt, während der Nettobeitrag der tatsächliche monatliche Zahlbeitrag ist. Die Gesellschaft kann den Zahlbeitrag bis maximal zum Bruttobeitrag erhöhen. Daher ist es wichtig, nicht nur auf den Zahlbeitrag zu achten, sondern auch den Bruttobeitrag im Blick zu behalten.

Versicherungsgesellschaften verwenden unterschiedliche Berufsgruppen für die Einstufung von Berufen, was zu deutlichen Unterschieden bei den Kosten führen kann. Daher ist es ratsam, sich von einem Versicherungsmakler beraten zu lassen, um die beste und kosteneffizienteste BU-Police zu finden.

Hier sind einige Beispiele für die monatlichen Beiträge von verschiedenen Anbietern für eine BU für eine Assistenz der Geschäftsführung:

AnbieterEintrittsalterHöhe der BU-RenteLaufzeit des VertragsMonatlicher Beitrag
Alte Leipziger301.500 €bis 65 Jahreab 55 €
DBV352.000 €bis 67 Jahreab 65 €
Swiss Life402.500 €bis 60 Jahreab 75 €

(Stand: 2024)

Denken Sie zudem auch daran, dass die genannten Beträge Durchschnittswerte sind und individuell variieren können. Konkrete Kosten hängen von Angaben zum Beruf, der Tätigkeit, der Gesundheitssituation und Hobbys ab. Eine genaue Beratung durch einen Versicherungsmakler ist daher empfehlenswert, um die passende BU-Police zu finden.

Assistenz der Geschäftsführung BU Angebote vergleichen und beantragen

Assistenz der Geschäftsführung BU Antrag, Vertrag und Leistungsfall
Assistenz der Geschäftsführung Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungDer Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für eine Assistenz der Geschäftsführung läuft in der Regel wie folgt ab: Zunächst sollten Sie sich über verschiedene Versicherungsanbieter informieren und Angebote einholen. Vergleichen Sie die Leistungen, Bedingungen und Beiträge sorgfältig, um die für Sie passende Berufsunfähigkeitsversicherung auszuwählen.

Nachdem Sie sich für einen Anbieter entschieden haben, müssen Sie einen Antrag auf Abschluss der Versicherung stellen. Dabei sollten Sie darauf achten, alle Fragen im Antragsformular wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten. Insbesondere bei gesundheitlichen Angaben ist Ehrlichkeit wichtig, da falsche oder unvollständige Angaben dazu führen können, dass die Versicherung im Leistungsfall die Zahlung verweigert.

Wichtige Aspekte, die Sie beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung beachten sollten, sind:

  • Die Höhe der monatlichen BU-Rente, die im Leistungsfall ausgezahlt wird.
  • Die Dauer der Zahlung der BU-Rente, z.B. bis zum Renteneintrittsalter.
  • Eventuelle Ausschlüsse oder Zuschläge aufgrund von Vorerkrankungen.
  • Die Definition der Berufsunfähigkeit in den Versicherungsbedingungen.

Bei der Gesundheitsprüfung für die Berufsunfähigkeitsversicherung müssen Sie in der Regel einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen. Dabei sind nur die Gesundheitsfragen im Fragebogen des Antrags relevant, eine ärztliche Untersuchung ist normalerweise nicht erforderlich. Falls Sie unsicher sind, ob Ihre gesundheitlichen Angaben ein Problem darstellen könnten, können Sie mit Hilfe eines Versicherungsmaklers eine anonyme Voranfrage bei den Versicherungsgesellschaften durchführen.

Wichtige Aspekte bei der Gesundheitsprüfung sind:

  • Ehrliche und vollständige Beantwortung der Gesundheitsfragen.
  • Möglichkeit einer anonymen Voranfrage bei Unsicherheiten.
  • Eventuelle Ausschlüsse oder Zuschläge aufgrund von Vorerkrankungen.

Im Leistungsfall, wenn Sie berufsunfähig geworden sind und Ihre Tätigkeit als Assistenz der Geschäftsführung nicht mehr ausüben können, sollten Sie unverzüglich einen Leistungsantrag bei Ihrer Versicherung stellen. Dabei ist es ratsam, sich von Ihrem Versicherungsmakler unterstützen zu lassen, um sicherzustellen, dass alle notwendigen Unterlagen korrekt eingereicht werden.

