Abdichter Berufsunfähigkeitsversicherung | Tipps & Angebote 2024

Das Wichtigste zusammengefasst: Abdichter Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung bietet finanzielle Sicherheit für Abdichter, falls sie aufgrund gesundheitlicher Probleme ihren Beruf nicht mehr ausüben können.
  • Abdichter, die durch einen Unfall oder eine Krankheit berufsunfähig werden, erhalten eine monatliche Rente von ihrer Versicherung.
  • Sie sollten auf jeden Fall daran denken, eine Berufsunfähigkeitsversicherung frühzeitig abzuschließen, um im Ernstfall abgesichert zu sein.
  • Die Höhe der Versicherungsleistung sollte so gewählt werden, dass der abgedeckte Betrag den finanziellen Bedarf im Falle der Berufsunfähigkeit deckt.
  • Bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Abdichter sollte auf die Versicherungsbedingungen und Tarifkonditionen geachtet werden.
  • Ein Vergleich verschiedener Angebote lohnt sich, um die passende Berufsunfähigkeitsversicherung für Abdichter zu finden.

Abdichter Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen
Abdichter BU – Angebote für die Berufsunfähigkeitsversicherung können von einem Berater online berechnet werden

Berufsbild des Abdichters

Ein Abdichter ist für die fachgerechte Abdichtung von Bauwerken wie Dächern, Kellern, Terrassen und Fassaden zuständig. Er arbeitet mit verschiedenen Materialien wie Bitumen, Kunststoffen oder Flüssigkunststoffen und sorgt dafür, dass die Bauwerke vor Feuchtigkeit und Schäden geschützt sind. Diese Tätigkeit kann in der Regel sowohl angestellt in einem Bauunternehmen als auch selbstständig als Handwerker ausgeübt werden.

  • Untergrund vorbereiten und prüfen
  • Auftragen von Abdichtungsmaterialien
  • Durchführen von Dichtigkeitsprüfungen
  • Austausch und Reparatur von Abdichtungen
  • Beratung von Kunden zu Abdichtungslösungen

Zusätzlich ist ein Abdichter oft auch für die Wartung und Instandhaltung von bereits abgedichteten Bauwerken zuständig.

Wichtigkeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Abdichter

Für Abdichter ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung besonders wichtig, da die Tätigkeit körperlich anspruchsvoll ist und Unfallrisiken birgt. Ein Unfall oder eine Erkrankung, die zur Berufsunfähigkeit führt, kann die Existenz des Abdichters gefährden. Auch die ständige Belastung durch schweres Heben und Arbeiten auf Baustellen kann langfristig zu gesundheitlichen Problemen führen.

  • Unfallrisiken auf Baustellen
  • Körperliche Belastung durch schwere Arbeit
  • Gefahr von langfristigen Gesundheitsschäden

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet daher finanzielle Sicherheit im Falle einer Berufsunfähigkeit und sichert das Einkommen des Abdichters ab.

Risikoeinstufung für Abdichter in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Abdichter werden aufgrund der körperlich anspruchsvollen Tätigkeit in der Regel in eine höhere Risikogruppe eingestuft. Aufgrund der Unfallgefahr und der Belastung des Körpers ist die Wahrscheinlichkeit, berufsunfähig zu werden, bei Abdichtern höher als bei Büroangestellten oder Akademikern.

Die Berufsgruppen 5 bzw. E gelten als risikoreich und handwerkliche Berufe wie der des Abdichters werden in diese Kategorie eingestuft. Dies bedeutet, dass Abdichter in der Regel höhere Beiträge für ihre Berufsunfähigkeitsversicherung zahlen müssen.

Worauf Abdichter bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten sollten

Für Abdichter ist es wichtig, bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung auf bestimmte Klauseln und Bedingungen zu achten. Dazu gehören unter anderem der Verzicht auf abstrakte Verweisung, umfangreiche Versicherungsgarantien und Rückwirkende Leistungen bei Berufsunfähigkeit. Auch Leistungen bei Pflegebedürftigkeit und weltweiter Versicherungsschutz sollten beachtet werden.

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung
  • Umfangreiche Versicherungsgarantien
  • Rückwirkende Leistungen bei Berufsunfähigkeit
  • Leistungen auch bei Pflegebedürftigkeit

Eine individuelle Beratung durch einen Versicherungsexperten kann Abdichtern dabei helfen, die passende Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden.

Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Abdichter

Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Eintrittsalter, der Höhe der BU-Rente und der Laufzeit des Vertrags. Abdichter, die in einer risikoreichen Berufsgruppe eingestuft sind, können höhere Beiträge erwarten.

Denken Sie daran, verschiedene Angebote zu vergleichen und die individuellen Bedürfnisse des Abdichters bei der Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu berücksichtigen. Die Beiträge können je nach Versicherungsgesellschaft und Berufsgruppe variieren.

EintrittsalterHöhe der BU-RenteLaufzeit des VertragsMonatlicher Beitrag
30 Jahre1.500 €bis 67 Jahre50 €
35 Jahre2.000 €bis 65 Jahre80 €
40 Jahre2.500 €bis 63 Jahre120 €

Es empfiehlt sich, frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um von günstigeren Beiträgen zu profitieren.

Abdichter BU Angebote vergleichen und beantragen

Abdichter BU Antrag und Vertragsabschluss – Tipps und Hinweise
Abdichter Berufsunfähigkeitsversicherung - BeratungEine Berufsunfähigkeitsversicherung ist besonders wichtig für Berufe, die körperlich anspruchsvoll sind und ein höheres Risiko für Berufsunfähigkeit darstellen. Als Abdichter arbeiten Sie in einem solchen Berufsfeld und sollten daher besonders auf eine gute Absicherung achten.

Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Abdichter sollten Sie darauf achten, dass die Versicherung speziell auf Ihre beruflichen Anforderungen zugeschnitten ist. Vergleichen Sie daher verschiedene Angebote und prüfen Sie genau, welche Leistungen im Leistungsfall abgedeckt sind.

Während des Abschlusses einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Sie darauf achten, dass alle relevanten gesundheitlichen Informationen im Antrag wahrheitsgemäß angegeben werden. Eine genaue Prüfung der Vertragsbedingungen ist ebenfalls wichtig, um keine bösen Überraschungen im Leistungsfall zu erleben.

Im Rahmen der Gesundheitsprüfung werden in der Regel Gesundheitsfragen im Fragebogen des Antrags abgefragt. Eine ärztliche Untersuchung ist normalerweise nicht erforderlich. Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre gesundheitlichen Angaben ein Problem darstellen könnten, empfiehlt es sich, eine anonyme Voranfrage bei den Versicherungsgesellschaften durchzuführen, um mögliche Risikoausschlüsse oder Beitragszuschläge im Vorfeld zu klären.

Im Leistungsfall, wenn Sie berufsunfähig geworden sind, ist es wichtig, alle erforderlichen Unterlagen vollständig und korrekt bei der Versicherung einzureichen. Idealerweise sollten Sie sich dabei von einem Versicherungsmakler unterstützen lassen, der Ihnen bei der Abwicklung des Leistungsantrags behilflich sein kann.

Sollte die Versicherungsgesellschaft sich weigern, die Berufsunfähigkeitsrente zu zahlen, ist es ratsam, einen spezialisierten Fachanwalt hinzuzuziehen, der Ihre Interessen gegenüber der Versicherungsgesellschaft vertreten kann.

Zusammenfassend sollten Sie bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Abdichter besonders darauf achten, dass die Versicherung auf Ihre beruflichen Anforderungen zugeschnitten ist, alle gesundheitlichen Angaben wahrheitsgemäß gemacht werden und im Leistungsfall alle erforderlichen Schritte korrekt eingeleitet werden. Mit der richtigen Vorsorge können Sie sich vor den finanziellen Risiken einer Berufsunfähigkeit als Abdichter schützen.

FAQ zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Abdichter

1. Gibt es spezielle Berufsunfähigkeitsversicherungen für Abdichter?

Ja, es gibt spezielle Berufsunfähigkeitsversicherungen, die auf die Bedürfnisse von Abdichtern zugeschnitten sind. Diese Versicherungen berücksichtigen die spezifischen Risiken und Anforderungen, die mit dem Beruf des Abdichters verbunden sind.

Als Abdichter sind Sie täglich gefährlichen Arbeitsbedingungen und gesundheitlichen Risiken ausgesetzt, die zu Berufsunfähigkeit führen können. Daher ist es wichtig, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, die auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

2. Wie hoch sollte die BU-Rente für Abdichter sein?

Die empfohlene BU-Rente für Abdichter liegt normalerweise bei ca. 60 bis 80% des Nettoeinkommens. Da Abdichter körperlich anspruchsvolle Arbeiten ausführen, ist das Risiko einer Berufsunfähigkeit höher. Daher ist es wichtig, eine angemessene BU-Rente zu wählen, die im Falle einer Berufsunfähigkeit Ihren Lebensunterhalt sichert.