Wichtige Aspekte im Leistungsfall sind:

  • Zeitnahe Beantragung der BU-Rente.
  • Unterstützung durch Versicherungsmakler bei der Antragsstellung.
  • Möglichkeit der Hinzuziehung eines Fachanwalts bei Problemen mit der Versicherung.

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, sich im Vorfeld gut über die Berufsunfähigkeitsversicherung zu informieren und im Leistungsfall professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Ansprüche gewahrt werden.

FAQ – Berufsunfähigkeitsversicherung für Assistenz der Geschäftsführung

1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung und warum ist sie für eine Assistenz der Geschäftsführung wichtig?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist eine Absicherung für den Fall, dass Sie aufgrund von gesundheitlichen Problemen Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Als Assistenz der Geschäftsführung spielen Sie eine entscheidende Rolle im Unternehmen und tragen Verantwortung für wichtige organisatorische Aufgaben. Sollten Sie aufgrund einer Krankheit oder Verletzung berufsunfähig werden, kann dies nicht nur Ihre finanzielle Situation beeinträchtigen, sondern auch die reibungslose Funktion des Unternehmens gefährden. Daher ist es wichtig, sich frühzeitig abzusichern, um im Ernstfall finanziell abgesichert zu sein.

2. Wann sollte man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen?

Es wird empfohlen, eine Berufsunfähigkeitsversicherung möglichst früh abzuschließen, da die Beiträge in jungen Jahren niedriger sind und Sie so langfristig von einem optimalen Versicherungsschutz profitieren können. Als Assistenz der Geschäftsführung, die in der Regel ein höheres Einkommen hat, ist es besonders wichtig, sich frühzeitig abzusichern, um den gewohnten Lebensstandard auch im Falle einer Berufsunfähigkeit aufrechterhalten zu können.

  • Je jünger Sie beim Abschluss der BU-Versicherung sind, desto günstiger sind in der Regel die Beiträge.
  • Ein frühzeitiger Abschluss ermöglicht es, eventuelle Vorerkrankungen noch ohne Risikozuschläge zu versichern.

3. Wie hoch sollte die BU-Rente für eine Assistenz der Geschäftsführung sein?

Die empfohlene BU-Rente für eine Assistenz der Geschäftsführung liegt normalerweise bei ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens. Da Sie als Assistenz der Geschäftsführung in der Regel ein überdurchschnittliches Einkommen haben, ist es wichtig, eine ausreichend hohe BU-Rente zu wählen, um Ihren Lebensstandard im Falle einer Berufsunfähigkeit zu sichern.

Die Höhe der BU-Rente sollte so gewählt werden, dass Sie auch weiterhin Ihre laufenden Kosten decken können, wie Miete, Versicherungen, Lebenshaltungskosten und eventuell laufende Kredite.

4. Welche Kriterien sind bei der Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Assistenz der Geschäftsführung wichtig?

Bei der Auswahl einer BU-Versicherung für Assistenz der Geschäftsführung sollten Sie auf folgende Kriterien achten:

  • Flexible Vertragsbedingungen, die individuell anpassbar sind.
  • Ein hoher Versicherungsschutz, der auch speziell auf die Anforderungen Ihres Berufs zugeschnitten ist.
  • Nachversicherungsgarantien, die es ermöglichen, die BU-Rente bei bestimmten Ereignissen ohne erneute Gesundheitsprüfung zu erhöhen.
  • Ein guter Ruf des Versicherers und eine hohe finanzielle Stabilität des Unternehmens.

Denken Sie daran, sich vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ausführlich beraten zu lassen, um den passenden Tarif zu finden, der Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht.

5. Gibt es Besonderheiten bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Assistenz der Geschäftsführung?

Als Assistenz der Geschäftsführung haben Sie in der Regel eine verantwortungsvolle Position im Unternehmen und tragen maßgeblich zum reibungslosen Ablauf der Geschäftsprozesse bei. Daher ist es wichtig, bei der Wahl der BU-Versicherung auf spezielle Klauseln zu achten, die auch Ihre Tätigkeit als Assistenz der Geschäftsführung abdecken.

Einige Versicherer bieten spezielle Klauseln für Führungskräfte an, die zusätzliche Leistungen und Services im Falle einer Berufsunfähigkeit beinhalten. Es kann sich lohnen, nach Tarifen zu suchen, die auf die Bedürfnisse von Führungskräften zugeschnitten sind.