3. Gibt es besondere Klauseln in der Berufsunfähigkeitsversicherung für Abdichter?

Ja, es gibt spezielle Klauseln in Berufsunfähigkeitsversicherungen für Abdichter, die z.B. Unfälle bei der Arbeit oder spezifische Gesundheitsrisiken abdecken. Denken Sie daran, sich über solche Klauseln zu informieren und sicherzustellen, dass Ihr Versicherungsschutz alle relevanten Risiken abdeckt.

4. Gibt es Wartezeiten in der Berufsunfähigkeitsversicherung für Abdichter?

Bei der BU gibt es keine Wartezeit, sondern der volle Versicherungsschutz gilt ab dem ersten Tag des Versicherungsbeginns. Da Abdichter einem erhöhten Risiko für Berufsunfähigkeit ausgesetzt sind, ist es wichtig, sofortigen Schutz zu haben, ohne eine Wartezeit in Kauf nehmen zu müssen.

5. Bis zu welchem Alter sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung für Abdichter laufen?

Die empfohlene Laufzeit für die BU Versicherung für Abdichter liegt in der Regel zwischen dem 65. und dem 67. Lebensjahr. Da Berufsunfähigkeit im fortgeschrittenen Alter häufiger auftritt, ist es wichtig, eine Versicherung zu wählen, die auch im Rentenalter Schutz bietet.

6. Ist eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung der BU-Rente möglich?

Ja, eine nachträgliche Anpassung oder Aufstockung ist bei vielen BU-Tarifen im Rahmen der sog. Nachversicherungsgarantien möglich. Da sich Ihre finanzielle Situation im Laufe der Zeit ändern kann, ist es wichtig, flexiblen Versicherungsschutz zu haben, der sich anpassen lässt.

7. Welche Gesundheitsprüfungen sind bei der Beantragung einer BU-Versicherung als Abdichter erforderlich?

Bei der Beantragung einer BU-Versicherung als Abdichter sind in der Regel Gesundheitsprüfungen erforderlich, um Ihr individuelles Risikoprofil zu ermitteln. Da Abdichter körperlich anspruchsvolle Arbeiten ausführen, kann es sein, dass spezielle Untersuchungen notwendig sind, um Ihr Gesundheitsrisiko einzuschätzen.

8. Was passiert im Falle einer Berufsunfähigkeit als Abdichter?

Im Falle einer Berufsunfähigkeit als Abdichter zahlt die Berufsunfähigkeitsversicherung die vereinbarte BU-Rente, um Ihren Lebensunterhalt zu sichern. Sie sollten auf jeden Fall daran denken, im Vorfeld die Bedingungen und Leistungen Ihrer Versicherung zu prüfen, um im Ernstfall finanziell abgesichert zu sein.

9. Kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Abdichter auch psychische Erkrankungen abdecken?

Ja, viele Berufsunfähigkeitsversicherungen für Abdichter decken auch psychische Erkrankungen ab, die zur Berufsunfähigkeit führen können. Da psychische Belastungen am Arbeitsplatz zunehmen, ist es wichtig, dass Ihre Versicherung auch diese Risiken abdeckt.

10. Wie hoch sind die Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung als Abdichter?

Die Höhe der Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung als Abdichter hängt von verschiedenen Faktoren wie Ihrem individuellen Risikoprofil, dem gewählten Versicherungsumfang und der Laufzeit ab. Da Abdichter einem erhöhten Risiko für Berufsunfähigkeit ausgesetzt sind, können die Beiträge etwas höher ausfallen. Es ist jedoch wichtig, den passenden Versicherungsschutz zu wählen, der im Ernstfall Ihre Existenz sichert.


Autor: Philipp Hermann
Philipp verfügt über tiefgreifende Kenntnisse in der Sicherung von Arbeitskraft und Einkommen. Sein Wissen umfasst eine Vielzahl von Versicherungslösungen, die darauf ausgerichtet sind, das Einkommen und die berufliche Leistungsfähigkeit zu bewahren, einschließlich Berufsunfähigkeitsversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Grundfähigkeitsversicherung, schwere Krankheiten Versicherungen sowie Risikolebensversicherung.


Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 42

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.