6. Kann man die Berufsunfähigkeitsversicherung im Nachhinein anpassen?

Ja, viele BU-Tarife bieten die Möglichkeit der Nachversicherungsgarantie, die es Ihnen ermöglicht, die BU-Rente im Laufe der Vertragslaufzeit bei bestimmten Ereignissen, wie z.B. Heirat, Geburt eines Kindes oder Gehaltserhöhung, ohne erneute Gesundheitsprüfung anzupassen. Dies ist besonders wichtig, da sich Ihre Lebenssituation und Einkommensverhältnisse im Laufe der Zeit ändern können.

Eine regelmäßige Überprüfung und Anpassung der BU-Versicherung ist ratsam, um sicherzustellen, dass Sie im Ernstfall ausreichend abgesichert sind.

7. Welche Faktoren beeinflussen die Höhe der Beiträge für die Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Höhe der Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter:

  • Das Eintrittsalter: Je jünger Sie beim Abschluss der Versicherung sind, desto niedriger sind in der Regel die Beiträge.
  • Der Gesundheitszustand: Vorerkrankungen können zu Risikozuschlägen führen.
  • Die Berufsgruppe: Führungskräfte haben in der Regel ein höheres Risiko, berufsunfähig zu werden, daher können die Beiträge entsprechend höher sein.

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, alle relevanten Faktoren zu berücksichtigen und sich umfassend beraten zu lassen, um den optimalen Versicherungsschutz zu erhalten.

8. Was passiert im Falle einer Berufsunfähigkeit und wie wird die BU-Rente ausgezahlt?

Im Falle einer Berufsunfähigkeit und nach Anerkennung des Leistungsfalls durch den Versicherer wird die vereinbarte BU-Rente ausgezahlt. Diese dient als Ersatz für das entgangene Einkommen aus Ihrer beruflichen Tätigkeit. Die BU-Rente wird in der Regel monatlich gezahlt und kann je nach Vertrag bis zum Rentenalter oder lebenslang vereinbart sein.

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, im Versicherungsvertrag auf die genauen Bedingungen und Leistungen im Falle einer Berufsunfähigkeit zu achten, um im Ernstfall keine bösen Überraschungen zu erleben.

9. Kann man die Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen oder ruhen lassen?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann in der Regel nicht gekündigt werden, da sie einen langfristigen Schutz bieten soll. Allerdings besteht die Möglichkeit, den Vertrag ruhen zu lassen, wenn vorübergehend keine Beiträge gezahlt werden können, z.B. aufgrund einer vorübergehenden Berufsunfähigkeit. In diesem Fall ruht die Versicherung und die Beitragszahlungen werden ausgesetzt, bis Sie wieder arbeitsfähig sind.

Sie sollten auf jeden Fall daran denken, sich im Vorfeld über die Möglichkeiten und Bedingungen einer Vertragsruhe zu informieren und gegebenenfalls mit dem Versicherer abzuklären.

10. Wie kann man sich am besten auf den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung vorbereiten?

Um sich optimal auf den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung vorzubereiten, sollten Sie folgende Schritte beachten:

  • Informieren Sie sich über die verschiedenen Anbieter und Tarife auf dem Markt.
  • Prüfen Sie Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen an eine BU-Versicherung.
  • Vergleichen Sie die Konditionen und Leistungen der verschiedenen Versicherer.
  • Lassen Sie sich von einem unabhängigen Versicherungsmakler oder -berater beraten, um den passenden Tarif zu finden.

Eine sorgfältige Vorbereitung und Beratung sind entscheidend, um eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, die optimal zu Ihren Bedürfnissen als Assistenz der Geschäftsführung passt.


BerufsunfähigkeitsversicherungAutor: Roberto Vega
Roberto besitzt umfassendes Fachwissen im Bereich der Absicherung von Berufstätigkeit und Einkommen. Seine Expertise umfasst diverse Versicherungskonzepte, die das Ziel verfolgen, Einkommen und die Fähigkeit zur beruflichen Ausübung zu sichern. Zu seinen Steckenpferden gehören Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits- und Grundfähigkeitsversicherungen, Policen für schwere Krankheiten sowie Risikolebensversicherungen.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 50

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.